Die Fußball-EM 2024 auf TV.de
Jetzt 20:15 22:30
Zeit auswählen
Datum auswählen
Mo Di Mi Do Fr Sa So 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

TV Programm für WDR Köln am 16.06.2024

Mitten in Deutschland: NSU - Die Ermittler - Nur für den Dienstgebrauch 04:15

Mitten in Deutschland: NSU - Die Ermittler - Nur für den Dienstgebrauch: Die Ermittler - Nur für den Dienstgebrauch

TV-Drama

Aktuelle Stunde 05:45

Aktuelle Stunde

Gesellschaft und Politik

Meist regionale Themen, welche die Menschen zwischen Rhein und Weser interessieren, berühren und unterhalten, finden ihren Weg in die Sendung. Bei Bedarf berichten die Reporter aber auch über die Landesgrenzen hinweg.

Ausgerechnet 06:30

Ausgerechnet: Zelt

Reportagereihe

Camping boomt und auch beim Zelt setzt die Branche auf neue Standards und möchte mit alten Klischees brechen. Die Polyester-Paläste versprechen mehr Platz, geringere Ausgaben und einen höheren Komfort. Aber stimmt das wirklich? Bei "Ausgerechnet - Zelt" macht Daniel Aßmann den Test auf Deutschlands größtem Campingplatz und verbringt seine erste Nacht in einem Zelt. Dass man beim Zelten auf nichts verzichten muss, macht Zelt-Bloggerin Inke Gehrling vor. Sie bringt Daniel die Welt des Glampings näher. Das Zelten Deluxe kostet in ihrem Fall mit sechsköpfiger Familie inklusive Zelt und Ausrüstung allerdings auch knapp 7.000 Euro. Geht es auch komfortabel und günstig? Das möchte Daniel in Europas größtem Campinggeschäft herausfinden: Auf 72.000 Quadratmetern gibt es alles, was das Camperherz begehrt. Beim Zelt fällt dabei schnell auf: Egal ob No-Name oder Marke, die Hersteller werben vor allem mit ihren Stoffen. Doch was steckt hinter Wassersäule und Co.? Daniel schickt ein günstiges und ein Markenzelt zum Test ins Textiltechniklabor der RWTH Aachen. Können die Hersteller ihre Werbe- und Qualitätsversprechen einhalten? Spannende Hintergründe und aufschlussreiche Fakten rund ums Zelt gibt es bei "Ausgerechnet - Zelt" am 12. Juni 2024 ab 21.00 Uhr im WDR Fernsehen zu sehen.

TourTipps 07:15

TourTipps: Mit dem Bike in Nordholland

Tourismus

Lust auf Urlaub mit dem Rad in den Niederlanden? Tamina Kallert entdeckt, wie schön es ist, in der Region Nordholland durch die Dünen zu radeln. Entlang der flachen Küste kann man sich eigentlich nicht verirren, aber auch ein ausgeklügeltes, nach Nummern geordnetes Radwegenetz hilft. Ein Muss für jeden Touristen ist ein Besuch in der Stadt Alkmaar, besonders wenn mal wieder der historisch bunt dekorierte Käsemarkt stattfindet. In Broeker Veiling kann man an einer traditionellen Gemüseversteigerung teilnehmen, bei der das Verkaufsgut auf Plattbodenschiffen in den Auktionssaal gefahren wird. Auch für Kinder gibt es auf der Tour viel zu erleben: In Schoorl kommt die Düne mitten ins Dorf hinein, so dass die Kleinen auf der steilen Sandfläche spielen und toben können. Wer die Unterwasserwelt der Nordsee aus nächster Nähe entdecken will, kann das Zee Aquarium besuchen oder an einem Schleppnetz-Kurs am Strand teilnehmen.

Grenzenlos köstlich 07:45

Grenzenlos köstlich: Verona und norditalienische Region Venetien

Essen und Trinken

Verona ist eine der ältesten und schönsten Städte Italiens - und das heutige Ziel von Spitzenkoch Björn Freitag und "Wunderschön"-Moderatorin Tamina Kallert auf ihrer dreiteiligen Genussreise durch Norditalien. In der zweitgrößten Metropole Venetiens wird es wieder "Grenzenlos köstlich". Zum Beispiel beim Risotto all'Amarone, das zu den beliebtesten und typischsten Gerichten der Veroneser Küche gehört. Das Risotto wird mit Zutaten zubereitet, die ausschließlich aus dieser Region stammen. Valpolicella-Wein aus dem Anbaugebiet nördlich von Verona verleiht diesem Gericht eine intensive dunkelrote Farbe. Ein Rundgang über den ältesten Platz der Stadt (Piazza delle Erbe), der auf den Überresten des antikes Roms erbaut wurde, darf natürlich ebenso wenig fehlen wie ein Besuch der Casa di Giulietta mit dem berühmten Steinbalkon aus Shakespeares "Romeo und Julia". Auch in einer kleinen Pastawerkstatt schlagen die kulinarischen Herzen höher: hausgemachte, per Hand gemachte Nudeln - mit ganz viel Liebe zubereitet. Björn und Tamina geraten ins Schwärmen. Und in der Arena von Verona - eines der am besten erhaltenen römischen Amphitheater - tauchen Björn und Tamina ein in die Gladiatorenspiele des ersten Jahrhunderts. Erkunden Sie gemeinsam mit Björn Freitag und Tamina Kallert zum Abschluss dieser kulinarischen Rundreise durch Norditalien eine Stadt voller Historie, Liebe und ganz besonderen kulinarischen Genüssen.

Billy Kuckuck 08:30

Billy Kuckuck: Eine gute Mutter

Dramedy-Serie

Das ist Billy Kuckuck noch nie passiert: In einem unbeobachteten Moment schnappt sich ein Schüler ihre Aktentasche mit Geld, Unterlagen und den "Kuckucks-Aufklebern" und verschwindet in der Menschenmenge. Da ahnt die Mainzer Gerichtsvollzieherin noch nicht, dass sie den Jungen, Marcel, bald wiedertreffen und in eine drohende Familientragödie verwickelt werden wird. Seine Mutter, die kognitiv beeinträchtigte, alleinerziehende Louisa, ist eine von Billys Klientinnen: Sie schuldet einem Elektromarkt das Geld für einen neuen Herd. Mitten in Billys Besuch platzt Patrick Semmel, der zuständige Vertreter des Jugendamtes. Offenbar schwänzt Marcel seit einiger Zeit die Schule. Seit dem Tod von Louisas Mutter droht alles ein wenig aus dem Ruder zu laufen, obwohl Marcel in einem liebevollen Zuhause aufwächst. Als aber Billy Zeugin wird, wie der Junge von Louisa getrennt wird und in ein Heim muss, kann sie nicht anders: Sie setzt alle Hebel in Bewegung, damit er wieder zurück darf. Dass das schwere Konsequenzen für ihren Job haben könnte, beunruhigt Billys privates Patchwork aus Exmann mit neuer Familie, Teenie-Tochter, überengagierter Mutter und jungem, attraktiven Verehrer fast mehr als Billy selbst.

Kölner Treff - Best of 10:00

Kölner Treff - Best of: Rund um die Liebe

Talkshow

Rund um das Thema Liebe gibt es unzählige romantische, lustige aber auch nervenaufreibende Geschichten. Viele solcher Lovestorys wurden im Kölner Treff schon erzählt. Sänger Wincent Weiss berichtet über verliebte Fans, Schauspieler Henry Hübchen über die Herausforderung bei Liebesszenen mit einer attraktiven Schauspieler-Kollegin und Autorin Amelie Fried verrät, dass ihr Schwiegervater sie zunächst nicht leiden konnte. Im Kölner Treff Best of "Rund um die Liebe" zeigen wir noch einmal die schönsten und heitersten Liebesgeschichten unserer Gäste. Mit dabei sind außerdem u.a.: Anna Schudt, Alfred Biolek, Mariele Millowitsch, Marika Kilius, Samuel Koch.

Kochen mit Martina und Moritz 11:30

Kochen mit Martina und Moritz: Köstliche Mittelmeerküche - mit Olivenöl und viel Gemüse

Kochshow

Die dienstältesten Köche im deutschen Fernsehen sind des Schnippelns und Bratens noch lange nicht müde geworden und bekochen uns nun schon seit 1988. Das Ehepaar präsentiert ausschließlich seine eigenen Kreationen.

Land und lecker 12:00

Land und lecker: Leben auf dem Archehof in Xanten

Kochshow

Wer kocht das beste Landmenü?

WDR aktuell 12:45

WDR aktuell

Nachrichten

Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen des WDR-Gebiets.

Einfach und köstlich - Kochen mit Björn Freitag 13:00

Einfach und köstlich - Kochen mit Björn Freitag: Björns Veggie-Küche

Kochshow

In der Reihe werden von einem Spitzenkoch unterschiedlichste Rezepte vorgestellt, die einfach zuzubereiten sind - von modern interpretierten Klassikern bis hin zu neuen Küchentrends.

Rheinhotel Dreesen - Das Weiße Haus am Rhein 13:30

Rheinhotel Dreesen - Das Weiße Haus am Rhein

Geschichte

In seiner 130-jährigen Historie war das "Rheinhotel Dreesen" Ausflugslokal, Nobelherberge, Tanzschuppen, Lieblingsabsteige des Führers, Verhandlungsort für den Weltfrieden, KZ-Außenstelle, Flüchtlingsunterkunft, Sitz des französischen Hochkommissars. Das Hotel am urdeutschen Strom und seine Menschen stehen auf Du und Du mit der deutschen Geschichte - von der Kaiserzeit bis in die Bonner Republik. Der Chronologie der Ereignisse folgend, erzählt der Film die Geschichte des Hotels und seine Verknüpfung mit den historischen Wendepunkten. Aus einem kleinen Ausflugslokal mit Rheinblick machte Inhaber Fritz Dreesen I. eines der ersten Grand-Hotels Deutschlands. Seit seiner Eröffnung im Jahr 1894 ist es ein Spiegel deutscher Geschichte: Reisekaiser Wilhelm II. soll bei den zahlreichen Besuchen in seiner alten Universitätsstadt gern im Dreesen residiert und im heute noch existierenden Kastaniengarten Marschkapellen dirigiert haben. Paul von Hindenburg war hier ebenso zu Gast wie Gustav Stresemann, Greta Garbo, Hans Albers, Charlie Chaplin - und Adolf Hitler. Der echte Diktator wiederum war so begeistert vom Blick auf Rhein, Drachenfels und Siebengebirge, dass er später eine ganze Suite auf Dauer ausschließlich für sich reservieren ließ - Rechnung an die Reichskanzlei. Das berühmt-berüchtigte Treffen zwischen Chamberlain und Hitler in der Sudeten-Krise 1938 machte das Dreesen auch international bekannt als "Hitlers Lieblingshotel". Wer auch immer im Rheinhotel logierte, Eigentümer Fritz Dreesen bewirtete alle seine Gäste mit der gleichen Haltung des perfekten Gastgebers. Seine Ehefrau Maria war mit Eva Braun befreundet, und begleitete sie auf Reisen. Zusammen gehörten sie zum inneren Zirkel um Adolf Hitler. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Rheinhotel zeitweise zur Außenstelle des KZ Buchenwald: "Sonderhäftlinge des Führers" waren hier untergebracht, darunter die Schwester von Charles de Gaulle. Die Prominenz der hochrangigen Gefangenen soll Bad Godesberg vor den alliierten Bombenangriffen gerettet haben - ein durchaus beabsichtigter Effekt, so will es die Legende: Der damalige Godesberger Bürgermeister und Fritz Dreesen sollen sich den menschlichen Schutzschild gemeinsam ausgedacht haben. Als die Amerikaner im Frühjahr 1945 schließlich anrückten, quartierte sich General Dwight D. Eisenhower im Dreesen ein - was den Weinbeständen des Hauses nicht gut bekam. Bis das Dreesen 1952 den Betrieb schließlich wieder aufnehmen konnte, wurde es erst zum Flüchtlingslager, dann zum Sitz des französischen Hochkommissars umgewidmet. Mit der Wahl Bonns zur Bundeshauptstadt blieb auch das Dreesen weiter im Fokus deutscher Geschichte: Adenauer verhandelte hier die Antwort auf die Stalin-Note, und immer wieder wurde das Rheinhotel zur Kulisse für internationale Kongresse, bis sich die politische Bedeutung zum Ende der Bonner Republik ausschlich. Noch mehr als früher muss sich daher das Dreesen heute um seine Gäste bemühen, denn seit dem Umzug der Regierung nach Berlin sind die Geschäfts- und Kongressgäste weitgehend ausgeblieben. Doch Anna-Maria Dreesen, die das Hotel schon bald übernehmen soll, hat bereits konkrete Pläne...

Big Bonn - Einmal Hauptstadt und zurück 14:15

Big Bonn - Einmal Hauptstadt und zurück

Dokumentation

Im Mai 1949 wurde das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland verabschiedet - und die bis dato unauffällige kleine Stadt Bonn zur Hauptstadt. Als Provisorium, wie immer wieder betont wurde, aber für 40 Jahre sehr erfolgreich auf eine ganz eigene Art. Bonn stand für den neuen Stil, mit dem der westdeutsche Staat international um Vertrauen werben wollte: bescheiden, pragmatisch, offen. Erst mit der Wiedervereinigung ging die Zeit der Hauptstadt am Rhein zu Ende. Die Dokumentation lässt Bonns große Zeit noch einmal aufleben. Der Film erzählt von den Herausforderungen und der Improvisationskunst der ersten Jahre, als es vor allem darum ging, Raum für Parlament und Regierung, Politiker, Ministerialbeamte und Diplomaten zu finden. Er erinnert an die glanzvollen Momente, als Staatschefs und gekrönte Häupter zu Besuch in die "kleine Stadt am Rhein" kamen - und an den für Bonn schicksalhaften Tag der Entscheidung für Berlin als künftigen Regierungssitz. Wie hat Bonn als Hauptstadt funktioniert? Wie hat sich die Stadt verändert? Und wie haben die Bonner das "Abenteuer Hauptstadt" erlebt? Mit Erinnerungen von Menschen, die während der Hauptstadtzeit in Bonn gelebt und gearbeitet haben, und mit viel Archivmaterial erzählt der Film von der besonderen Atmosphäre zwischen Politik, Diplomatie und Agentenleben am Rhein.

Erlebnisreisen 15:00

Erlebnisreisen

Landschaftsbild

Die Bretagne: alte Mauern, gutes Essen, eine Jahrtausende alte Kultur und sogar eine eigene Sprache. Der Atlantik bestimmt das Leben dort im Nordwesten von Frankreich.

Rentnercops 15:10

Rentnercops: Alles wird gut

Krimiserie

In einem verlassenen Auto werden Blutspuren gefunden, aber keine Leiche. Wie sich herausstellt, wurde der Besitzer des Autos von seiner Lebensgefährtin vermisst gemeldet. Gaby Schott hat keine Erklärung für das Verschwinden ihres 15 Jahre jüngeren Partners, schließlich wollten sie bald heiraten. Für Edwin ist das schon Grund genug. Oder hat das Verschwinden von Alexander Drack etwas mit seiner gerade gegründeten Firma zu tun, für die er angeblich eine neue App entwickelt hat? Während Vicky, Hui Ko, Günter und Edwin bei ihren Recherchen in der kurzen Vergangenheit des jungen Mannes auf immer mehr Merkwürdigkeiten stoßen, geht bei seinen Eltern ein Erpresserbrief ein: Offenbar ist Alexander Drack entführt worden.

WDR aktuell 16:00

WDR aktuell

Nachrichten

Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen des WDR-Gebiets.

Wilde Niederlande 16:15

Wilde Niederlande

Natur und Umwelt

Windmühlen und Tulpenfelder, malerische Ortschaften und idyllische Grachten: Allein drei Millionen Deutsche besuchen die Niederlande jedes Jahr. Neben Städtetourismus und Strandleben, bietet unser 'Nachbar an der Nordsee' weit mehr: Strände und Wälder sowie große, dem Meer mühsam abgerungene Flächen geben einer erstaunlichen Natur Raum: Seehunde und Löffler, Rothirsche und Damwild, Rohrweihen, Biber und Füchse. All das in einem der bevölkerungsreichsten Länder Europas. Die Niederlande - ein großartiges kleines Land! Im Nordwesten Europas grenzen die Niederlande an die Nordsee, flankiert von fünf Inseln: Terschelling, Ameland, Vlieland, Texel und Schiermonnikoog. Der weite Horizont und der Reichtum an Natur sind ihr herausragendes Merkmal. Auf den Inseln finden Austernfischer, Löffler und Rohrweihen sichere Brutplätze. Auch für Naturliebhaber aus ganz Europa sind sie wichtige Erholungsgebiete. Zwischen Inseln und Festland prägt Wattenmeer die Küste: Es ist eines der fruchtbarsten Naturgebiete der Erde und für Millionen Zug- und Rastvögel ein unersetzliches Nahrungsreservoir. So auch für Seehunde. Ender der 1980er Jahre wütete die Staupe an der Nordseeküste. 3.000 Seehunde überlebten. Seitdem erholen sich die Bestände. Heute sind es wieder über 7.000 Tiere. Seit dem Mittelalter haben die Niederländer durch riesige Entwässerungsprojekte entlang der 2.000 Kilometer langen Küste neues Land geschaffen. Noch bis vor einhundert Jahren pumpten die landestypischen Windmühlen Wasser aus der Tiefebene zurück in die Flüsse hinter den Deichen. Heute sind die fruchtbaren Böden Anbaugebiet für die Nationalblume - die Tulpe. Im Norden trennt der über 30 Kilometer lange 'Abschlussdeich' die Nordsee vom Ijsselmeer und bewahrt die 2.500 Quadratkilometer große Provinz Flevoland vor Sturmfluten - eine der größten künstlich geschaffenen Landflächen der Welt. 12 Prozent der Region nimmt das Naturschutzgebiet Oostvaardersplassen ein - es ist die Heimat einer der größten Wildpferd-Herde Europas, Jagdrevier für Seeadler und Kinderstube für Füchse. Richtung Osten steigt das Relief an und die Böden werden sandiger. Hier liegen zahlreiche Heiden und eine der größten zusammenhängenden Waldflächen Mitteleuropas: Die Veluwe - rund 1.000 Quadratkilometer groß. Im Herbst tragen Rot- und Damhirsche ihre eindrucksvolle Brunft aus, während auf dem Waldboden zahlreiche Pilzarten einen einzigartigen Mikrokosmos bilden. Zwei Jahre hat der Naturfilmer Hans-Peter Kuttler in den Niederlanden gedreht. Er setzte u.a. hochstabilisierte Kameradrohnen, Miniatur- und Zeitlupenkameras ein. Er präsentiert ein liebevolles Portrait der Natur und der Tiere zwischen der Nordseeküste im Westen und den weiten Wäldern im Osten.

Die Nordfriesischen Inseln - Im Griff der Naturgewalten 17:00

Die Nordfriesischen Inseln - Im Griff der Naturgewalten

Landschaftsbild

Wenn eine Sturmflut die Nordsee zum Toben bringt, trifft sie besonders Sylt mit voller Wucht. Die Westküste der Insel verliert im Durchschnitt pro Jahr 1 Millionen Kubikmeter Sand. Doch nicht nur Sturmfluten verändern die Nordfriesischen Inseln immer wieder. Die zunehmende Erwärmung der Nordsee sorgt für eine "Globalisierung unter Wasser". Zudem verändern Ebbe und Flut den Lebensraum vieler Tiere dramatisch. Die Nordfriesischen Inseln sind geprägt von einer Dynamik, die deutschlandweit einzigartig ist. Sylt, Föhr, Amrum, Pellworm und Nordstrand liegen vor der Westküste Schleswig-Holsteins im nordfriesischen Wattenmeer. Anders als die Ostfriesischen Inseln sind sie unterschiedlich aufgebaut, beherbergen andere Tiere und kämpfen mit verschiedenen Problemen. Für alle ein Problem ist der menschliche Einfluss. Auf Föhr hat landwirtschaftliche Nutzung nahezu sämtliche Brutmöglichkeiten für Vögel zerstört. Amrum dagegen hat sich zur Vogelinsel Nummer 1 entwickelt, denn die Insel hat ausgedehnte Naturschutzflächen. Zudem hat sie keine Verbindung zum Festland - im Gegensatz zu Sylt, wo der Hindenburgdamm einen bequemen Zuwanderungsweg für Füchse und andere Raubtiere bietet. Auch das Wattenmeer steht vor großen Veränderungen. Der Anstieg des Meeresspiegels könnte Bereiche dauerhaft überfluten, es droht praktisch zu "ertrinken". Auch wird das Wasser immer wärmer, und begünstigt damit eine Zuwanderung von fremden Arten. Dadurch entstehen völlig neue Lebensgemeinschaften, bringt Gewinner aber auch Verlierer hervor. Beständigkeit ist den tierischen und menschlichen Bewohnern der Nordfriesischen Inseln ein Fremdwort. Welche Tiere leben erfolgreich im Griff der Naturgewalten, welche drohen den Kampf gegen die Folgen der Veränderungen zu verlieren? Der Film entdeckt ungewöhnliche Symbiosen und neue "Wohngemeinschaften"; zeigt Probleme, aber auch Chancen für den Erhalt der Tier- und Inselwelt auf.

Tiere suchen ein Zuhause 17:45

Tiere suchen ein Zuhause

Tiere

Den "besten Freund" zu finden, ist gar nicht so einfach. Wie wäre es denn mit dem wuscheligen Adonis oder der quirligen Hundedame Leni? Ein Anruf genügt, und einem Kennenlernen steht nichts mehr im Wege.

Aktuelle Stunde 18:45

Aktuelle Stunde

Gesellschaft und Politik

Meist regionale Themen, welche die Menschen zwischen Rhein und Weser interessieren, berühren und unterhalten, finden ihren Weg in die Sendung. Bei Bedarf berichten die Reporter aber auch über die Landesgrenzen hinweg.

Westpol 19:30

Westpol

Regionalmagazin

Politik in Nordrhein-Westfalen

Tagesschau 20:00

Tagesschau

Nachrichten

Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.

Wunderschön! 20:15

Wunderschön!: Lüneburger Heide - Urlaub im lila Blütenmeer

Landschaftsbild

Im Spätsommer verwandelt sich die Lüneburger Heide in ein leuchtendes lila Blütemeer. Ein einzigartiges Schauspiel, das sich Judith Rakers nicht entgehen lässt. Sie nutzt die kurze Heideblütensaison - Faustregel: vom 8.8. bis zum 9.9. - und erkundet die sanft hügelige Landschaft zwischen Hamburg, Bremen und Hannover mit dem Bulli, zu Fuß und auf dem Pferd. Auf Ihrer Reise probiert Judith Rakers einige der vielen Wander- und Reitwege aus, besucht einen Legobauern in der Hansestadt Lüneburg und brennt bei klassischer Musik Gin mit Heidekräutern. Abenteuerlich wird nicht nur eine Kräuterwanderung am Rande eines Truppenübungsplatzes, sondern auch ihr erster Versuch beim Schnitzen mit der Kettensäge. Im Barfußpark in Egestorf erlebt sie die Lüneburger Heide mit allen Sinnen. Und beim Fotografieren im Morgengrauen herrscht eine nahezu mystische Stimmung.

WaPo Duisburg 21:45

WaPo Duisburg: Auf der Straße

Krimiserie

Ein Obdachloser wird tot im Innenhafen gefunden. Carsten Heinrich von der Kripo tut den Fall schnell als Selbstmord ab und überlässt der "WaPo" die Identifizierung des Opfers. Auf der Wache wartet Marcel Bautz bereits ungeduldig: Er vermisst seinen besten Freund - der sich als der tote Obdachlose herausstellt. Bautz ist sich sicher, dass Hacki, den er nur unter diesem Namen kennt, umgebracht wurde und auch die Verletzungen des Toten deuten darauf hin. Aber wer hätte ein Motiv? Ist es der Obdachlose Watzke, der Hackis Uhr gestohlen haben soll, oder doch Junkie Keule, mit dem es früher schon Streit gegeben hat? Die Kollegen der "WaPo" machen sich auf die Suche und entdecken Hackis Uhr. Dadurch können sie seine wahre Identität aufdecken und machen seine Schwester ausfindig. Doch die hatte jahrelang keinen Kontakt mehr zu ihrem Bruder und kann sich einen möglichen Mord überhaupt nicht erklären. Die Ermittlungen führen in alle Richtungen, doch Hackis Tod bleibt weiterhin rätselhaft. Plötzlich stößt die "WaPo" auf die Tatwaffe und damit auch auf die Spur des Verbrechers. Können sie den Fall erfolgreich aufklären?

Tatort 22:30

Tatort: Gebrochene Blüten

Krimireihe

Schimanski und Thanner werden zum Tatort gerufen: In einem Duisburger Bus liegt ein Toter - wie es scheint, das zufällige Opfer einer Messerstecherei. Der Ermordete war Inhaber eines Tanzstudios, das er gemeinsam mit seiner Frau, Manuela Prinz, betrieb. Die Ermittlungen ergeben, dass es sich bei dem Täter um einen Thai handelt. Aber als die Kommissare ihn ausfindig gemacht haben, stehen sie vor einer weiteren Leiche. Alles deutet darauf hin, dass der Thai Selbstmord begangen hat. Schimanski vermutet, dass die spröde Manuela ihm nicht alles sagt, was sie weiß. Aber plötzlich ist sie es, die ihn um Hilfe bittet: "Geschäftsfreunde" ihres Mannes haben sich bei ihr gemeldet und ihr Leben bedroht, falls sie nicht willens sei, weitere "Lieferungen" sicherzustellen. Manuela schwört, nichts über die Geschäfte ihres Mannes zu wissen. Sie ist jedoch bereit, mit der Polizei zusammenzuarbeiten. Dabei stellt sich heraus, dass Prinz mit Mädchen aus Thailand handelte, die an Bordelle und Peepshows verschachert wurden. Schimanski hofft, mit Manuelas Hilfe an die Hintermänner und mutmaßlichen Mörder heranzukommen. Als er jedoch feststellen muss, dass die junge Frau eiskalt ihre eigenen Wege geht, beginnt er, Recherchen über ihre Vergangenheit anzustellen - und er wird auf überraschende Weise fündig.

Hubert und Staller 00:00

Hubert und Staller: Walzverhalten

Krimiserie

Hubert und Staller werden gerufen, um einen Ehestreit zu schlichten, da machen sie vor dem Haus einen grausigen Fund: Ein Toter steckt kopfüber im Müllcontainer! Bei dem Toten handelt es sich um den Wandergesellen Kurt Keppler, der im Auftrag der Zimmerei Waldhofer das Dach des Hauses reparieren sollte. Hubert und Staller suchen die Zimmerei auf und sprechen mit dem leicht erregbaren und auch noch herzkranken Chef Friedrich Waldhofer. Der zeigt sich zwar schockiert über den Mord an Keppler, gibt sich aber gleichzeitig wortkarg und argwöhnisch gegenüber der Polizei. Waldhofers hübsche Tochter Julia ist da schon zugänglicher, behauptet aber, nicht viel über das Opfer zu wissen. Eine Lüge - denn Hubert und Staller wird schnell klar, dass Julia eine Affäre mit dem Ermordeten hatte. Und das, obwohl sie mit dem attraktiven Tennislehrer Florian Reif verlobt ist! Der kann allerdings ein hieb- und stichfestes Alibi vorweisen: Er war zur Tatzeit mit Sabrina Rattlinger zusammen! Was wiederum Hubert missfällt, der seit dem Kontakt mit Bullen-Pheromonen ungewohnter Weise ein Auge auf das weibliche Geschlecht geworfen hat. Hubert und Staller werden auf den Bullenzüchter Bernd Geiger aufmerksam, der keinen Hehl daraus macht, wütend auf den ermordeten Keppler gewesen zu sein. Hatte der doch während Renovierungsarbeiten auf dem Hof seinem besten Zuchtbullen die Nüstern verklebt - was zu einem Totalausfall von dessen Mannes- bzw. Bullenkraft geführt hatte. Ein Mordmotiv? Hubert und Staller sind davon überzeugt. Doch auch Geiger hat ein Alibi, wenn auch ein absurdes ... Bleibt noch Wandergesellin Charly Nägele, die mit dem Opfer kurzzeitig auf der Walz war. Doch auch ihre Aussage führt in eine Sackgasse. Die Ermittler sehen keinen anderen Ausweg, als einen Maulwurf in die Zimmerei Waldhofer einzuschleusen. Ein Job für Riedl. Dessen handwerkliche Fähigkeiten sind zwar eine reine Katastrophe, dafür stößt er aber schnell auf eine interessante Spur.

Hubert und Staller 00:50

Hubert und Staller: Waschen, schneiden, umlegen

Krimiserie

Kurz vor Dienstschluss fischt Gentleman Staller einer Passantin den verlorenen Schlüssel aus dem Gully. Als er sich in einem nahegelegenen Friseursalon die Hände waschen will, findet er die Besitzerin des Salons, Steffi Lindinger, tot auf dem Boden liegend vor - offensichtlich brutal erschlagen! Die Kasse ist ausgeräumt und alles sieht nach einem klassischen Raubmord aus. Spuren hat der Täter nicht hinterlassen. Der Fall entpuppt sich auf mehreren Ebenen als haarige Angelegenheit ... Immerhin lässt sich durch die Aussage der letzten Kundin Renate Aufhammer der Zeitpunkt des Mordes recht genau bestimmen. Heiko Lindinger, der als Friseur bei seiner Frau angestellt war, kann für die Tatzeit ein wasserdichtes Alibi vorweisen: Er war im örtlichen Supermarkt einkaufen und belegt dies plausibel mit einem Kassenzettel. Aber wie steht es um die attraktive Miriam Sander, die ebenfalls im Friseursalon tätig ist? Sie war zum Tatzeitpunkt zu Hause - allerdings ohne Zeugen. Obwohl alle Indizien nun auf eine Zufallstat hinweisen, bleiben Hubert und Staller misstrauisch. Sonja Wirth wird dazu verdonnert, sich in den Salon einzuschleusen. Vielleicht war es doch eine Beziehungstat? Hubert und Staller hingegen nehmen sich mit Hilfe einer Supermarktkassiererin Heiko Lindingers Alibi noch einmal vor und erleben eine besondere Überraschung. Inzwischen gewinnt ein weiterer Vorfall an Bedeutung: Bei Sabrina Rattlinger taucht ein falscher 50-Euro-Schein auf! Durch ein höchst informatives Gespräch mit Yazid kommen Hubert und Staller der Lösung des Falls einen entscheidenden Schritt näher. Denn es sieht ganz so aus, als könne man den Täter anhand von Falschgeld überführen ...

Rockpalast 01:40

Rockpalast: Rock Hard Festival 2024

Rock und Pop

Das Rock Hard Festival bringt auch 2024 die verschiedensten Sounds für Rockfans und Metalheads jeder Couleur auf die Bühne. Von alteingesessenem Hard Rock aus Dänemark von D-A-D über klassischen Death Metal aus Finnland (Amorphis) bis hin zu Metalcore aus Belgien (Brutus) sind so gut wie alle Subgenres des harten Rock und Metal vertreten.