James Bond 007 jagt Dr. No

James Bond 007 jagt Dr. No

AgententhrillerGB  

James Bond (Sean Connery) steht nicht nur bei den Damen hoch im Kurs, auch sein Chef M (Bernard Lee) ist überzeugt, seinen besten Mann ausgewählt zu haben, als er Bond alias Geheimagent 007 nach Jamaika schickt, um den mysteriösen Mord an einem Mitarbeiter des britischen Geheimdienstes in Kingston aufzuklären. Miss Moneypenny (Lois Maxwell), seine Sekretärin, sieht Bond nur ungern scheiden. Kaum ist 007 in Kingston gelandet, trachtet man ihm schon nach dem Leben. Manches deutet darauf hin, dass der geheimnisumwitterte Dr. No (Joseph Wiseman) seine Hand dabei im Spiel hat. No hat sich auf einer Insel niedergelassen, die seine Leute hermetisch abschirmen. Angeblich tötet dort ein feuerspeiender Drache jeden Eindringling, erzählt man sich auf Jamaika. James Bond fürchtet weder Drachen noch sonstige Machenschaften, mit denen Dr. No unerwünschte Besucher fernhalten will. Er fährt nachts heimlich auf die Insel; am Strand trifft er die aufregende Honey (Ursula Andress), die seltene Muscheln sammelt. Dr. Nos Männer machen bald Jagd auf die beiden; als sie Bond und Honey fangen und zu ihrem Boss schleppen, scheint das Leben des Agenten und seiner Schönen keinen Pfifferling mehr wert zu sein. Der natürlich siegreich bestandene Kampf mit dem größenwahnsinnigen Atomwissenschaftler Dr. No bildete 1962 den Auftakt der spektakulären Kino-Serie, in der Dauerbrenner James Bond immer wieder die Welt von üblen Bösewichten befreite und nebenbei noch Casanova in den Schatten stellte.

Bewertung

2,0   1 Stimme

Artikel zur Sendung