Django Asül live auf der Bühne!

Django Asül live auf der Bühne!

So geht es nicht weiter, es muss sich was ändern - da ist sich Kabarettist Django Asül ganz sicher. In seinem aktuellen Soloprogramm 'Paradigma' stellt er aus diesem Grund die Weichen neu und macht sich auf die riskante Suche nach dem eigenen Ich. Denn nicht nur Politik, Wirtschaft und Gesellschaft müssen sich reformieren, auch die eigene Weltsicht muss hinterfragt werden! Ursprünglich kommt das Wort 'Paradigma' aus dem Griechischen und bedeutet unter anderem 'Weltanschauung'. Dass sich diese auch bei Django Asül gehörig geändert hat, nachdem der niederbayerische Kabarettist mit türkischen Wurzeln nun endlich offiziell in Deutschland eingebürgert wurde, ist nicht zu verdenken. Als Deutscher ist er plötzlich nicht mehr nur für sein eigenes Leben, sondern auch für den weltweiten Klimawandel, Finanzprobleme in Europa und die Energiewende verantwortlich. Und mit dieser Last muss auch der 'anatolische Florian Silbereisen' erst einmal fertig werden! Nach einem Abstecher als Bankkaufmann in die Höhen und Tiefen der Finanzwelt wendet sich der 1972 in Hengersberg geborene Django Asül schnell dem politischen Kabarett zu. Seit Mitte der 1990er-Jahre macht er nicht nur durch seine politisch-bissigen Soloprogramme von sich reden. Auch als Kolumnist, auf dem Nockherberg, beim jährlich stattfindenden Maibockanstich des Münchner Hofbräuhauses und natürlich mit seiner eigenen Kabarettsendung 'Asül für alle' ist er über die Grenzen Bayerns hinweg bekannt.

Bewertung

0,0   0 Stimmen