Die Fußball-EM 2024 auf TV.de
Jetzt 20:15 22:30
Zeit auswählen
Datum auswählen
Mo Di Mi Do Fr Sa So 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07

TV Programm für Radio Bremen am 19.06.2024

Jetzt

Sesamstraße 06:00

Sesamstraße

Kindersendung

Elmo und Julia sagen die Wettervorhersage für die Sesamstraße an, als Julia von einem Schneeschauer überrascht wird. Außerdem experimentieren Ernie und Bert mit der Kraft des Windes. Grobi erklärt den Unterschied zwischen "warm" und "kalt". Bei den "Sesamstraßen Talenten" zeigt Max, wie gut er Akkordeon spielen kann. Kiwi und Strit entdecken, was man alles mit einem Regenschirm anstellen kann.

Danach

mareTV kompakt 06:20

mareTV kompakt: Die Costa del Sol - Prozession in Malaga

Tiere

In den Meeren dieser Welt spielen sich spannende und zuweilen unfassbare Dinge ab. Die Zusammenschnitte zeigen die schönsten Bilder unter und über Wasser sowie Geschichten rund um die Ozeane.

Was kostet: Urlaub auf dem Hausboot? 06:40

Was kostet: Urlaub auf dem Hausboot?

Wirtschaft und Konsum

Urlaub auf dem Hausboot wird immer gefragter. Man ist auf jeden Tag auf dem Wasser, die Unterkunft quasi immer dabei. Beliebtestes Revier der Freizeitskipper ist die Mecklenburgische Seenplatte. Wie teuer ist ein solcher Urlaub? Worauf sollte man bei der Planung und unterwegs achten? Um das zu erfahren, geht Moderator Johannes Zenglein an Bord und übernimmt selbst das Ruder. Doch bevor es losgehen kann, steht der Charterschein an. In einem mehrstündigen Crashkurs lernt Johannes Zenglein die wichtigsten Punkte für das Handling seines gut zwölf Meter langen Bootes. So darf er auch ohne Bootsführerschein in See stechen. Nicht zuletzt diese Ausnahmeregelung macht die Mecklenburgische Seenplatte auch bei Bootsneulingen so beliebt. Von Jabel aus fährt Johannes Zenglein auf der fünftägigen Reise über verschiedene Seen wie den Fleesensee, den Kölpinsee und die Müritz, die mit 117 Quadratkilometern neben dem Bodensee der größte Binnensee Deutschlands ist. Unterwegs trifft Johannes Zenglein Menschen, die ihm alles Wissenswerte rund um den Hausbooturlaub verraten. Hafenmeister Jens Ahlrep im Stadthafen Waren/Müritz zeigt ihm, worauf es bei der Suche nach einem Anlegeplatz ankommt. Besonders in der Hochsaison sind die beliebtesten Spots schnell überfüllt. Carmen Fischer hilft Johannes Zenglein bei einer der größten Herausforderungen für Bootsneulinge: Sie ist Schleusenmeisterin in Mirow und begleitet den Hausbootkapitän bei seinem ersten Schleusengang. Was kostet die Miete für ein Hausboot und welche Kosten kommen während des Urlaubs an Bord und an Land noch hinzu?

Hofgeschichten - Ackern zwischen Alpen und Ostsee 07:25

Hofgeschichten - Ackern zwischen Alpen und Ostsee: Das Beste aus der ersten Woche

Doku-Reihe

Im Südschwarzwald, hoch über St. Blasien, haben Martina und Holger Albrecht vor über 20 Jahren ihren Traumhof gefunden, den sie ökologisch bewirtschaften. Auf den umliegenden Weiden grasen hauptsächlich Ziegen. Und die Jungziegen brauchen dringend frisches Gras. Also muss im rauen Schwarzwälder Gelände ein neuer Zaun gesetzt werden. Landwirtin Nina Bartl vom Gschwandtnerhof am Tegernsee besucht ihre Tiere auf der nahe gelegenen Alm. Für Nina eine Herzensangelegenheit, denn hier oben kommt sogar die quirlige "Gucci-Bäuerin" mal zur Ruhe und träumt von einem ganzen Sommer auf dem Berg. Über Generationen wurde auf Hof Bremehr im ostwestfälischen Verl Milchvieh gehalten. Der jetzige Chef Ludger Bremehr hat den Familienbetrieb mit einer Vielzahl unterschiedlichster Tiere viel "bunter" gemacht. Unter anderem leben hier auch Britische Longhorn-Rinder. Die müssen auf der Weide mit frischem Wasser versorgt werden. Und die Kälber bekommen ihr Spezialfutter. Dazu muss Ludger auf die Wiese, inmitten der gewaltigen Tiere. Fischer Sander Fuhrmann braucht an diesem Tag mindestens fünf Karpfen und dazu noch Zander für die Restaurantküche im brandenburgischen Groß Schauen. Wenn wieder nichts in den Netzen ist, hat der Küchenchef ein Problem. Trotz der Hitze ist der junge Fischer zuversichtlich. Schließlich hat er am Vortag genau durchdacht, wo ihm ein dicker Fisch ins Netz gehen könnte. Doch zunächst sieht es nicht danach aus. Ein riesiger, alter Marmorkarpfen kann sich befreien, doch den will er ohnehin nicht, weil das Fleisch nicht schmeckt. Am Ende macht er doch noch einen guten Fang! 400 Ziegen vertilgen viel Futter auf Hof Rösebach in Thüringen. Um gut über den Winter zu kommen, muss Frank Burkhardt Silage machen. Mira Kuhlmann kümmert sich derweil um die aktuellen Bedürfnisse der Vierbeiner: eine Wurmkur ist fällig. Bei Christine Bremer schlüpfen mehr als 2000 Hühnerküken, die gezählt, untersucht und eingestallt werden müssen. Sich aus dem Ei zu pellen ist für die Kleinen eine riesige Anstrengung. Aber Christine weiß, wie sie müde Küken munter macht. "Hofgeschichten - Ackern zwischen Alpen und Ostsee" ist eine Gemeinschaftsproduktion von BR, MDR, NDR, rbb, SWR und WDR für die ARD.

Hofgeschichten - Ackern zwischen Alpen und Ostsee 08:10

Hofgeschichten - Ackern zwischen Alpen und Ostsee: Holzmachen mit den Kaltblütern

Doku-Reihe

An diesem Tag geht es rund auf dem Erlebnisbauernhof im oberbayerischen Zolling: Eine Gruppe Kinder, die am Ferienprogramm teilnimmt, hat sich angekündigt. Für Sepp und Nicki Hanrieder immer eine tolle Gelegenheit, den Kleinen das Leben auf dem Land nahezubringen. Dabei wird gebuttert, gefühlt, gerochen und gestreichelt. Schönheitswettbewerb auf Hof Rösebach: Mira Kuhlmann und Frank Burkhardt wollen die bedrohte Thüringer Waldziege erhalten. Zur Zucht eignen sich nur die Tiere, welche die typischen Rassemerkmale weitervererben können. Wer darf eine Runde weiter und Mama werden? Beim Eintreiben der Lämmer für den Schlachthof entdecken Mathias Schilling und René auf Rügen ein noch ungeschorenes Mutterschaf, das sich bei der letzten Schur erfolgreich versteckt hat. Auch wenn es den Zeitplan durcheinanderbringt, fangen sie die "Ungeschorene" ein. Mathias nennt sie "Freigeist". Bei der Übergabe der Lämmer an den Viehhändler büxt noch so ein "Freigeist" aus und versteckt sich in einer anderen Herde. Dafür soll die "Ungeschorene" nicht ungeschoren davonkommen. Eigentlich will Spreewaldbauer Sebastian Kilka endlich die Wiese mähen. Doch die Feuerwehr ruft zum Noteinsatz und er muss die Rettungssanitäter mit dem Kahn zum Patienten bringen. Also Plan B: Auf dem Mutschenhof wartet der neue Praktikant Felix auf seine Kahnfahrschule. Der riesige Kahn für Tier- oder Treckertransporte ist nicht so einfach durch die engen Fließe zu steuern. Das braucht viel Übung. Und die hat zum Glück Sebastian. Als er endlich mit dem Kahn auf dem Weg zu seiner Wiese ist, tummeln sich viele Touristenboote im Spreewald. Es kommt zu einer gefährlichen Situation! Der Windberghof im Südschwarzwald macht sich langsam, aber sicher winterfest. Martina und Holger Albrecht holen Holz. Mit dabei ist Georg, der neue FÖJler, der seinen zweiten Arbeitstag auf dem Hof hat. Und er erlebt gleich eine besondere Aktion: Holz holen mit den Arbeitspferden Ragna und Jakob. Auf dem Hof Bremehr in Ostwestfalen soll das Federvieh Zuwachs bekommen. Landwirt Ludger und sein Sohn Lorenz haben sich beim Geflügel auf die seltenen Schwedischen Blumenhühner spezialisiert, eine robuste und pflegeleichte Rasse. Bei einer befreundeten Züchterin wollen sie die schönsten Exemplare für ihren Hof aussuchen.

Nordmagazin 09:00

Nordmagazin

Regionalmagazin

Themen u.a.: * Peenemünde: Denkmalschutz vs. Riesenrad * Softdrinks: Neun Bundesländer sind für Zuckersteuer * Greifswald: Kernfusionsprojekt vor neuer Experimentierphase * Ribnitz-Damgarten: Wiederbelebung der Innenstadt? * Tiertherapie: Pferde als "Trauertröster" * Update: Vernachlässigtes Pferd aus Ducherow * Vorlesewettbewerb: Charlotte vertritt MV * EM-Orakel: Ziegenbock Friedrich zu Deutschland gegen Ungarn * Nachrichten und Wetter

Hamburg Journal 09:30

Hamburg Journal

Regionalmagazin

Bereits seit dem Jahr 1985 informieren die Moderatoren über das Neueste aus der Hansestadt. Dabei werden sowohl politische und sportliche als auch kulturelle Themen berücksichtigt.

Schleswig-Holstein Magazin 10:00

Schleswig-Holstein Magazin

Regionalmagazin

* Arved Fuchs startet zu weiterer Etappe der Expedition "Ocean Change" * Wasserstoff: Energieträger der Zukunft? * Wie steht es um den Seehundnachwuchs? Zählung aus der Luft * Wenn Kinder ihre Eltern verlassen

buten un binnen | regionalmagazin 10:30

buten un binnen | regionalmagazin

Regionalmagazin

Thema u.a.: * Nach Urteil: Wie geht es weiter mit Parken in Bremens Straßen?

Hallo Niedersachsen 11:00

Hallo Niedersachsen

Regionalmagazin

Mit diesen

Die Nordreportage 11:30

Die Nordreportage: Hofgeschichten

Reportage

Putenamme dringend gesucht In Kölau (Niedersachsen) hat Putenbäuerin Christine Bremer einem Huhn bereits sechs Putenküken zur Aufzucht untergeschoben. Aber sie hat noch 20 weitere Küken, die im Brutschrank auf eine Amme warten. Doch dafür ist längst nicht jedes Tier geeignet. Rehkitzrettung im Harzer Vorland. Biobauer Johannes Bercht will zwei Grünflächen mähen. Vorher möchte er aber sichergehen, dass kein Kitz mehr im Feld liegt. Zusammen mit der Rehkitzrettung Goslar lassen sie eine Drohne steigen, um die Kitze per Wärmebildkamera aufzuspüren. Auf Hof Berg in Schleswig-Holstein ist Meike Teschemacher auf Kräutersuche. Denn wenn sie Spitzwegerich, Sauerampfer und Co. nachweisen kann, gibt es Geld von der EU, die damit die Vielfalt auf dem Grünland fördern will. Es wächst eine Menge auf der Wiese. Aber wird Meike auch genug unterschiedliche Pflanzen finden, damit es mit der Förderung klappt? Im Hamburger Stadtteil Ochsenwerder ist der Kohlrabi reif. 1200 Kohlrabi wollen die Sannmanns in ihrer Gärtnerei an diesem Tag ernten, und zwar mit tatkräftiger Unterstützung der Saisonkräfte. Der Schnitt: eine Philosophie für sich. Die einen nehmen lieber das Messer, die anderen die Schere. Und dann: Läusealarm beim Dill.

Brisant 12:00

Brisant

Boulevardmagazin

* Von wegen Sommermärchen: Gewitter verhagelt den Fans die Laune * Hammer-Schuss mit fiesen Folgen: Niclas Füllkrug ballert Fan ins Krankenhaus * Ein Jahr nach der Tauchboot Katastrophe: Neue Fahrt zum Wrack der Titanic geplant * Kate unfair angegangen: User bemängeln souveränen Auftritt der kranken Prinzessin * Nelly Furtado ist wieder da! Wenn ein Weltstar in Plauderlaune ist

In aller Freundschaft 12:25

In aller Freundschaft: In der Zwickmühle

Arztserie

Der schönste Tag im Leben von Elena Eichhorn und Martin Stein wurde von der Entführung von Elenas Tochter Sophie überschattet. Statt sich das Ja-Wort zu geben, versucht das Paar, Sophies leiblichen Vater Christoph Mahler aufzuhalten. Die Situation eskaliert und es kommt zu einem schweren Autounfall. Elena und Martin finden Sophie bewusstlos am Unfallort vor. Christoph hingegen hat nur leichte Verletzungen. Um zu überleben, ist Sophie dringend auf eine Spender-Leber angewiesen. Christoph kommt dafür infrage, doch zuerst muss sein Bruch operativ versorgt werden. Vor der Operation stimmt er einer Transplantation mündlich zu. Doch er wacht aus der Narkose nicht auf. Aber ohne seine schriftliche Zustimmung und ein psychologisches Gutachten dürfen die Ärzte nicht transplantieren. Dr. Kathrin Globisch schlägt vor, den Eingriff trotzdem durchzuführen. Damit würden die Ärzte aber gegen sämtliche Gesetze verstoßen und dies wird Professor Simoni nicht zulassen. Sophies Leben hängt am seidenen Faden.

In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte 13:10

In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte: Liebeslügen

Krankenhausserie

Der Tag beginnt vielversprechend, doch das romantische Picknick von Leyla und Ben endet mit der dramatischen Notversorgung von Gesine Pfahl! Leyla ist sofort alarmiert, denn Gesine ist keine Unbekannte. Sie war vor zwei Jahren schon Patientin im Klinikum. Damals musste der Diabetikerin der Fuß amputiert werden. Ein schwerer Schlag für Gesine und ihren Ehemann Frank. Nun droht dem Paar ein erneutes Desaster, denn die Ärzte entdecken eine tiefe Wunde an Gesines anderem Fuß. Eine erneute Amputation erscheint Leyla als einzige Option. Wie werden Gesine und Frank mit diesem erneuten Schicksalsschlag umgehen? Silvio "Kanne" Kannowski und Dr. Elias Bähr sind seit ihrer Kindheit Freunde. Die beiden haben jedoch sehr unterschiedliche Wege eingeschlagen. Während Elias Chirurg wird, ist Kanne Insasse einer Haftanstalt. Trotz einer Verletzung an der Schulter hat Kanne es eilig: Er hat nur diesen einen Tag Freigang. Doch die Schulter muss operiert werden. Notgedrungen bittet Kanne seinen Kumpel um einen Gefallen, der leider nicht ganz legal ist. Auch privat kämpft Elias noch immer mit sich: Seit der gemeinsamen Nacht mit Ameena ist die völlig verändert. Die jungen Ärzte raten Elias, sich endlich mit ihr auszusprechen. Doch das ist leichter gesagt als getan - schließlich will Elias Ameena nicht verletzen. Als er endlich den Mut aufbringt, ihr die Wahrheit zu sagen, offenbart auch Ameena eine Überraschung, die den Assistenzarzt unvorbereitet trifft.

NDR Info 14:00

NDR Info

Infomagazin

Die Heiland - Wir sind Anwalt 14:10

Die Heiland - Wir sind Anwalt: Der Tyrann

Anwaltsserie

Judith Lange, die Cellistin eines renommierten Berliner Orchesters, erhebt schwere Vorwürfe gegen den Chefdirigenten: Justus van Heyden würde sie schikanieren, wolle sie offenbar aus dem Orchester drängen - Justus van Heyden sei ein Tyrann! Judith sucht Hilfe bei Romy, die vorerst nur dem Abmahnungsschreiben widersprechen kann, das ihre Mandantin angeblich wegen einer Nichtigkeit erhalten hat. Der Fall nimmt eine unerwartete Wendung, als van Heyden nach einem Probenabend im Orchesterhaus von einer Rampe gestoßen wird. Dieser Stoß hätte tragisch enden können, der Dirigent liegt verletzt im Krankenhaus. Staatsanwalt Rudi Illic ermittelt gegen Judith, da sie sich kurz zuvor mit van Heyden gestritten hatte. Die Cellistin Kate Chang, Judiths Konkurrentin im Orchester, behauptet zudem, dass sie Judith kurz nach der Probe aus dem Probenraum laufen sah. Hagen Mätzig, der Orchesterwart, der mit Judith befreundet ist, traut ihr die vorgeworfene Tat nicht zu und stellt sich auf ihre Seite. Als Romy nach und nach herausfindet, dass bei den Reibereien im Orchester auch Liebesbeziehungen eine Rolle gespielt haben könnten, stellt sich die Glaubwürdigkeit ihrer Mandantin, des Opfers und der Zeugen völlig anders dar. Romy und Rudi Illic beschließen, auch im Gericht ihre Beziehung öffentlich zu leben, was sie bisher vermieden hatten. Karin und Paul Heiland haben einen Modus gefunden, wieder miteinander zu sprechen, was Romy sehr freut, wenngleich sich die Trennung ihrer Eltern manifestiert. Ada plant eine große Geburtstagsfeier. Kurz davor zweifelt sie, ob es eine gute Idee war, die Freunde von früher einzuladen; für sie fühlt sich alles plötzlich nicht mehr richtig an.

die nordstory 15:00

die nordstory: Wir retten unser altes Haus! - Junges Leben in alten Mauern

Dokumentation

Die Rettung historischer Häuser in Niedersachsen liegt im Trend. Immer mehr junge Menschen entscheiden sich dazu, alte Resthöfe, Bauernhäuser oder Hotels und Gaststätten wieder aufzubauen. Unterstützt werden sie dabei vom Monumentendienst, einem bundesweit einmaligen Verein, der mit fachkundiger Hilfe und finanziert mit öffentlichen Geldern dafür sorgt, dass alte Bausubstanz erhalten bleibt. Seit 17 Jahren wurden so bereits mehr als 1800 historische Gebäude im Nordwesten Niedersachsens betreut und gerettet. Meldet sich jemand beim Monumentendienst, kommen die Mitarbeiter zu ihnen nach Hause und machen eine Inspektion. So wie bei Moritz und Vanessa Messerer aus Westgroßefehn. Sie haben über Ebay ein altes Kapitänshaus am Kanal gekauft und wollen es nun von Grund auf sanieren. Der Schatz des Hauses ist ein seltenes Tapetenzimmer aus dem Jahre 1803. Das junge Paar will das Kunstwerk mit öffentlichen Zuschüssen restaurieren lassen und dann der Öffentlichkeit zugänglich machen. Doch ihr Weg ist steinig. Den Kampf mit den Behörden haben sie so nicht erwartet. Einfacher hat es da Georg Jürgens im Wangerland. Er rettet den riesigen Gulfhof seines Großvaters und macht daraus einen Treffpunkt für die ganze Familie. Oft ist er mit seiner Frau und seinen drei Kindern am Deich, um das Anwesen Stück für Stück zu restaurieren. Für die Kinder ist der Hof ein großer Abenteuerspielplatz. Dort können sie Trecker fahren, auf Bäume klettern oder Frösche fangen. Und direkt neben dem Gulfhof liegt unter einem Erdhügel eine echte Burg. Beim Besuch von Archäologen erfährt die Familie mehr darüber. Hubert Rummeni auf der Insel Borkum hat sich vorgenommen, das historische Hotel seines Vaters wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Als erstes sind die Erker und Balkone dran. Sie haben mit den Jahren in der salzigen Nordseeluft Schaden genommen und müssen nun erneuert werden. Alle drei Objekte werden von den Mitarbeitern des Monumentendienstes betreut. Und gleichzeitig sorgt dieser Verein dafür, dass aus Abbruchhäusern historische Baustoffe gesichert und später wiederverwendet werden können. So gelangen die handgefertigten Steine eines alten Müllerhauses wieder in ein historisches Küsterhaus. Zur Freude der Denkmalschützer. Die Dokumentation "Wir retten unser altes Haus" aus der Reihe "nordstory" begleitet die einmalige Arbeit des Monumentendienstes in Niedersachsen und zeigt, wie junge Menschen in alten Mauern leben wollen.

NDR Info 16:00

NDR Info

Infomagazin

Wer weiß denn sowas? 16:15

Wer weiß denn sowas?

Quizshow

Superhirn Bernhard Hoëcker und Quizmaster Elton stellen sich gemeinsam mit prominenten Gästen den unglaublichen, amüsanten und überraschenden Fragen von Moderator Kai Pflaume.

NDR Info 17:00

NDR Info

Infomagazin

Leopard, Seebär & Co. 17:10

Leopard, Seebär & Co.: Perlhühner müssen umziehen

Zoo-Doku

Die Perlhühner haben bisher bei Volker Friedrich im Nordamerika-Revier gelebt. Da Perlhühner aus Afrika stammen, sollen sie nun ins "Afrika-Revier" umziehen. Tierpfleger Volker Friedrich muss mit ihnen einmal um "die ganze Welt", von einer Ecke des Zoos in die andere, umziehen. Dafür allerdings muss er sie erst einmal einfangen - und das ist nicht einfach. Bei den Hirschziegenantilopen wurde ein Junges geboren. Wann genau, weiß niemand. Auf jeden Fall ist es bereits sehr fit und sehr schnell, und das wird zum Problem, denn für die Erstuntersuchung muss das Jungtier eingefangen werden. Dr. Guido Westhoff säubert das Korallenbecken. Dabei fällt ihm auf, dass eine Prachtanemone ihren angestammten Platz verlassen hat und durch das Becken wandert. Für die Korallen ist das nicht ungefährlich. Obwohl Dr. Guido Westhoff alles versucht, die Anemone zum erneuten Festsaugen an ihrem Steinplatz zu animieren, verschwindet sie immer wieder aufs Neue. Weil es Stress mit den anderen Affen gab, lebt Orang-Utan-Dame Mokko zurzeit von den anderen getrennt, im Séparée. Claus Claussen will ihr die Zeit vertreiben, und er weiß auch, wie er Mokko beschäftigen kann. Er stellt Wassereimer, Bürsten und Lappen in die Box, und siehe da, Mokko ist ein wahrer Putzteufel. Hingebungsvoll schrubbt und wienert sie ihre Box, offensichtlich hat sie sich das von den Tierpflegern abgeschaut.

buten un binnen um 6 | sportblitz | wetter 18:00

buten un binnen um 6 | sportblitz | wetter

Regionalmagazin

Die Nordreportage 18:15

Die Nordreportage: Hofgeschichten

Reportage

Im Harzer Vorland grassiert der Erntestress. Die Gerste ist reif. Jungbauer Johannes Bercht muss dafür sorgen, dass alles rund läuft. Tut es aber nicht! Direkt vor dem Getreidespeicher steht der uralte Trecker seines Großvaters und springt nicht an. Und die erste Fuhre geerntete Gerste ist schon im Anmarsch. Wie gut, dass seine Schwester Dietke gerade Semesterferien hat und ihren Bruder unterstützen kann. In der Gärtnerei Sannmann in Ochsenwerder beginnt die Tomatensaison mit der Ernte der Sorte Ruth. Da heißt es früh aufstehen. Um 6.00 Uhr geht´s los. 400 Kilo haben sie sich für diesen Tag vorgenommen. Aber wie viel es am Ende wirklich werden, geben die Pflanzen vor. Sind die Früchte reif, müssen sie runter vom Strauch. Und die Ruth-Tomaten stehen dicht an dicht und leuchtend rot überall im Tomaten-Dschungel. Auf dem Mühlenhof in Zepelin sind die Zuckerrüben gut gewachsen. Aber auch das Unkraut ist in die Höhe geschossen. Und Chef Benedikt Ley erlebt eine unschöne Überraschung: Auch der für Mensch und Tier hoch giftige Stechapfel wächst auf seinem Feld aus. Jetzt ist beherztes Eingreifen gefragt, denn wenn der sich stark ausbreitende Stechapfel erst einmal überhandnimmt, könnte er das ganze Feld verderben. Auf Hof Berg in Schleswig-Holstein macht Mensch und Tier die Trockenheit zu schaffen. Die Kühe finden auf der Weide nicht mehr genug Futter und haben Hunger. Also bleiben sie im Stall, Falk Teschemacher muss ordentlich zufüttern. Sogar die eiserne Winterreserve hat er schon anbrechen müssen. Und dann sind da auch noch die nervigen Krähen, die Löcher in die frischen Ballen hacken. Dadurch droht das Futter zu verderben.

DAS! 18:45

DAS!

Infomagazin

Norddeutschland und die Welt

buten un binnen | regionalmagazin 19:30

buten un binnen | regionalmagazin

Regionalmagazin

* Unter Druck: Zukunft des Bremer Theaterschiffs?

Tagesschau 20:00

Tagesschau

Nachrichten

Die Nachrichten der ARD

Expeditionen ins Tierreich 20:15

Expeditionen ins Tierreich: Mississippi - Der wilde Norden

Landschaftsbild

Der Mississippi ist ein Fluss der Superlative, eine nordamerikanische Legende. Der wasserreichste und mächtigste Fluss der USA legt von der Quelle in Minnesota bis zu seinem riesigen Mündungsgebiet bei New Orleans fast 4.000 Kilometer zurück. Er durchquert nahezu das gesamte Staatsgebiet der USA und fließt durch acht Bundesstaaten. Der Zweiteiler "Mississippi" folgt dem Verlauf des großen Stromes, vom strengen Winter am Oberlauf bis zur Jahrhundertflut am Golf von Mexiko. Bereits im Herbst 2010 führt der Mississippi mehr Wasser als normalerweise. Der Sommer war ungewöhnlich nass. Der Fluss ist bis an den Rand gefüllt, als er etwa 170 Kilometer von der Quelle entfernt in den Lake Winnibigoshish fließt. Für kurze Zeit verwandelt sich der Mississippi in ein Paradies für Tausende Wasservögel, die vom immer kälter werdenden Norden in südliche Regionen ziehen. In Minnesota treffen sie auf einen der größten Überwinterungsplätze des Weißkopfseeadlers, dem Wappentier der USA. Die mächtigen Greifvögel holen sich in waghalsigen Flugmanövern ein Blässhuhn nach dem nächsten aus den Fluten. Gut 200 Kilometer weiter südlich lebt der Rotluchs. Die schöne Wildkatze wird nur gut doppelt so groß wie eine Hauskatze und ist, ähnlich wie sie, eine hervorragende Jägerin. Im mittlerweile hohen Schnee haben selbst Baumwollschwanzkaninchen, die perfekt Haken schlagen, keine Chance, ihr zu entkommen. In den Wäldern Minnesotas haben dank strengen Schutzes Wölfe überlebt. Einst stark bejagt, sind es mittlerweile wieder gut 3.000 Exemplare. Für den behäbigen Baumstachler ist das schlecht, einem erfahrenden Wolf kann er auch mit seinen Stacheln nichts entgegensetzen. Der Mississippi ist wie selten zuvor in dickem Eis erstarrt. Der zugefrorene Fluss ist ein tragfähiger Wanderweg für Weißwedelhirsche etwa oder Kojoten geworden. Problemlos kann ihn auch der Mensch mit schweren Schneemobilen befahren. Die Männer bereiten einen besonderen Fischzug vor. Mit Motorsägen fräsen sie Löcher ins Eis und lassen Netze in die Tiefe gleiten. Anschließend beginnt die Treibjagd: Mit lärmenden Pistenfahrzeugen treiben sie die verängstigen Fische in die Enge und ziehen sie in Massen aus dem Wasser. Allmählich geht der strenge Winter zu Ende und die Eisdecke des Flusses reißt auf. Nun schmelzen alle Niederschläge der vergangenen Monate binnen kurzer Zeit. Schon jetzt ist absehbar, dass im kommenden Frühjahr ein Hochwasser Dörfer und Städte, Landschaften und zahllose Tiere mit seinen Fluten ertränken wird. Der zweite Teil zeigt die dramatischen Auswirkungen der Jahrhundertflut von 2011 und wie die Tiere es schaffen, mit der Katastrophe zurechtzukommen.

Expeditionen ins Tierreich 21:00

Expeditionen ins Tierreich: Mississippi - Die große Flut

Landschaftsbild

Der Mississippi ist ein Fluss der Superlative, eine nordamerikanische Legende. Der wasserreichste und mächtigste Fluss der USA legt von der Quelle in Minnesota bis zu seinem riesigen Mündungsgebiet bei New Orleans fast 4.000 Kilometer zurück. Er durchquert nahezu das gesamte Staatsgebiet der USA und fließt durch acht Bundesstaaten. Der Zweiteiler "Mississippi" folgt dem Verlauf des großen Stromes, vom strengen Winter am Oberlauf bis zur Jahrhundertflut am Golf von Mexiko. * Winter 2011 - eine Jahrhundertflut droht Der Winter 2011 bringt ungewöhnlich viel Schnee in den Norden der USA. Der Mississippi ist zugefroren, eine dicke Schneeschicht bedeckt das Land. Als die Temperaturen steigen, führen unzählige Bäche und Flüsse dem großen Strom Schmelzwasser aus einem riesigen Einzugsgebiet zu. Stauwehre und Schleusen, Dämme und Deiche zeigen keine Wirkung mehr. Der Fluss tritt über seine Ufer: eine Jahrhundertflut steht bevor. Als im Frühjahr Rekordregenfälle noch mehr Wasser bringen, ist 1.300 Kilometer von der Quelle entfernt aus dem kleinen Fluss eine endlos scheinende Wasserlandschaft geworden. * Die Tiere zieht es zum Schutz in die Baumwipfel Tiere, die in den Baumwipfeln leben, sind jetzt im Vorteil. Gleithörnchen gehören zu den wenigen Säugern, die sich in die Luft gewagt haben. Bis zu 80 Meter können sie überbrücken, wenn sie mit Armen und Beinen rudern und dabei ihre Flughaut ausbreiten. In gut 15 Meter Höhe erblicken in einer verlassenen Spechthöhle kleine Brautenten das Licht der Welt. Einen Tag später sind sie bereit, ihren Unterschlupf für immer zu verlassen. Mit glucksenden Rufen lockt sie die Mutter, bis eines nach dem anderen den Sprung in die Tiefe wagt. * Im Bundesstaat Illinois brechen die schützenden Dämme Bei Cairo im Bundesstaat Illinois mündet der Ohio in den Mississippi und steuert gewaltige Wassermassen bei. Der Pegel des Mississippi steigt auf unglaubliche 19 Meter. Die schützenden Dämme sind gebrochen. Im Schlamm vieler Bäche und Flüsse bereiten sich Eintagsfliegen auf ihren großen Tag vor: Sie schlüpfen in Massen und überziehen das Land bereits nach Stunden mit ihren sterbenden Körpern, ein Festmahl für viele andere Tiere. * In Tennesse lässt sich ein Massenphänomen beobachten Im Bundesstaat Tennessee zeigt sich ein weiteres Massenphänomen. Asiatische Silberkarpfen, die einst ausgesetzt wurden, haben sich ungebremst vermehrt. In manchen Flüssen der USA leben heute zehnmal mehr Silberkarpfen als einheimische Fische. Bekannt sind sie wegen ihrer bis zu drei Meter weiten Sprünge aus dem Wasser, ein skurriles Naturschauspiel. * Die Flutwelle bedroht New Orleans Die Flutwelle des Mississippi schwappt mit zerstörerischer Kraft weiter Richtung Süden und bedroht New Orleans. Schweren Herzens werden die Stauwehre und Dämme geöffnet und das Wasser in die Sümpfe Lousianas geleitet. 25.000 Menschen auf dem Land verlieren ihre Häuser, um die Großstadt zu retten. Wie aber kommen die Tiere mit den Fluten zurecht? Mississippi. Die große Flut zeigt in eindrucksvollen Bildern, wie Tiere mit den unberechenbaren Wassermassen kämpfen und wie sie an Amerikas legendärem Strom überleben.

NDR Info 21:45

NDR Info

Infomagazin

Nuhr im Ersten 22:00

Nuhr im Ersten

Kabarettshow

Simone Solga wusste als "Kanzlersouffleuse" über die bestgehüteten Geheimnisse aus dem Amt zu berichten, war "Bei Merkels unterm Sofa" und "Im Auftrag Ihrer Kanzlerin unterwegs" und heimste dabei unter anderem 2018 den Deutschen Kleinkunstpreis ein. Mittlerweile sagt sie: "Wenn uns das Wasser bis zum Hals steht, wird es höchste Zeit, zu neuen Ufern aufzubrechen." Abdelkarim: Der Ostwestfale mit marokkanischem "Migrationsvordergrund" widerlegt eindrucksvoll die These, Menschen aus diesem Teil Deutschlands hätten keinen Humor. Abdelkarim ist nicht mehr der sympathische Senkrechtstarter in der Comedy- und Kabarettszene - er ist längst ein unverzichtbarer Teil. Und mittlerweile sogar ausgestattet mit dem Deutschen Fernsehpreis 2018. Johann König: Der Poet unter den Komikern, der Meister des ausschweifenden Minimalismus, erzählt in seiner unverwechselbaren Art schüchtern-charmant und mit brüchiger Stimme Geschichten aus seinem sonderlichen Leben. Lisa Eckhart, eine junge Steirerin, einst aus der Poetry Slam Szene erwachsen, verschafft sich nun in der Kabarettszene Deutschlands und Österreichs mehr Raum. Sie liefert Antworten auf die wichtigen, nie gestellten Fragen des Lebens. Dinge, die Sie nicht zu fragen wagten oder wohl auch niemals wissen wollten. Mit Performance und Texten so gnadenlos wie der Katholizismus und so wortgewandt wie eine Nationalratssitzung. Und gewinnt einen Kabarett-Preis nach dem anderen.

extra 3 22:45

extra 3

Kabarettshow

Allzu oft bietet die deutsche Politik Steilvorlagen für Hohn und Kritik. Die Sendung betrachtet aktuelle Ereignisse in einem satirischen Licht und lässt dabei oft kein gutes Haar an unseren Volksvertretern.

Player of Ibiza 23:30

Player of Ibiza

Comedyserie

Die Jubiläumsstaffel der beliebten Reality Show 'Player of Ibiza' steht an. Regisseurin Amelie hat, wie jedes Jahr, fünf junge Männer gecastet, die jede Menge Testosteron versprühen. Produzent Arne schickt Anthony, Marvin, Jeppe, Tim und Abdel nicht etwa nach Ibiza, sondern nach Buchholz in der norddeutschen Provinz. Sparen heißt die Devise. Der Kick, der für das exotische Ambiente entschädigen soll: Die Player finden sich in einer Feminismus-Edition wieder und sollen ihr Macho-Weltbild hinter sich lassen. Das ist ein besonderes Problem für Anthony, der aus reichem Haus kommt und mit der entsprechenden Attitüde anreist. Er führt eine F***liste, auf der neben 67 weiteren Frauen auch Tims Freundin steht, was für den ersten knackigen Konflikt sorgt. Außerdem hat er sich in den Kopf gesetzt, Regisseurin Amelie zu erobern, die davon gar nichts hält. Amelie weiß Anthonys Wunsch taktisch für ihre Zwecke zu nutzen.

Player of Ibiza 23:55

Player of Ibiza

Comedyserie

Produzent Arne hat einen Männercoach in die Villa eingeladen, der es zunächst schafft, die sensible und verletzliche Seite der Jungs zum Vorschein zu bringen. Allerdings macht es Amelie sehr misstrauisch, dass dabei Frauen überhaupt keine Rolle spielen. Dieser Ansatz gefällt zunächst vor allem Jeppe. Als schüchterner Einzelgänger hat er sich der Incel-Kultur verschrieben und ist besessen von der Idee, ein natürliches Recht auf Sex mit Frauen zu haben, während er gleichzeitig Angst vor ihnen hat. Als der Coach auch anfängt die Männergruppe gegen die Kameras abzuschotten, platzt Amelie der Kragen. Abgesehen davon, dass das nichts mit Feminismus zu tun hat, braucht sie sendbares Material. Während sie den zwielichtigen Coach auf die Matte ringt, kann sie auch zeigen, dass man sich auch körperlich besser nicht mit ihr anlegt.

Player of Ibiza 00:25

Player of Ibiza

Comedyserie

Der Möchtegern-Musiker Marvin, der unter dem Erfolg seines Bruders leidet, bekommt Besuch von der Rapperin Charisma. Stolz trägt er ihr seine Texte vor, in denen er Sex mit ihr hat, was sie - wenig überraschend - furchtbar findet. Durch Zufall entdeckt sie, dass Marvin eigentlich andere Musik gut findet und den Macho nur rauskehrt, weil das seine Freunde erwarten. Auch Abdel ist im Haus geblieben und sitzt mit Charismas Begleitung, dem schwulen Navid zusammen. Navid kennt sich im Koran besser aus als der vermeintlich gläubige Abdel und schafft es, Abdel die Abneigung gegen Nähe und Kontakt zu nehmen. Drei von den Playern besuchen ein Porno-Set, wo auf achtsame Weise faire Pornofilme gedreht werden. Hier werden bisherige Sichtweisen der jungen Männer auf die Probe gestellt. Am Ende einer Auseinandersetzung mit Jeppe kommt heraus, dass Tim, der als Bodybuilder so viel Wert auf sein Äußeres legt, große Probleme mit seinem Körper hat.

Player of Ibiza 00:50

Player of Ibiza

Comedyserie

Die Player haben sich, wie es scheint, komplett gewandelt und ihre Denkweisen hinterfragt. Sie sind kaum wieder zu erkennen. Im Gespräch mit einer Feminismus-Expertin geben sie sich aufgeklärt und fortschrittlich. Marvin erklärt ausführlich, warum Frauenfußball genauso populär wäre wie Männerfußball, wenn er die gleichen Voraussetzungen hätte. Also alles gut. Oder? Nicht nur die Feminismus-Expertin wundert sich, wie dominant Amelie mit den jungen Männern umspringt. Es riecht sehr stark nach Inszenierung. Außerdem macht Amelie klar, dass die Kameras auch Material aufgezeichnet haben, das die Player lieber nicht in der Öffentlichkeit wiedersehen würden.

Player of Ibiza 01:15

Player of Ibiza

Comedyserie

Die letzte Challenge steht an. Ecstatic Dance. Tanzen und sich fallen lassen. Nicht reden. Keine Anmache. Nur völlig freiwillig, gemeinsame Schwingungen. Auch Charisma und Navid sind wieder da und Marvin und Abdel gehen völlig in der Situation auf. Abdel hat keinerlei Berührungsängste mehr gegenüber Navid. Hat sich vielleicht doch etwas grundlegend geändert? Auf jeden Fall steht die Bewährungsprobe noch bevor. Schließlich haben die Freunde der Player zuhause kein Feminismus-Training hinter sich. Die Show scheint wie geplant zu Ende zu gehen, aber die Jungs haben nicht vor, Amelies Erpressung einfach so auf sich beruhen zu lassen. Hat Amelie zu hoch gepokert? Es bahnt sich ein Desaster an, das auch den ständig gut gelaunten Produzenten Arne aus der Ruhe bringen könnte.

extra 3 01:35

extra 3

Kabarettshow

Allzu oft bietet die deutsche Politik Steilvorlagen für Hohn und Kritik. Die Sendung betrachtet aktuelle Ereignisse in einem satirischen Licht und lässt dabei oft kein gutes Haar an unseren Volksvertretern.

Schleswig-Holstein 18:00 02:20

Schleswig-Holstein 18:00: Noch ein letztes Mal ans Meer

Regionalmagazin

Belinda Hüsemann, Helmut Hollstein und Jonas Priedemann sind Wunscherfüller. Sie arbeiten ehrenamtlich beim ASB (Arbeiter-Samariter-Bund) in Elmshorn und begleiten mit dem dort stationierten Wünschewagen sterbenskranke Menschen, die noch eine letzte Reise an einen Ort ihrer Wahl machen möchten. Sabine (52) will zum Beispiel unbedingt nochmal nach Büsum, dort hat sie als 16-Jährige den ersten Urlaub mit ihrem jetzigen Mann verbracht. Begleitet wird sie von ihrer Schwester Katja. Die beiden Frauen lachen und weinen, schwelgen in Erinnerungen, genießen Krabbenbrötchen und kosten die stillen, besonderen Momente am Wasser aus. Auch für die Wunscherfüller ist jede Fahrt einzigartig. Sie sind häufig mit starken Emotionen konfrontiert, die den Blick aufs eigene Leben prägen. "Das bringt einem menschlich ganz viel", sagt Wunscherfüllerin Belinda. "Man ärgert sich im Alltag so oft über Kleinigkeiten. Und wenn man dann jemanden begleiten darf, der am Lebensende steht und sieht, was dem Menschen wirklich wichtig ist, verändert das die Perspektive enorm." Dass letzte Wünsche nicht riesengroß sein müssen, zeigt der gefühlvolle Einblick in das Hospiz Lebensweg in Bad Oldesloe. Auch hier werden Menschen in ihrer letzten Lebensphase begleitet. Viele haupt- und noch mehr ehrenamtliche Mitarbeitende schaffen für ihre Gäste, wie sie die Hospizbewohner nennen, ein Umfeld voller Herzlichkeit. Und selbst der scheinbar kleinste Wunsch wird respektiert.

Hallo Niedersachsen 02:45

Hallo Niedersachsen

Regionalmagazin

Wöchentlich wechselnde Moderatoren präsentieren alles Wissenswerte aus Niedersachsens Städten und Gemeinden zu den Themenbereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur.

Nordmagazin 03:15

Nordmagazin

Regionalmagazin

Im hohen Norden ist immer etwas los. Die Moderatoren besuchen interessante Persönlichkeiten, stellen Verbraucher-Vergleichstests vor und liefern Neuigkeiten aus der Region.

Schleswig-Holstein Magazin 03:45

Schleswig-Holstein Magazin

Regionalmagazin

In kurzweiligen Beiträgen erfahren die Zuschauer hier alles Wissenswerte über das Bundesland im hohen Norden. Themen aus Politik, Kultur, Sport und Heimatkunde werden behandelt.

Hamburg Journal 04:15

Hamburg Journal

Regionalmagazin

Bereits seit dem Jahr 1985 informieren die Moderatoren über das Neueste aus der Hansestadt. Dabei werden sowohl politische und sportliche als auch kulturelle Themen berücksichtigt.

buten un binnen | regionalmagazin 04:45

buten un binnen | regionalmagazin

Regionalmagazin

* Unter Druck: Zukunft des Bremer Theaterschiffs?