Jetzt 20:15 22:30
Zeit auswählen
Datum auswählen
Mo Di Mi Do Fr Sa So 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09

TV Programm für ZDF am 26.05.2024

zdf.formstark 04:55

zdf.formstark

Dokumentation

Länderspiegel 05:00

Länderspiegel

Regionalmagazin

- Partydroge Lachgas Gefährlicher Trend aus dem Automaten - Deutschland bereitet sich auf EM vor Sommermärchen reloaded? - Kommunalwahlen in Thüringen Wie stark wird die AfD? - Hammer der Woche Nagelneues Parkhaus ohne Autos

Die Biene Maja 05:30

Die Biene Maja: Die Glücksblume

Animationsserie

Flip erzählt Maja und Willi von der Glücksblume. Das ist eine sehr seltene Blume, die nur alle 100 Jahre blüht und deren Nektar glücklich macht. Piekser belauscht sie und hat eine Idee. Er will die Wiesenbewohner und vor allem die Bienen mit einer selbst gebauten Glücksblume anlocken, um den verlassenen Bienenstock dann auszurauben. Sein Plan scheint aufzugehen, die Insekten drängen sich um die vermeintliche Wunderblume. Selbst die Bienenkönigin kommt mit ihrem Gefolge, um sie zu sehen. Als sich herausstellt, dass die Blume nicht echt ist, wird Maja schnell klar, wer dahintersteckt und mit welchem Plan. Rasch eilen alle zurück zum Bienenstock, aber es ist zu spät. Die Wespen haben bereits alles ausgeräumt. Doch so schnell geben sich die Bienen nicht geschlagen.

Die Biene Maja 05:40

Die Biene Maja: Flip will weg

Animationsserie

Flip ist traurig, weil der Sommer zu Ende geht. Das Einzige, was gegen den Endsommerblues hilft, ist: Geige spielen. Doch sein nächtliches Spiel lässt die Wiesenbewohner nicht schlafen. Viele von ihnen sind richtig sauer, weil sie die ganze Nacht kein Auge zumachen können. Sie treffen sich zu einer Versammlung und schmieden einen Plan. Als kurz darauf Flips Geige geklaut wird, beschließt der Grashüpfer, die Wiese zu verlassen. Maja ist entsetzt, Flip darf nicht gehen! Zusammen mit Willi macht sie sich auf die Suche nach der verlorenen Geige.

Die Biene Maja 05:55

Die Biene Maja: Die Wiesenfreunde

Animationsserie

Maja möchte mit ihren Freunden ein Theaterstück über Freundschaft zwischen Insekten aufführen. Das Stück hat Maja selbst geschrieben. Doch den Freunden gefällt es nicht. Sie beschweren sich. Als Maja nicht auf ihre Wünsche eingeht, verlassen sie die Probe. Die Aufführung droht zu platzen. Maja muss sich etwas einfallen lassen, will sie nicht nur ihr Stück retten, sondern auch die Freundschaft unter den Darstellern wiederherstellen. In ihrer Verzweiflung wendet sie sich an Flip. Der Grashüpfer rät ihr, sich zurückzuziehen, damit die anderen merken, wie wichtig Maja für die Gruppe ist. Doch das klappt leider nicht wie geplant. Bis es am Ende zu einer gemeinsamen Aufführung kommt, müssen die Wiesenfreunde ein gefährliches Abenteuer bestehen.

Maulwurf Moley 06:05

Maulwurf Moley: Mein Name ist Moley, Maulwurf Moley

Animationsserie

Maulwurf Moley ist der Hüter des magischen Maulbuches der Magie, genannt Mauli. Dessen Zauberkünste sind meist sehr praktisch. Manchmal allerdings gehen mit Mauli auch die Seiten durch. Und so kommt es, dass der arme Maulwurf Moley plötzlich als Agent Moley aufwacht. Und er hat eine gefährliche Mission zu erfüllen. Er soll den Oberschurken Blödfeld zur Strecke bringen, bevor dieser Maulwurfhausen in die Luft sprengt. Die Zeit läuft!

Maulwurf Moley 06:15

Maulwurf Moley: Kleider machen Maulwürfe

Animationsserie

In Maulwurfhausen findet eine große Modenschau statt. Mona Lisa und Dotty sind Feuer und Flamme. Moley soll unbedingt als Ehrengast teilnehmen. Allerdings hat Moley nichts am Hut mit Mode. Aber Moley kann sich gegen den Willen der zwei starken Maulwurfsdamen nicht erwehren. Schon die Kostümprobe entwickelt sich zum Albtraum für ihn. Einfach nur peinlich, was er da anziehen soll. So kann er sich unmöglich vor dem großen Publikum zeigen.

Grisu - Der kleine Drache 06:25

Grisu - Der kleine Drache: Grisusaurus

Animationsserie

Grisu wird in die Wüste geschickt! Er soll dort die Ausrüstung von Professor Smeraldo sichern. Das ist nicht Grisus Traumjob, aber dafür macht Grisu in der Wüste eine spektakuläre Entdeckung. Bevor er jedoch herausfinden kann, was er da genau entdeckt hat, wirbelt ein Sandsturm alles durcheinander. Zum Glück können sich Grisu und Stella in eine Höhle retten. Allerdings scheint die Höhle keine normale Höhle zu sein.

Grisu - Der kleine Drache 06:40

Grisu - Der kleine Drache: Grisu und der Stibitz

Animationsserie

Grisu will zwar Feuerwehrmann werden - aber er nimmt auch eine Mission als Wildtierfotograf an. Er soll den "Stibitz" fotografieren - nur wie einen so seltenen Vogel vor die Kamera locken? Der gut getarnte Stibitz macht es Grisu nicht leicht. Zum Glück kennt Grisu den Gesang des Vogels. Aber um diesen sehr schüchternen Vogel vor die Kamera zu locken, braucht Grisu eine spezielle Idee, wie sie nur ein Feuerwehrdrache haben kann.

Pettersson und Findus 06:50

Pettersson und Findus: Zirkus

Zeichentrickserie

Findus ist begeistert, als ein Zirkus im Ort gastiert. Besonders den wilden Tiger will er sehen, denn der sieht ja fast so aus wie er. Eines Tages bricht die große Raubkatze aus dem Käfig aus. Doch der kleine Kater freundet sich mit seinem großen Doppelgänger an. Wären da nur nicht die Hühner, mit denen Findus ständig streitet. Da liegt es doch nahe, den Tiger zu einem fiesen Streich zu überreden, um dem Geflügel einen gehörigen Schrecken einzujagen.

Pettersson und Findus 07:05

Pettersson und Findus: Königlicher Besuch

Zeichentrickserie

Aufräumen ist nichts für kleine Kater, meint Findus, und gerät mit Pettersson in Streit. Als er einen Beschwerdebrief an den König schreibt, kommt prompt eine ungewöhnliche Antwort. Der König schickt unversehens eine ganze Putzkolonne, die den Hof blitzeblank strahlen lässt. Nun aber merkt Pettersson, dass er sich eigentlich in der alten Unordnung sehr viel wohler fühlt. Was tun, wenn plötzlich der Besuch Seiner Majestät höchstpersönlich ansteht?

Bibi Blocksberg 07:15

Bibi Blocksberg: Die verhexte Sternenreise

Zeichentrickserie

Um ein Referat über die Sterne vorzubereiten, hext Bibi sich mit ihrem Freund Florian ins Weltall. Nach einem raketenschnellen Flug auf Kartoffelbrei landen sie auf dem Planeten Quandalan. Dort lernen sie den Jungen Pux kennen, der ihnen seine Heimat zeigt. Dummerweise hat Bibi beim Anflug auf Quandalan einen Mond aus der Umlaufbahn gehext. Der rast nun direkt auf Pux' Heimat zu und droht den Planeten Quandalan zu zerstören. Was nun?

Bibi und Tina 07:40

Bibi und Tina: Das vertauschte Pferd

Zeichentrickserie

Holger lernt für seine Reitlehrerprüfung, während Bibi, Tina und Alex sich um den Martinshof kümmern. Als besonderen Gast betreuen sie Ella, die Stute des Prüfers. Doch sie ist verletzt. Das darf Herr Berger nicht erfahren. Sofort hext Bibi Dr. Eichhorn herbei, der Ella eine Salbe verschreibt. Bibi, Tina und Alex wundern sich - nicht nur über die Verletzung, auch über das Verhalten Ellas. Ist sie vielleicht ein vertauschtes Zwillingspferd?

Löwenzahn 08:10

Löwenzahn: Lachen - Die allerlustigste Geburtstagsparty

Natur und Umwelt

Vor dem Bauwagen ist alles vorbereitet: Es soll eine wirklich witzige Geburtstagsparty werden. Fritz wird mit Hund Keks auf der Bühne stehen und einen Gag nach dem anderen reißen. Die Überraschungsparty plant Herr Kluthe für seine Mutter. Ausnahmsweise findet sie bei Fritz statt. Doch als der stürzt, muss Herr Kluthe übernehmen. Wie soll er nur die Gäste zum Lachen bringen? Denn das Schönste ist doch: gemeinsam zu lachen.

1, 2 oder 3 08:35

1, 2 oder 3: Multitalent Mais

Kinderquiz

Was haben Plastik, Pudding und Cola gemeinsam? Alle drei enthalten Mais! Denn aus dem Getreide kann man viel mehr machen als nur Popcorn. Heute geht es deshalb um das Multitalent Mais. Wie lange Mais wohl wachsen muss, bis er so hoch ist? Und warum bildet eine Maispflanze allein keine Kolben? Diese Fragen und noch viele mehr möchte sich Reporterkind Finn von einer Mais-Expertin beantworten lassen. Ob er sie mitten im Maislabyrinth finden kann? Wie wurde die Maispflanze eigentlich zu der Pflanze gezüchtet, die sie heute ist? Und welchen Vorteil haben Bauplatten, die zu einem Drittel aus Popcorn bestehen? Biochemikerin und "Princess of Science", Patrizia Thoma, zeigt Elton mithilfe von tollen Experimenten, was man aus Mais alles zaubern kann. Was hat es wohl mit dem merkwürdigen Brei aus Maisstärke und Wasser auf sich? Warum kann man darauf rennen, ohne einzusinken? Diesen Fragen müssen sich die Rateteams stellen, wenn sie den begehrten Piet-Flosse-Pokal gewinnen möchten. Die Teams kommen heute aus Weiden in der Oberpfalz/Deutschland, Wien/Österreich und aus Grafenwöhr/Deutschland. Die Quizshow für die ganze Familie. "1, 2 oder 3" vermittelt Wissen auf unterhaltsame und spielerische Weise. Helle Köpfe sind gefragt und auch flinke Beine. Denn die Rateteams geben ihre Antworten durch das Springen auf eines der Antwortfelder. Bei "1, 2 oder 3" können die Fans live mitspielen. Die Fragen werden parallel zur Sendung auf dem Smartphone oder Tablet angezeigt. Bereits ausgestrahlte Sendungen lassen sich in der Video-on-Demand-Variante nachspielen. Wer dann noch nicht genug hat, kann im Zockerquiz quizzen ohne Ende. Mitspielen kann man über die ZDFtivi-App oder bei 12oder3livedabei.tivi.de. Für Vorschulkinder gibt es auf zdftivi.de und in der ZDFtivi-App das Angebot "Moin Piet - Quiz mit Quatsch".

heute Xpress 09:00

heute Xpress

Nachrichten

Egal, ob Politik, Wirtschschaft, Kultur oder Gesellschaft - das Nachrichtenmagazin informiert kurz und knackig über aktuell relevante Themen.

37°Leben 09:03

37°Leben: Crashkurs Fahrschule

Gesellschaft und Soziales

Für die meisten Menschen ist ein Führerschein existenziell. Man braucht ihn für den Weg zur Arbeit oder für Erledigungen. Aber nicht alle schaffen es im ersten Anlauf mit 18 Jahren. Niklas begann mit 18 seine Führerscheinausbildung. Zweimal ist er durch die theoretische Prüfung gefallen, hat dann aufgegeben. Für seinen neuen Job als Pflegehelfer ist ein Führerschein notwendig. Nun hat er sich für einen Crashkurs entschieden. Niklas ist 1988 geboren und hat sich für einen Führerschein-Crashkurs angemeldet. In 14 Tagen will er seinen Schein in der Tasche haben. Die Fahrerlaubnis ist seine Chance für einen beruflichen Neuanfang. Ihm bleibt nur wenig Zeit. Jeden Tag absolviert er nun 2-3 Stunden Fahrpraxis und Abends hat er Unterricht. "37°Leben" begleitet Niklas 14 Tage lang bei seiner Ausbildung und bei seiner Führerscheinprüfung.

Katholischer Gottesdienst 09:30

Katholischer Gottesdienst: An Berg und Fluss

Gottesdienst

"An Berg und Fluss", so lautet das Motto des katholischen Gottesdienstes aus Bad Honnef-Rhöndorf und passt perfekt zur prominenten Lage der Kirche St. Marien: zwischen Drachenfelsen und Rhein! In der Predigt widmet sich Pfarrer Michael Ottersbach dem Bibelwort "Gott ist die Liebe": "Christen bekennen sich zu dem lebendigen, dreifaltigen Gott, der uns Menschen aus Liebe geschaffen hat. Gott ruft uns in seine Nähe, damit wir das Leben in Fülle haben." Die belebende Botschaft, zu einem Leben in Fülle berufen zu sein, soll von der Kirchengemeinde vor Ort zu allen Menschen gelangen. "Wie die Jünger damals, sind wir heute in die nahe und weite Welt gesandt, um Zeugnis von Gottes Nähe und Liebe zu geben", so Pfarrer Ottersbach. Im Anschluss an den Gottesdienst sind Gemeindemitglieder der Pfarrei St. Marien bis 18 Uhr unter der Nummer 0700 - 14 14 10 10 (6 Cent/Minute aus dem Festnetz der Deutschen Telekom, abweichender Mobilfunktarif) telefonisch zu erreichen. Weitere Informationen gibt es unter: www.zdf.fernsehgottesdienst.de.

Bares für Rares - Lieblingsstücke 10:15

Bares für Rares - Lieblingsstücke

Unterhaltung

Horst Lichter, seine Experten und Händler präsentieren und kommentieren ihre "Lieblingsstücke" aus den vergangenen Sendungen. Ob antikes Rollsiegel oder skurriler Sperrmüllfund: Die drei Experten von "Bares für Rares" bewerten alle Objekte mit Sachverstand und Liebe zum Detail. Die schönsten und skurrilsten Exponate stellen sie jetzt noch einmal vor.

heute Xpress 11:55

heute Xpress

Nachrichten

Egal, ob Politik, Wirtschschaft, Kultur oder Gesellschaft - das Nachrichtenmagazin informiert kurz und knackig über aktuell relevante Themen.

ZDF-Fernsehgarten 12:00

ZDF-Fernsehgarten: Andrea Kiewel präsentiert Musik und Gäste - live aus dem Sendezentrum Mainz

Show

Discofox auf dem Jahrmarkt! Der "Fernsehgarten" verwandelt sich in eine große Kirmes mit Spiegellabyrinth, Drehscheibe, Karussell und viel Musik. Gäste: Joachim Llambi, Andreas Gabalier, DREWS CORDALIS PETRY, Fantasy, Anna-Maria Zimmermann, Olaf Henning, Daniela Alfinito, Mitch Keller, Tanja Lasch, Laura Wilde, Rosanna Rocci, Michael Morgan und Grüngürtelrosen.

Duell der Gartenprofis 14:10

Duell der Gartenprofis

Freizeit und Hobby

Moderatorin Eva Brenner lädt zum "Duell der Gartenprofis". Aus ungepflegten oder nicht angelegten Privatgärten werden in dieser Sendung Traumgärten. Zwei Gartenprofis entwickeln unterschiedliche Ideen für jeden Garten und bewerben sich um den Auftrag der Besitzer. Innenarchitektin Eva Brenner steht den Familien beratend zur Seite und verleiht jedem Garten mit kreativen Deko-Konzepten den letzten Schliff.

Mein fabelhaftes Ferienhaus 14:55

Mein fabelhaftes Ferienhaus

Haus/Bauen/Wohnen

In "Mein fabelhaftes Ferienhaus" helfen Moderatorin Emell Gök Che und ihr Handwerkerteam Privatbesitzern von Ferienhäusern, ein perfektes Urlaubsdomizil zu erschaffen. Ob staubiges Fremdenzimmer oder ungenutzte Einliegerwohnung, zur Vermietung oder für das eigene Ferienglück: Die Interior Designerin lässt Wohlfühloasen entstehen - mit jeder Menge Stil, Kreativität und Herz. Sie findet Lösungen für jeden Geldbeutel. Die Deutschen lieben Urlaub im Ferienhaus - Tendenz steigend. Doch die anspruchsvollen Gäste erwarten heutzutage mehr als Häkeldeckchen und Hirschgeweihe: Sie wollen ein kleines Zuhause mit der Extraportion Wohlfühlfaktor. Individuell, persönlich und mit regionalem Touch. Hier hilft Emell Gök Che mit simplen Tricks, geschickter Planung und feinem Gespür für Design. In zwei Schritten führt die Künstlerin durch den Entscheidungsprozess der Umgestaltung: Am Anfang steht das Kennenlernen des Ferienhauses und seiner Besitzer. Hier erfährt die Moderatorin die Vorlieben, Wünsche und Träume, um diese mit in den Gestaltungsprozess zu nehmen. Dabei erfolgt auch die Bestandsaufnahme der Baustelle und die Entscheidung über größere Umbaumaßnahmen. Im zweiten Schritt beginnt der kreative Prozess, an dessen Ende Emell Gök Che eine Entwurfsskizze mit zwei verschiedenen Designrichtungen präsentiert. Zuerst die Wunschvorstellung der Besitzer und dann Variante zwei, Emells persönliche Empfehlung. Hier lässt sie sich auch von der regionalen Umgebung inspirieren. Unterstützt durch Animationen und zwei Koffer, die die verschiedenen Designs beinhalten, entscheiden sich die Besitzer für einen Vorschlag. Während der Umbauphase gibt Emell Gök Che clevere DIY-Hacks und überzeugende Deko-Ideen, die ein Ferienhaus zur Wohlfühloase machen.

heute Xpress 15:40

heute Xpress

Nachrichten

Egal, ob Politik, Wirtschschaft, Kultur oder Gesellschaft - das Nachrichtenmagazin informiert kurz und knackig über aktuell relevante Themen.

Umwelt Crime - Der Fall Rastatt 15:45

Umwelt Crime - Der Fall Rastatt: PFAS Chemikalien im Trinkwasser

Dokumentation

Mittelbaden 2012: Eine riesige Fläche wird mit PFAS kontaminiert. Die Chemikalie gelangt ins Trinkwasser und auch ins Blut der Menschen. Ein Umweltverbrechen mit Folgen bis heute. Es ist einer der größten Umweltskandale Deutschlands. 2012 deckt eine Routinekontrolle Industriechemikalien im Trinkwasser der Stadtwerke Rastatt auf. Erst nach und nach wird das Ausmaß klar. Die Suche nach der Ursache beginnt - mit überraschenden Wendungen. PFAS, das sind per- und polyfluorierte Alkylverbindungen, die in vielen Produkten des Alltags stecken, etwa in Teflonpfannen, Backpapier oder wasserabweisender Kleidung. Viele PFAS reichern sich in der Umwelt sowie im menschlichen und tierischen Gewebe an und können Mensch und Umwelt erheblich schaden. Denn diese Stoffe stehen im Verdacht, fortpflanzungsgefährdend und krebserregend zu sein. Und sie könnten die Immunantwort bei Impfungen reduzieren. Derzeit prüft die EU ein PFAS-Verbot. Aber wie sind die Chemikalien in großer Menge in das Grund- und Trinkwasser der Region Mittelbaden gelangt? Olaf Kaspryk, Chef der Stadtwerke Rastatt, begibt sich auf Spurensuche. Die lokalen Behörden ordnen Probenentnahmen und Blutuntersuchungen für die Anwohner an, doch die Aufklärung läuft schleppend. Viele Landwirte aus der Region müssen ganze Ernten vernichten, so auch Erik Reiß. Claudia Streichhahn aus Kuppenheim beschließt, ihr Leitungswasser nicht mehr zu trinken. Doch die Chemikalien sind längst in ihrem Körper nachweisbar. Wie bei vielen anderen auch. Mütter werden davor gewarnt, ihre Kinder zu stillen. Die Ermittler finden heraus: Die schädliche Substanz steckte im Kompost, der auf die Felder ausgebracht wurde. Doch wie kam er dort hin? Und wer ist dafür verantwortlich? 40 Millionen Euro Aufklärungs- und Sanierungskosten hat der PFAS-Fall von Rastatt bisher verursacht, auf Kosten der Steuerzahler. Ein Ende ist nicht in Sicht. Denn: PFAS oder ihre Abbauprodukte sind sehr persistent. Das heißt, sie sind in der Umwelt sehr lange nachweisbar und gehören zu den langlebigsten Stoffen, die man kennt. Sie werden daher auch "Ewigkeitschemikalien" genannt. Der Fall Rastatt zeigt eines der größten, aber weitgehend unbekannten Umweltverbrechen in Deutschland. Mit den Folgen werden Menschen und Umwelt noch lange zu kämpfen haben.

Die Rosenheim-Cops 16:15

Die Rosenheim-Cops: Alles neu macht die Mai

Krimiserie

Abruptes Ende einer spirituellen Seelenreise im Schamanischen Seminarzentrum "Innere Mitte": Josefine Kalb, eine der Teilnehmerinnen und Verlagsinhaberin, liegt tot in ihrem Zimmer. Die Todesursache scheint klar - aufgrund der Kopfverletzung der Toten wird von Erschlagen ausgegangen. Der Ehemann des Opfers, Werner Kalb, gerät ins Visier der Ermittler Anton Stadler und Sven Hansen. Er hatte sich am Vermögen seiner Frau bedient. Als sich jedoch herausstellt, dass das Opfer vergiftet wurde, gerät auch der Starautor des Verlags und Biologe, Prof. Paul Dinkelmann, unter Verdacht. Und was haben die Leiter des Seminarzentrums, Annette und Matthias Brandt, mit dem Fall zu tun? Während ein Pathologe, der seine Kollegin Sina Mai vertritt, im Kommissariat für Unruhe sorgt, haben die Kommissare Anton Stadler und Sven Hansen einen spannenden Fall zu lösen.

heute 17:00

heute

Nachrichten

sportstudio reportage 17:15

sportstudio reportage: Deutschland und die Heim-EM - ein neues Sommermärchen?

Reportage

Die Fußball-WM 2006: Deutschland feiert das Sommermärchen. Das Bild eines freundlichen, weltoffenen und stimmungsvollen Gastgebers wird in die Welt getragen. Und nun, vor der Heim-EM? Die "sportstudio reportage" blickt einen Monat vor Anpfiff auf den Stand der Vorbereitungen und Sicherheitsvorkehrungen. Eins ist jedoch jetzt schon spürbar - die Vorfreude, die Hoffnung, auf ein neues Fußballfest in Deutschland.

Müll an jeder Ecke 18:00

Müll an jeder Ecke: Stadtreinigung am Limit

Reportage

Deutsche Städte werden immer dreckiger. Während die Stadtreinigungen längst am Limit arbeiten, scheint ein Umdenken bei den Bürgern und Passanten in weiter Ferne. Früh- und Spätschichten an sieben Tagen in der Woche - in Köln kümmern sich fast 2000 Angestellte um die Stadtreinigung und die Entsorgung von Haus- und Sperrmüll in Köln. Illegale Müllhalden bereitet den Kollegen dabei besondere Probleme. Eigentlich sind in der Stadt ausreichend Mülleimer aufgestellt. Doch viele werfen ihre Abfälle einfach auf die Straße oder in Grünanlagen. Häufig finden die Mitarbeiter der Stadtreinigung den Müll auch direkt neben den Mülleimern. "Mich ärgert das schon, aber was will man machen?", erzählt Jane, die bereits seit 30 Jahren für die Stadtreinigung arbeitet. Der Brüsseler Platz im belgischen Viertel gilt als Partyhotspot und gehört zu den beliebtesten Plätzen in Köln. In den Sommermonaten halten sich hier Hunderte von Menschen auf. Eine mitternächtliche Reinigung ist an den Wochenenden unabdingbar, um zumindest die groben Verschmutzungen direkt zu beseitigen. Die Stimmung ist dabei oft angespannt und der Alkoholpegel hoch. Security-Mitarbeiter begleiten die Reinigungskräfte - zum Schutz aller Beteiligten. Das Kölner Müllproblem ist immer wieder präsent in den Medien. Häufig geht es dabei um wilde Müllkippen. Mehr als 20.000 wurden allein im vergangenen Jahr im Stadtgebiet gemeldet - gut doppelt so viele wie noch vor fünf Jahren. Straßenkehrer Serkan (36) kennt die Gefahren des so genannten "Litterings": Wo eine Menge Müll liegt, gesellt sich sofort weiterer Abfall hinzu. Daher sind die Stadtreinigungen immer schnell hinterher, diese "Müllberge" zu beseitigen. Das geht dann weit über die eigentliche Reinigung hinaus, ist zeitaufwendig und bindet Personal, das eh schon rar ist. Das Gleiche gilt für "Zu verschenken"-Hinweise. "Da wird dann häufig das ganze Zeug auf die Straße zum Verschenken gestellt", beobachtet der Markus (47), der mit seinen Kollegen im Stadtbezirk Köln-Kalk für Ordnung sorgt. Vielfach ist es aber einfach nur Müll. Sie sind dazu angehalten, diese Sachen zu entfernen, weil nichts auf der Straße stehen darf. Die "ZDF.reportage" begleitet Mitarbeiter der Stadtreinigung bei ihrer Arbeit und spricht mit Anwohnern, Geschäftsinhabern und Passanten. Der Film zeigt in erschreckenden Beispielen, wie unachtsam die Menschen mit ihrem Abfall umgehen.

Dein Körper, deine Grenzen? 18:30

Dein Körper, deine Grenzen?: Besser Atmen - wie es dein Leben verändern kann

Wissenschaft

Wir atmen bis zu 25.000 mal am Tag ein und aus. Leider oft zu kurz, zu flach und zu hektisch. Dabei können wir durch unsere Atmung großen Einfluss auf unseren Körper nehmen. Denn die Atmung ist unser Geheimwerkzeug, wenn es darum geht, Grenzen zu verschieben und scheinbar Unmögliches zu schaffen. Für "Terra Xplore" findet Presenter Eric Mayer das in einem Selbstversuch heraus. Er lernt in einem Atem-Workshop, stellvertretend für die Zuschauerinnen und Zuschauer, wie er mit konkreten Atemtechniken das vegetative Nervensystem direkt beeinflussen kann, um seine Stress-Resilienz zu fördern. Und Eric begegnet auf seiner Atem-Reise Annika, die mit dem sogenannten Undine-Syndrom lebt. Sobald sie einschläft, fehlt ihr der natürliche Atemreflex. Sie muss deshalb jede Nacht beatmet und überwacht werden. Durch Anika erleben der Zuschauer einen außergewöhnlichen Blick auf eine Sache, die für die meisten Menschen ganz selbstverständlich ist: atmen. Drei Folgen "Terra Xplore - Dein Körper, deine Grenzen?" werden sonntags um 18.30 Uhr ausgestrahlt.

Aktion Mensch - Glückszahlen der Woche 18:55

Aktion Mensch - Glückszahlen der Woche

Lottoziehung

"Das Wir gewinnt", heißt es bei der "Aktion Mensch". Die Sendung präsentiert die Gewinner der Lotterie und zeigt, welche Projekte gefördert werden.

heute 19:00

heute

Nachrichten

Die Nachrichten des Tages. Der relevante Überblick aus der Nachrichtenredaktion des ZDF mit Vertiefung und Einordnung zu den wichtigsten Ereignissen in Deutschland und der Welt.

Berlin direkt 19:10

Berlin direkt

Politik

- Kritik an Bundespräsident Steinmeier Der falsche Mann im höchsten Amt? - Die Ampel und ihr Haushaltsdrama Finanzminister Lindner im Interview - Das belastete Verhältnis Paris/Berlin Macron, Scholz und dazwischen Distanz

Zeitreise Heimat 19:30

Zeitreise Heimat: Hamburg

Dokumentation

Mirko Drotschmann entführt uns auf eine faszinierende Reise durch die Hamburger Geschichte und findet heraus, warum die Stadt für ihre Bewohner "Heimat" ist. Hamburg, die Perle des Nordens. Hafenmetropole und Tor zur Welt. Heimat der Skipper, Raubeine und Kiezgänger, genauso wie der Ingenieure und Millionäre. Mirko Drotschmanns Reise führt ihn weit in die Vergangenheit einer Stadt, die nie stillsteht. Ihr Aufstieg zur Handelsgroßmacht basiert auf einem Betrug, denn er basiert auf einem gefälschten Freibrief von Kaiser Friedrich Barbarossa. Im Mittelalter lockt die reiche Kaufmannsstadt der Hanse Piraten an. Den berühmten Klaus Störtebeker hat es allerdings so wohl nie gegeben. Im 19. Jahrhundert mausert sich die Stadt zur Hochburg des Kaffeehandels und zur Medienstadt. Und bis heute gilt sie, nicht nur dank der Elbphilharmonie, als deutsches Mekka der Ingenieurskunst. Was ein Seilmacher mit der Reeperbahn zu tun hat, warum der Kiez auch ein Stück Heimat ist und wie die Beatles hier Erfolge feiern, das erzählen der Eigentümer der längsten Reeperbahn Europas, Tom Lippmann, der Kiez-Stern Olivia Jones und die Beatles-Sängerin Stefanie Hempel. Aber auch was Kaffeeverleserinnen, Fischverkäufer und Festmacher mit Hamburg zu tun haben, erzählt dieser Film. Die Zeitreise erfolgt mithilfe von digitalen Überblendungen, die visuell ein Fenster in die Vergangenheit öffnen, indem sie Szenen und Orte von heute in Momentaufnahmen von damals verwandeln. Das gleiche Motiv in derselben Perspektive zeigt sich so im Wandel der Zeit und wird erlebbar. In ausgewählten Szenen wird der Moderator in das historische Bewegtbildmaterial oder die Fotografien von damals versetzt und taucht so hautnah in diese Welt von früher ein. Die "Terra X"-Reihe "Zeitreise Heimat" ist ab Mittwoch, 8. Mai 2024, in der ZDFmediathek abrufbar.

Dr. Nice 20:15

Dr. Nice: Herzflattern

Arztreihe

Genau an dem Tag, an dem Nice seinen ersten Arbeitstag als neuer Belegarzt im Förde Krankenhaus Flensburg antreten will, stürzt er vom Rad und bricht sich seinen rechten Arm. Die Sorge, dass Nice durch den Sturz die Fortschritte an seiner verletzten Hand zunichte gemacht hat, steht bedrohlich im Raum. Nur äußerst widerwillig lässt Nice sich von Dr. Schmidtke zwingen, in der Klinik zu bleiben, um Kopf und Arm ruhig zu stellen. Ausgerechnet jetzt - im für Nice denkbar schlechtesten Moment - taucht im Dorf eine alte Bekannte auf. Die Medizin-Journalistin Nikki Steiner schreibt für ein renommiertes amerikanisches Journal. Durch ein Social-Media-Video, dass seine Tochter Lea von Nice hochgeladen hat, hat sie seinen Aufenthaltsort ausfindig gemacht. Wie es scheint, stellt sich die gesamte Medizinwelt neugierig die Frage, ob Nice tatsächlich wieder an den OP-Tisch zurückkehren wird. Bevor Nice seinen verhängnisvollen Sturz vom Rad hat, behandelt er beim Dorf-Taxifahrer Horst Niebel ein seltsames Erschöpfungssyndrom. Der Mann schläft immer wieder ein und wird von Nice zur Abklärung ins Schlaflabor des Förde Krankenhauses geschickt. Hier trifft Nice wieder auf den Taxifahrer, als Bettnachbar in einem vollbelegten Mehrbettzimmer. In das Dr. Schmidtke ihn mit diebischer Freude gepackt hat. Bei Nice verstärkt sich immer mehr der Verdacht, dass Niebel falsch behandelt wird. Gleichzeitig muss er sich seinen eigenen Dämonen stellen, die mit der Erinnerung an seinen Unfall und den Verlust seiner Hand wieder erwacht sind. Dass Schmidtke dann aber beim Studium seines Röntgenbilds und seiner Akte einen vermeintlichen Hoffnungsschimmer für seine Hand gefunden zu haben scheint, will er erst nicht wahrhaben. Wieder einmal stößt er seinen größten Widersacher vor den Kopf. Und verprellt dazu mit seinen Stimmungsschwankungen auch das halbe Dorf und alle, die ihn lieben. Um sich all dem nicht stellen zu müssen, verbeißt er sich immer mehr in die Suche nach der Ursache für das Leiden seines Taxifahrers. Dessen Zustand verschlechtert sich immer weiter. Nice gibt jedoch keine Ruhe, bis er die Ursache der mysteriösen Erkrankung entdeckt und das Leben seines Patienten retten kann. Und erst als Nice es auch schafft, sich einzugestehen, dass er die anderen mindestens genauso braucht, wie sie ihn, kann er wieder auf Schmidtke zugehen. Er kann endlich Schmidtkes medizinische Entdeckung in Bezug auf seine Hand als das würdigen, was sie ist: ein ernstzunehmender Hoffnungsschimmer auf eine vollständige Genesung! Nice willigt schließlich ein, dass Schmidtke ihn operiert - mit ungeahnten Konsequenzen.

heute journal 21:45

heute journal

Nachrichten

Informativ, hintergründig, analytisch: die Nachrichten des Tages aus Deutschland und der Welt. Mit Berichten, Reportagen und Interviews aus Politik, Gesellschaft und Kultur.

Dan Sommerdahl - Tödliche Idylle 22:15

Dan Sommerdahl - Tödliche Idylle: Rave and Love

Krimireihe

Free-TV-Premiere Nach einem illegalen Rave liegt der 17-jährige Simon Hedsted tot in einem Schlossgraben. Der angebliche Musterschüler hatte wohl mit Ecstasy gedealt. Dan vermutet, dass Otto involviert ist. Privat ist Dan endlich glücklich mit Josefine. Marianne, die sich gewünscht hat, dass ihr Ex-Mann wieder eine Beziehung führt, ist jedoch skeptisch: Sie fürchtet, dass Josefine etwas verheimlicht. Wie sich schnell herausstellt, wurde Simon wohl mit einer Glasflasche erschlagen. Erst danach stürzte er von der Brücke einer Schlossanlage sechs Meter in die Tiefe. Allerdings liegt die Leiche nicht direkt unter der Brücke. Möglicherweise war Simon selbst noch über den Boden gekrochen. Oder wollte der Täter ihn verstecken? Simons Handy bleibt unauffindbar, aber bei ihm zu Hause ist kiloweise Ecstasy und eine Menge Bargeld versteckt. War Simon ein Dealer, oder wurden ihm die Drogen untergeschoben? Für seine Eltern ist der Gedanke unvorstellbar, da ihr Sohn immer verantwortungsbewusst war. Auch bei seinen Mitschülern war Simon sehr beliebt. Besonders eng war er mit Iben und Henry, mit denen er beide ein Verhältnis hatte. Die befreundeten Mädchen machen sich verdächtig, als sie sich in Falschaussagen verstricken und sich gegenseitig ein falsches Alibi ausstellen. Klar ist, dass Simon zumindest keine Drogen genommen hatte. Auch seine Mitschüler und Freunde, die wie er auf dem illegalen Rave waren, wollen ebenfalls nichts konsumiert haben. Allerdings liegt der DJ, der die Party organisiert hat, wegen übermäßigen Drogenkonsums auf der Intensivstation. Er versichert: Simon habe ihm das Ecstasy verkauft - und ihn erpresst. Als Dan und Flemming erneut die Eltern befragen wollen, müssen sie feststellen, dass das Zimmer des Jungen bereits durchsucht wurde - von einem falschen Polizisten. Die Figurenbeschreibung passt auf einen Mann, den die Kommissare bereits kennen: Tonni Larsen, der Handlanger von Otto. Als das Handy von Simon auftaucht und Videos vom Abend die Runde machen, geraten Simons Mitschüler immer stärker unter Verdacht. Free-TV-Premiere

Unsere Fußballhelden 23:45

Unsere Fußballhelden

Dokumentation

Jede Zeit hat ihre Helden. Das gilt besonders für den Fußball. "Terra X History" erzählt die Geschichte sechs großer Fußballlegenden: von Fritz Walter bis Bastian Schweinsteiger. Kurz vor der Fußball-EM 2024 blickt "Terra X History" zurück auf deutsche Fußballer, die Geschichte schrieben: Ihre größten Erfolge und ihr Scheitern stehen oft für den Lebensweg einer ganzen Generation und sind ein Spiegelbild ihrer Zeit. Da ist zum Beispiel Fritz Walter, ohne den der WM-Sieg von 1954 nicht vorstellbar ist. Durch diesen Triumph fassten die Deutschen nach dem Krieg neues Selbstbewusstsein und starteten dynamisch in die Wirtschaftswunder-Ära. Franz Beckenbauer sorgte mit seiner Weltgewandtheit und seiner Eleganz in den 1960er- und 1970er-Jahren dafür, dass der Fußball gesellschaftsfähig wurde. Mit seinen WM-Titeln als Spieler und Trainer wurde er zum Synonym für Erfolg. Doch er steht genauso für die Kommerzialisierung des Sports. Gerd Müller gilt als unübertroffen, was seinen "Tor-Riecher" angeht. Doch verfiel er zum Ende seiner Karriere dem Alkohol. Eine Krise, aus der er sich selbst wieder herauskämpfte. Jürgen Sparwasser machte sich mit seinem Treffer zum 1:0 beim einzigen deutsch-deutschen Aufeinandertreffen 1974 unvergesslich. 1988 floh er aus der DDR in die Bundesrepublik. Die Negativpropaganda, die daraufhin in der DDR über ihn hineinbrach, wirft ein bezeichnendes Licht auf ein dunkles Kapitel deutscher Geschichte. Im Interview erinnert sich Jürgen Sparwasser an das historische Spiel DDR versus BRD. Lothar Matthäus war der Spielmacher, der Deutschland im Jahr der Einheit zum Weltmeister machte. Alles schien auf einmal möglich. Bastian Schweinsteiger ist Symbol für das neue, offenherzige, spaßorientierte Deutschland, wie es sich bei der WM 2006 präsentierte.

heute Xpress 00:30

heute Xpress

Nachrichten

Egal, ob Politik, Wirtschschaft, Kultur oder Gesellschaft - das Nachrichtenmagazin informiert kurz und knackig über aktuell relevante Themen.

Kulturzeit extra: Mad Max und Co. in Cannes 00:35

Kulturzeit extra: Mad Max und Co. in Cannes: Stars, Filme und Glamour bei den 77. Filmfestspielen

Magazin

Gudula Moritz Film ab bei den Filmfestspielen in Cannes: George Millers fünfter Teil der Kultserie "Mad Max" feiert Weltpremiere. George Lucas erhält die Ehrenpalme. "Kulturzeit extra" berichtet. Die 77. Filmfestspiele feiern Hollywood wie lange nicht mehr. Der legendäre Filmemacher Francis Ford Coppola stellt sein Herzensprojekt "Megalopolis" im Wettbewerb vor. Kevin Costner meldet sich als Regisseur eines epischen Westerns zurück. Greta Gerwig, seit ihrem Erfolg mit "Barbie" eine der angesagtesten Filmemacherinnen der Welt, leitet die Jury für den Wettbewerb und darf dann mit über die neuen Filme von Andrea Arnold, David Cronenberg, Yorgos Lanthimos, Paul Schrader und Jacques Audiard entscheiden. Exklusiv im Interview: George Miller, Anya Taylor-Joy und Chris Hemsworth. "Kulturzeit extra: Mad Max und Co. in Cannes" berichtet über die Palmengewinner, den Aufmarsch von Hollywoods Stars an der Côte d'Azur und die wichtigsten Filme des Kinojahres.

"Aus Mut gemacht" 01:20

"Aus Mut gemacht": Abschlussveranstaltung zu 75 Jahre Grundgesetz

Zeitgeschehen

Mit einer großen Abschlussparty gehen in Berlin die Feierlichkeiten zu "75 Jahre Grundgesetz" zu Ende. Die Veranstaltung auf dem Gelände zwischen Spree, Bundeskanzleramt und Reichstag trägt den Titel "Aus Mut gemacht" - und feiert mit Musikerinnen und Musikern, Schauspiel, Tanz und vielen Stimmen der Jugend 75 Jahre Demokratie. Das ZDF überträgt die Abschlussparty zeitversetzt in voller Länge.

Unter Feinden 03:05

Unter Feinden: Krimi von Lars Becker

TV-Kriminalfilm

Kessel ist wieder da. Nach längerer Krankheit sitzt er endlich wieder neben seinem alten Freund und Kollegen Diller im Auto. Die beiden Polizisten beobachten eine Wohnung in einem anonymen Sozialbunker, die von ausländischen Extremisten genutzt werden soll. Vor dem Hochhauskomplex hängen ein paar Jugendliche ab, wie alle dort mit Migrationshintergrund. Es tut sich nichts. Nur Kessels Hände beginnen nach einer Weile zu zittern. Diller macht sich Sorgen: Ist sein Freund etwa immer noch drauf? Aber wie hat er es dann zurück in den aktiven Dienst geschafft? Diller sucht das Gespräch. Aber Kessel will nicht reden. Stattdessen stürzt er plötzlich nach draußen und greift sich einen kleinen Dealer, der den Kids Stoff verticken will. Diller rast hinterher: Aufsehen ist so ziemlich das Letzte, was zwei Polizisten während einer Observation erregen sollten. Er zerrt seinen Freund zurück ins Auto, während die Kids den beiden Männern hinterhergrölen. Voller Adrenalin startet Kessel den Wagen und fährt den Dealer über den Haufen. Und jetzt? Diller bleiben nur ein paar Sekunden, um sich zu entscheiden: Soll er seine Pflicht tun oder dem Freund helfen? Diller entscheidet sich für Kessel. Er bringt ihn nach Hause, setzt den Dienstwagen vor einen Baum, um die Spuren des Unfalls zu verwischen, und fährt dann selbst heim. Dort warten Frau und Kind mit dem Essen und mit Schulproblemen, wie jeden Abend. Nur er ist plötzlich ein anderer. Sitzt wie ein Betrüger am Tisch der Familie und weiß nicht, wie er je wieder zu dem glücklich verheirateten Polizisten werden soll, der morgens aus dem Haus gegangen ist. Das kann nicht gut gehen - mit diesem sicheren Gefühl geht Diller am nächsten Morgen zum Dienst - und wird, völlig überraschend, mit der Aufklärung von eben dem Unfall beauftragt, den Kessel verursacht hat. Diller, als Chef vom Dienst nun immer auf der Höhe der Ermittlungen, muss zusehen, wie sich das Netz um ihn immer enger zieht. Doch dann kommt ein "Hilfsangebot" - wenn auch von der falschen Seite -, das er und Kessel kaum ablehnen können.

zdf.formstark 04:35

zdf.formstark

Dokumentation

"zdf.formstark" stellt außergewöhnliche Architektur und Design-Klassiker vor. Starke Formen, die in Sammlungen, Museumsbauten, Ausstellungen oder auch bei Gebrauchsgegenständen zu finden sind. Im Mittelpunkt der Designreihe stehen das Guggenheim-Museum in Bilbao und das Vitra Design Museum in Weil am Rhein. Außerdem: das Museum Frieder Burda in Baden-Baden, das Porsche-Museum in Zuffenhausen und das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart.

Die Rosenheim-Cops 04:45

Die Rosenheim-Cops: Alles neu macht die Mai

Krimiserie

Abruptes Ende einer spirituellen Seelenreise im Schamanischen Seminarzentrum "Innere Mitte": Josefine Kalb, eine der Teilnehmerinnen und Verlagsinhaberin, liegt tot in ihrem Zimmer. Die Todesursache scheint klar - aufgrund der Kopfverletzung der Toten wird von Erschlagen ausgegangen. Der Ehemann des Opfers, Werner Kalb, gerät ins Visier der Ermittler Anton Stadler und Sven Hansen. Er hatte sich am Vermögen seiner Frau bedient. Als sich jedoch herausstellt, dass das Opfer vergiftet wurde, gerät auch der Starautor des Verlags und Biologe, Prof. Paul Dinkelmann, unter Verdacht. Und was haben die Leiter des Seminarzentrums, Annette und Matthias Brandt, mit dem Fall zu tun? Während ein Pathologe, der seine Kollegin Sina Mai vertritt, im Kommissariat für Unruhe sorgt, haben die Kommissare Anton Stadler und Sven Hansen einen spannenden Fall zu lösen.