Im Namen des Gesetzes: Game Over Im Namen des Gesetzes: Game Over

Im Namen des Gesetzes: Game Over

RTL plus Live-TV RTL plus 19.06., 20:15 - 21:05 Uhr

Ein Amokschütze schießt wahllos auf Passanten. Nachdem es einem Sondereinsatzkommando der Polizei gelungen ist, das Haus zu stürmen, müssen sie feststellen, dass der Schütze entkommen konnte. Es handelt sich dabei um den 15-jährigen Markus Frenzel. Die sofortige Fahndung wird eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen ergeben, dass Markus den Waffenschrank seinen Vaters, der Mitglied in einem Schützenverein ist, geöffnet und mit diesen Waffen geschossen hat. Bei der Suche nach dem Jungen fällt den Ermittlern Kehler und Bonhoff eine beschädigte CD in die Hände, auf der sich ein von Markus selbst entwickeltes Computerspiel mit tödlichem Ausgang befindet. Der Spieler muss einen Superbösewicht vernichten, um zu gewinnen. Als sich die Ermittler das Gesicht dieser Figur näher betrachten, entdecken sie eine auffallende Ähnlichkeit mit dem Vater von Markus. Als sie bei diesem eintreffen, können sie gerade noch eine Konfrontation der beiden verhindern. Der Vater versucht in provokanter Art Markus davon abzuhalten, auf ihn zu schießen. Der Junge kämpft mit sich, kommt aber gegen den übermächtigen Vater nicht an. Markus, der tatsächlich sein erdachtes Spiel in der Realität spielt, hat damit verloren. Er schafft es nicht, den Bösewicht zu töten und erschießt sich deshalb selbst. Weitere Untersuchungen ergeben, dass sich der Junge von seinem Vater schikaniert und missverstanden fühlte. Oberstaatsanwalt Lotze wirft dem Vater vor, von den Gewaltfantasien seines Sohnes gewusst zu haben. Er ringt sich schließlich sogar dazu durch, den Vater wegen fahrlässiger Tötung anzuklagen, obwohl er weiß, dass die Beweisführung äußerst schwierig wird...

Bald im TV

Jetzt RTL plus einschalten

Demnächst Live auf TV.de

Bewertung

0,0   0 Stimmen

Darsteller

  • Kriminalhauptkommissar Stefan Kehler Wolfgang Bathke
  • Kriminalkommissar Alex Bonhoff Wolfgang Krewe
  • Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze Henry Van Lyck
  • Staatsanwältin Charlotte Glaser Britta Schmeling
  • Gerichtsmediziner Dr. Duhler Klaus Schindler
  • Herr Frenzel Peter Sattmann
  • Markus Frenzel Italo de Angelis

Mitwirkende

  • Regie Dirk Regel
  • Drehbuch Thomas Nippold