In 80 Tagen um die Welt

In 80 Tagen um die Welt

Der englische Aristokrat Phileas Fogg, äußerst pedantisch in seinen Lebensgewohnheiten und immer auf die Einhaltung präziser Zeitangaben bedacht, wettet mit drei anderen Gentlemen eines Londoner Herrenclubs, dass es möglich sei, in 80 Tagen um die Erde zu reisen. In einer Zeit, in der ihm für dieses Abenteuer weder Flugzeuge noch Automobile zur Verfügung stehen, erklärt er überzeugt, für ihn gäbe es keine unvorhersehbaren Ereignisse. Noch am selben Abend bricht Fogg mit seinem Diener Passepartout auf, um den praktischen Nachweis seiner Behauptungen anzutreten. Doch schon die Abfahrt der Fähre in Dover verschiebt sich auf unbestimmte Zeit.

Bewertung

0,0   0 Stimmen