Scherben bringen Glück

Scherben bringen Glück

Vor sechs Jahren und elf Monaten hat der abergläubische Komponist Heinz einen Spiegel zerbrochen. Seither glaubt er sich vom Pech verfolgt. Der Heiratsantrag an die hübsche Gerti muss daher noch vier Wochen warten. Um für diese Zeitspanne ein Auge auf seine Auserwählte zu haben, bittet er seinen Freund Paul um einen Gefallen. Er soll im Hause von Gertis Vater eine Anstellung annehmen und mögliche Konkurrenten in die Flucht schlagen.

Bewertung

0,0   0 Stimmen