Achtung Abzocke - Urlaubsbetrügern auf der Spur Achtung Abzocke - Urlaubsbetrügern auf der Spur Achtung Abzocke - Urlaubsbetrügern auf der Spur Achtung Abzocke - Urlaubsbetrügern auf der Spur Achtung Abzocke - Urlaubsbetrügern auf der Spur Achtung Abzocke - Urlaubsbetrügern auf der Spur Achtung Abzocke - Urlaubsbetrügern auf der Spur Achtung Abzocke - Urlaubsbetrügern auf der Spur Achtung Abzocke - Urlaubsbetrügern auf der Spur Achtung Abzocke - Urlaubsbetrügern auf der Spur

Achtung Abzocke - Urlaubsbetrügern auf der Spur

Kabel Eins Doku Live-TV Kabel Eins Doku 06.04., 20:15 - 21:50 Uhr
DokumentationDeutschland 201895 Minuten 

New York stemmt jedes Jahr die unglaubliche Zahl von ca. 60 Millionen Touristen. Das Geschäft mit den Gästen der Metropole floriert - sowohl das ehrliche als auch das mit den Abzocken. Die Freiheitsstatue wollen die meisten Touristen zuerst sehen. In Manhattan muss Peter Giesel feststellen, dass Straßenverkäufer mit den Touristen eine ganz miese Masche abziehen: Eine Tour zur Freiheitsstatue, die viel Geld und Zeit kostet - und dann dauert der Stopp nicht mal vier Minuten lang.

New York stemmt jedes Jahr die unglaubliche Zahl von ca. 60 Millionen Touristen. Das Geschäft mit den Gästen der Metropole floriert - sowohl das ehrliche als auch das mit den Abzocken. Die Freiheitsstatue wollen die meisten Touristen zuerst sehen. In Manhattan muss Peter Giesel feststellen, dass Straßenverkäufer mit den Touristen eine ganz miese Masche abziehen: Eine Tour zur Freiheitsstatue, die viel Geld und Zeit kostet - und dann dauert der Stopp nicht mal vier Minuten lang. Auf dem Times Square müssen die Touristen besonders nachts auf ihr Geld aufpassen. Ob beim Geldwechsel, bei vermeintlich freundlichen Musikproduzenten, die ihre Musik auf der Straße verkaufen, oder bei den beliebten Filmcharakteren, mit denen man einen Schnappschuss machen kann - und am Ende tief in die Tasche greifen soll. Im Central Park ärgert sich Peter über Rikscha Fahrer. Sie berechnen falsche Fahrzeiten - oder fahren gleich unnötige Umwege, um die Fahrt deutlich teurer zu machen. Außerdem bekommt Peter Giesel einen Einblick in die organisierte Kriminalität. Wahrsagerei ist in New York zwar illegal, trotzdem kann man sich an jeder Ecke aus der Hand lesen lassen. Wer den Wahrsagern glaubt, ist schnell mehrere Tausend Dollar los.

Bald im TV

Jetzt Kabel Eins Doku einschalten

Demnächst Live auf TV.de

Bewertung

0,0   0 Stimmen

Mitwirkende

  • Moderation Peter Giesel