Jetzt 20:15 22:30
Zeit auswählen
Datum auswählen
Mo Di Mi Do Fr Sa So 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16

TV Programm für SRF2 am 31.05.2024

3 auf zwei 05:30

3 auf zwei: Radio SRF 3

Unterhaltung

«3 auf zwei» ist Radio zum Anschauen. SRF zwei schaltet live ins Radio SRF 3-Studio und bringt jeden Morgen zum Aufstehen gute Musik, News, Wetter, Spiele, Sport und Spass auf die Bildschirme - und dies bewährt seit 2010.

Tagesschau vor 20 Jahren 08:40

Tagesschau vor 20 Jahren: vom 31.05.2004

Dokumentation

Die «Tagesschau» des Schweizer Fernsehens liefert seit 1953 allabendlich den Nachrichtenüberblick. Im Laufe der Jahre wurde die Sendung immer wieder angepasst - an die technologischen Entwicklungen, vor allem aber an die Bedürfnisse des Publikums. Gleich geblieben ist der Anspruch, jeden Abend die wichtigsten Themen im In- und Ausland kurz und verständlich aufzubereiten. Die «Tagesschau vor 20 Jahren» bietet einen Nachrichtenrückblick in die jüngere Geschichte: Welche Themen bewegten heute vor exakt 20 Jahren? Welche innenpolitischen Debatten und internationalen Konflikte prägten damals die Berichterstattung - und welche davon tun es bis heute? Der Blick ins Archiv bietet die Möglichkeit zum Anknüpfen, Einordnen und Erinnern.

SRF bi de Lüt 09:00

SRF bi de Lüt: Unser Dorf

Unterhaltung

In der ersten Folge kurvt Busfahrerin Bea Good mit höchster Konzentration um die Hindernisse, die die Strassensanierung im Dorf mit sich bringt. Doch die Baustelle mit den verschiedenen Maschinen bedeutet für sie nicht nur Ärgernis, sondern auch Faszination. Die 46-Jährige liebt nämlich alles, was gross ist und einen Motor hat. Mit ihrem Hobby - sie sammelt alte Traktoren - hat sie auch ihren Freund David angesteckt. Zusammen fahren sie an ein Oldtimertreffen. Die Bauernfamilie Gmür bereitet sich für die Wintersaison vor. Die Eltern Cornelia und Werner funktionieren zusammen mit Tochter Silvana den Stall hoch oben am Berg in ein Beizli um. Damit sich die Winterwanderer bei Suppe oder Wurst aufwärmen können. Alle freuen sich auf die Zeit mit den Gästen - wohlwissend, dass die Doppelbelastung Bauern- und Gastronomiebetrieb an ihren Kräften zehren wird. Der 17-jährige Tanweer ist aus Afghanistan in die Schweiz geflüchtet. Seit einem Jahr lebt er bei Familie Müller. Die Töchter Céline und Joëlle bezeichnet er als seine Schwestern - und auch die beiden Mädchen freuen sich über den Familienzuwachs, schliesslich haben sie sich immer einen Bruder gewünscht. Die Schweizer Küche hat es Tanweer angetan. Für seine neue Familie kocht er ein Fondue. Daniela Büsser bereitet sich mit ihrer Klarinette auf das grosse Jahreskonzert der Musikgesellschaft Amden vor. Parallel dazu betreut sie zu Hause ein wichtiges Projekt: Der neue Plättliboden wird verlegt. Lange hat sich die 40-Jährige auf den neuen Boden gefreut. Zusammen mit ihrem Mann Hanspeter und den beiden Söhnen Tim und Jan packt sie nun bei den Arbeiten mit an, damit ihr Traum noch schneller in Erfüllung geht. Ein Plättliboden käme Beat Büsser, genannt «Keris» und nicht mit Daniela Büsser verwandt, nie ins Haus. «Zu kalt», sein knapper Kommentar. Über das und noch viel mehr redet der 70-jährige Schindelmacher bei einem Kafi Lutz mit Schwiegersohn Sepp Jöhl. Die beiden sind weitherum bekannt. Keris für seine schönen Holzschnitzereien und Sepp für seine «Wurmkur». Die verpasst er jedem, der in seinem Alpbeizli vorbeischaut.

rec. Reportage 09:50

rec. Reportage: Leben ohne Geld - Utopie oder Zukunft?

Menschen

«Die Zeit ist reif für die Gefühlsrevolution», sagt Rayén Oberholzer und beginnt mit einer intensiven Atemübung. Sie will so an unterbewusste Gefühle rankommen und sich von einer ungesunden Beziehung zu Geld und Leistung befreien. Für sie und Manuel ist klar: Damit sich die immer schneller werdende Welt verändert, muss sich der Mensch transformieren. Weniger Hamsterrad und mehr Bewusstsein fürs Wesentliche - der Ansatz gefällt auch Reporter Donat. Doch beim Modell der Schenk-Ökonomie wird es bereits kompliziert. Bei Rayén und Manuel scheint das Selbstexperiment zu klappen. Doch wie sieht es auf die Dauer und für die Gesellschaft aus?

Trüffeljagd 10:25

Trüffeljagd

Dokumentation

Dokumentarfilme von «Play Suisse», die ein Fenster in die anderen Sprachregionen der Schweiz öffnen - in Originalsprache mit deutschen Untertiteln. Es sind Geschichten über das Leben und die Menschen im Tessin, in der Westschweiz und der rätoromanischen Schweiz: nah dran - und so vielfältig wie das Land.

Kampf ums Überleben auf dem Genfersee 10:50

Kampf ums Überleben auf dem Genfersee

Dokumentation

Dokumentarfilme von «Play Suisse», die ein Fenster in die anderen Sprachregionen der Schweiz öffnen - in Originalsprache mit deutschen Untertiteln. Es sind Geschichten über das Leben und die Menschen im Tessin, in der Westschweiz und der rätoromanischen Schweiz: nah dran - und so vielfältig wie das Land.

Comedy@SRF 11:25

Comedy@SRF

Comedyshow

Stand-up-Comedy, Klassiker, Talente und Unterhaltung mit Witz: «Comedy@SRF» zeigt das Beste aus der digitalen Comedy-Welt von SRF.

3 auf zwei 12:00

3 auf zwei: Radio SRF 3

Unterhaltung

«3 auf zwei» gibt es jetzt auch in den Mittags- und Nachmittagsstunden: SRF zwei schaltet an den meisten Werktagen live ins Radio SRF 3-Studio und bringt das Radio zum Anschauen in die gute Stube.

Wege zum Glück 15:15

Wege zum Glück: Kapitel 243

undefiniert

Julia macht sich Gedanken über ihre Familie und das Verhältnis zu Ben. Wo gehört sie wirklich hin? Christa versucht, die Situation etwas zu entspannen. Bei einem Grillfest bei den Beckers verstehen Paula und Ben sich prächtig. Muss Nina ihre Vorbehalte überdenken? Im Cosy tritt die genervte Charlotte in den Streik: Sie fordert von Jan und Andreas endlich eine Entscheidung, wie es mit der Kneipe weitergehen soll. Ben möchte Nina bei der Auftragssuche helfen und gibt ihren Namen unbedacht an eine Fotoagentur weiter. Wird Richard sie damit endgültig aufspüren?

Die Goldbergs 16:00

Die Goldbergs: Der verlorene Sohn

Sitcom

Adam besucht mit seinem Vater ein Spiel der Philadelphia Eagle. Auf der Suche nach der Toilette verläuft er sich jedoch im grossen Stadion. Auch Beverly steht plötzlich alleine da, als Erica und Barry nach einem Streit ohne sie vom Einkaufszentrum nach Hause fahren.

G&G Flash - News aus der Welt der Prominenz 16:20

G&G Flash - News aus der Welt der Prominenz

Boulevardmagazin

Reiten - CSIO St. Gallen, Frauen/Männer 16:30

Reiten - CSIO St. Gallen, Frauen/Männer: aus St. Gallen

Pferdesport

Fussball - EM-Qualifikation Frauen, Schweiz - Ungarn 19:45

Fussball - EM-Qualifikation Frauen, Schweiz - Ungarn: aus Biel

Fußball

Sportflash 22:05

Sportflash: Die Sportnews des Tages

Sportnews

Aktionen, Reaktionen, Emotionen - der «Sportflash» bringt das Sportgeschehen aus aller Welt in wenigen Minuten auf den Punkt. Immer mit den wichtigsten News und den besten Bildern des Tages.

SRF Studio 404 22:10

SRF Studio 404

Unterhaltung

Impact Inside 22:30

Impact Inside: Tamilische Diaspora - Jeni kämpft gegen das Kastenwesen und für die Liebe

Dokumentation

Freunde der Familie fragen den 28-Jährigen ständig, wann er endlich heiraten werde. Würde er jemanden aus einer anderen Kaste heiraten, würden einige den Kontakt zu ihm abbrechen. «Das ist traurig, doch ich kann auch nicht meine Prinzipien für sie aufgeben», meint Jeninen dazu. Er kritisiert das Kastensystem und die damit einhergehende Diskriminierung untereinander. Viele Beziehungen gingen wegen des Kastensystems schon zu Bruch. Deshalb sei es wichtig, darüber zu sprechen und die Leute zu sensibilisieren.

Newsflash SRF zwei 22:55

Newsflash SRF zwei: SRF Newsflash

Nachrichten

Super League - Highlights, Barrage Rückspiel 23:10

Super League - Highlights, Barrage Rückspiel: Alle Tore und Highlights

Fußball

Das Magazin bietet den Komplettservice zum entscheidenden Barrage-Rückspiel zwischen dem Elften der Super League und dem Zweiten der Challenge League mit allen Toren und Highlights.

Bushwick 23:35

Bushwick

Abenteuerfilm

Nichtsahnend steigt die 20-jährige Studentin Lucy (Brittany Snow) auf dem Weg zur Grossmutter in New York aus der U-Bahn, als sie mitansehen muss, wie ihr Viertel Bushwick angegriffen wird und im Chaos versinkt. Zu wem die schwer bewaffneten Männer gehören, die durchs Quartier ziehen und wahllos Menschen erschiessen, ist nicht ersichtlich. Unfähig zwischen Freund und Feind zu unterscheiden, versucht sich Lucy im Keller eines Hauses zu verstecken. Hier trifft sie auf den Ex-Marine Stupe (Dave Bautista), der sich ihr - zunächst widerwillig - annimmt und ihr im Kampf ums Überleben beisteht. Gemeinsam versuchen sich die beiden durch die verwüsteten Strassenschluchten zum Haus von Lucys Grossmutter durchzuschlagen. Ein tödliches Unterfangen, denn inzwischen herrscht im Viertel ein Bürgerkrieg, in dem jeder gegen jeden kämpft.

Transplant 01:10

Transplant: Opferfest

Krankenhausserie

Bash will mit seiner Schwester Amira das Zuckerfest feiern und versucht damit, eine alte Familientradition aufrechtzuerhalten. Doch vorher wird er noch ins Krankenhaus gerufen. Dort rettet er eine Frau, die einen Herzstillstand erlitten hat. Zu seinem Leidwesen erfährt Bash später, dass die Patientin sterben wollte, was für den Notfallmediziner unverständlich ist. Auch Theo hat Schwierigkeiten, die Entscheidung eines Patienten zu respektieren, als er einen Teenager behandelt, der nicht möchte, dass seine Eltern über seinen Krankenhausaufenthalt benachrichtigt werden. Mags behandelt in der Zwischenzeit einen Mann, der mit Schusswunden eingeliefert wird.

Transplant 01:55

Transplant: Keiner möchte

Krankenhausserie

Als bei einer Notfallübung im Krankenhaus Erinnerungen an die Vergangenheit hochkommen, leidet Bashs Konzentration darunter und er beginnt seine Fähigkeiten als Arzt in Frage zu stellen. Mags lässt sich von der Hingabe einer Feuerwehrfrau für ihren Job inspirieren, die täglich ihr Leben riskiert. Allerdings ist Mags auch besorgt um ihre Patientin, die sich keine Zeit für eine Behandlung nimmt. Theo hat Geburtstag, und es ist das erste Mal, dass er fern von seiner Familie feiert. Bei der Arbeit trifft er auf einen transsexuellen Teenager, der sich für eine Geschlechtsumwandlung entschieden hat.

Tagesschau vor 20 Jahren 02:35

Tagesschau vor 20 Jahren: vom 31.05.2004

Dokumentation

Die «Tagesschau» des Schweizer Fernsehens liefert seit 1953 allabendlich den Nachrichtenüberblick. Im Laufe der Jahre wurde die Sendung immer wieder angepasst - an die technologischen Entwicklungen, vor allem aber an die Bedürfnisse des Publikums. Gleich geblieben ist der Anspruch, jeden Abend die wichtigsten Themen im In- und Ausland kurz und verständlich aufzubereiten. Die «Tagesschau vor 20 Jahren» bietet einen Nachrichtenrückblick in die jüngere Geschichte: Welche Themen bewegten heute vor exakt 20 Jahren? Welche innenpolitischen Debatten und internationalen Konflikte prägten damals die Berichterstattung - und welche davon tun es bis heute? Der Blick ins Archiv bietet die Möglichkeit zum Anknüpfen, Einordnen und Erinnern.

Bushwick 02:55

Bushwick

Abenteuerfilm

Nichtsahnend steigt die 20-jährige Studentin Lucy (Brittany Snow) auf dem Weg zur Grossmutter in New York aus der U-Bahn, als sie mitansehen muss, wie ihr Viertel Bushwick angegriffen wird und im Chaos versinkt. Zu wem die schwer bewaffneten Männer gehören, die durchs Quartier ziehen und wahllos Menschen erschiessen, ist nicht ersichtlich. Unfähig zwischen Freund und Feind zu unterscheiden, versucht sich Lucy im Keller eines Hauses zu verstecken. Hier trifft sie auf den Ex-Marine Stupe (Dave Bautista), der sich ihr - zunächst widerwillig - annimmt und ihr im Kampf ums Überleben beisteht. Gemeinsam versuchen sich die beiden durch die verwüsteten Strassenschluchten zum Haus von Lucys Grossmutter durchzuschlagen. Ein tödliches Unterfangen, denn inzwischen herrscht im Viertel ein Bürgerkrieg, in dem jeder gegen jeden kämpft.

Transplant 04:20

Transplant: Opferfest

Krankenhausserie

Bash will mit seiner Schwester Amira das Zuckerfest feiern und versucht damit, eine alte Familientradition aufrechtzuerhalten. Doch vorher wird er noch ins Krankenhaus gerufen. Dort rettet er eine Frau, die einen Herzstillstand erlitten hat. Zu seinem Leidwesen erfährt Bash später, dass die Patientin sterben wollte, was für den Notfallmediziner unverständlich ist. Auch Theo hat Schwierigkeiten, die Entscheidung eines Patienten zu respektieren, als er einen Teenager behandelt, der nicht möchte, dass seine Eltern über seinen Krankenhausaufenthalt benachrichtigt werden. Mags behandelt in der Zwischenzeit einen Mann, der mit Schusswunden eingeliefert wird.