Jetzt 20:15 22:30
Zeit auswählen
Datum auswählen
Mo Di Mi Do Fr Sa So 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05

TV Programm für Phoenix am 17.04.2024

Damals in Australien 04:30

Damals in Australien: Wolle, Weizen & Wohlstand

Geschichte

Es sind der Goldrausch von 1851 und die aufkeimende Schaf- und Weizenproduktion, die nicht nur immer mehr Immigranten nach Australien locken, sondern auch den Wandel von einer britischen Strafkolonie zur wohlhabenden Nation vorantreiben. Australien entwickelt sich zu einer prosperierenden Nation dank seiner wachsenden Bevölkerung, ergänzt durch Handwerk, Landwirtschaft und Immigration.

Freiheit ist der große Kick 05:15

Freiheit ist der große Kick: Afghanistans Fußballerinnen in Australien

Dokumentation

Afghanistans inoffizielles Frauen-Nationalteam grätscht, schießt, trifft und gewinnt. Für die Afghaninnen ist das hier in Melbourne ein Heimspiel. Seit die Taliban im Sommer 2021 die Macht übernommen und die NATO-Truppen das Land verlassen haben, sind die Freiräume für Frauen nicht einfach nur kleiner geworden, sie sind verschwunden. Kein Fußball, keine Schule.

ZDF-Morgenmagazin 05:30

ZDF-Morgenmagazin

Infotainment

Das erste Mal auf Sendung ging das Format im Juli 1992, um die Zuschauer über die aktuellen Ereignisse des Zweiten Golfkrieges zu informieren. Heute berichtet es über Wissenschaft, Kultur und Sport.

phoenix vor ort 09:00

phoenix vor ort

Zeitgeschehen

Krieg und Frieden 09:30

Krieg und Frieden

undefiniert

phoenix vor ort 10:00

phoenix vor ort

Zeitgeschehen

Kriegsverbrechern auf der Spur: Ukraine gegen Russland 10:45

Kriegsverbrechern auf der Spur: Ukraine gegen Russland

Politik

Der brutale Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine geht ins dritte Jahr. Die Berichte und Bilder aus der Ukraine sind in vielen Fällen verstörend: Getötete Zivilisten zwischen verwüsteten Häusern, Massengräber am Rand von Dörfern, Berichte von Folteropfern und entführten ukrainischen Kindern.

G7 - Gipfel der Mächtigen 11:00

G7 - Gipfel der Mächtigen

Zeitgeschichte

Ölkrise, Inflation und Massenarbeitslosigkeit veranlassten Mitte der 70er Jahre die Staats- und Regierungschefs der weltweit führenden Wirtschaftsnationen sich regelmäßig zu treffen und abzustimmen. Was in kleinem Kreis auf Initiative von Helmut Schmidt und Valérie Giscard d'Estaing als Weltwirtschaftsgipfel der G7 begann, ist mittlerweile ein politisches Großereignis. Doch wie mächtig sind die sogenannten Großen 7 heute noch? Weltpolitik in Gipfel-Etappen - eine spannende Zeitreise zurück zu den Treffen mit Schmidt, Carter, Reagan, Kohl und vielen weiteren Politgrößen.

Krieg in Nahost 11:45

Krieg in Nahost: Die Krisendiplomatie

Dokumentation

Der Film beschäftigt sich mit den ersten internationalen diplomatischen Bemühungen in der aufgeheizten Situation Hilfslieferungen zu ermöglichen und die Zivilbevölkerung zu schützen. Unterschiedliche Positionen auf verschiedenen Krisengipfeln in Kairo, New York und Brüssel werden dargelegt. Die strategischen Hintergründe von Staatsbesuchen in Israel, die hürdenreichen Versuche sich auf humanitäre Korridore zu einigen und die geostrategische Lage auf deren Basis Israel agiert werden von Nahost-Expertin Kristin Hellberg und Josef Janning (Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik) eingeordnet und kommentiert.

phoenix vor ort 12:00

phoenix vor ort

Zeitgeschehen

phoenix runde 12:45

phoenix runde: Irans Angriff auf Israel -- Was stoppt die Eskalationsspirale?

Diskussion

Prof. Christiane Lemke, Politikwissenschaftlerin, Felix Lee, Table.Media, Werner Sonne, ehem. ARD-Korrespondent und Azadeh Zamirirad, Stiftung Wissenschaft und Politik diskutieren mit Moderatorin Anke Plättner. (Wiederholung vom 16.04.2024)

Gefahren der KI 13:30

Gefahren der KI

Zeitgeschehen

KI - zwei Buchstaben, die die Welt verändern. Künstliche Intelligenz - fast jeder nutzt sie schon, durch beispielsweise Gesichtserkennung am Handy oder Navigationssysteme. Doch die neuen KI-Systeme dringen in neue Dimensionen vor und bewirken damit eine Vielzahl von Risiken und Herausforderungen. Von der möglichen Manipulation von Menschen und Diskriminierung, bis hin zu der Gefahr, dass autonome Systeme außer Kontrolle geraten.

Söldner für Putin 13:45

Söldner für Putin: Warum Nepalesen in der Ukraine kämpfen

Auslandsreportage

phoenix vor ort 14:00

phoenix vor ort

Zeitgeschehen

Darin: L I V E 14:00 Brüssel: Europäischer Verteidigungs- und Sicherheitsgipfel - "Defence and security as a priority for Europe" - Rede Ursula von der Leyen, EU-Kommissionspräsidentin.

Streitgespräch Schuldenbremse 14:45

Streitgespräch Schuldenbremse

Gesellschaft und Politik

Darüber diskutieren im Streitgespräch jeweils zwei Gegner und zwei Verfechter der Schuldenbremse. Für den Erhalt der Bremse kämpfen der frühere Haushaltsstaatssekretär und jetzige BDA-Hauptgeschäftsführer Steffen Kampeter und der IfO-Ökonom Prof. Niklas Potrafke. Für Schuldenbremse-Reformer sprechen Katharina Beck, Finanzsprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion und Prof. Michael Hüther vom IW. Die Moderation übernimmt Thomas Sigmund, Hauptstadt-Büroleiter des Handelsblatts.

Deutschland gibt Contra 15:30

Deutschland gibt Contra: Streik und Protest

Zeitgeschehen

Der Politikwissenschaftler Professor Edgar Grande, Gründungsdirektor Emeritus des Zentrums für Zivilgesellschaftsforschung am WZB (Wissenschaftszentrum Berlin), forscht zu Protestbewegungen und spricht von einem Aufstand der Anständigen. Im Gespräch mit Moderatorin Claudia Davies definiert er die neue "misstrauische Mitte" eine relevante Gruppe Bürgerinnen und Bürger, die wenig Vertrauen in Regierung und Parlament hat und auf der Suche ist, nach einer neuen politischen Heimat. Welche neuen Bündnisse entstehen? Und was kann Protest erreichen?

Demokratie in Gefahr? Aufstand gegen Rechts 15:45

Demokratie in Gefahr? Aufstand gegen Rechts

Gesellschaft und Politik

Deutschland demonstriert. Gegen Rechts. Nach den Correctiv-Recherchen zum "Masterplan Remigration" protestieren die Menschen gegen Neonazis und die AfD. Ein Parteienverbot wird diskutiert, die AfD liegt in Umfragen für die Landtagswahlen im Osten jedoch weiterhin vorne.

Schattenreich 16:00

Schattenreich: Die Umsturzpläne der Reichsbürger

Gesellschaft und Politik

Sie wollten einen Umsturz. Die "Patriotische Union" um Prinz Reuß plante einen Bürgerkrieg in Deutschland, so die Ermittlungen der Bundesanwaltschaft. Die Doku erzählt die schier unglaubliche Geschichte der mutmaßlichen Terrorzelle und heftet sich an die Spuren der Mitglieder. Die Recherchen zeigen: Die Zerschlagung der Reuß-Truppe ist offenbar nicht das Ende der militanten Reichsbürgerszene.

Mensch Merz! 16:45

Mensch Merz!: Der Herausforderer

Porträt

Parteivorsitzender im dritten Anlauf, Fraktionschef der Union und Oppositionsführer im Bundestag - Friedrich Merz ist (fast) ganz oben angekommen. Hat er das Zeug zum nächsten Kanzler? Die Erwartungen an den Sauerländer sind hoch: Er soll die jungen Wähler und die Frauen abholen, aber er muss auch die Traditionalisten befrieden und sich von der AfD abgrenzen. Wohin steuert der 68-Jährige die CDU? Welche Überzeugungen treiben ihn an? Dieser Film begleitet den Sauerländer bei seiner Arbeit als Oppositionsführer in Berlin, zu einer Eurofighter-Staffel der Luftwaffe, bei Auslandsreisen nach Skandinavien und nach Paris zu Präsident Macron und in seiner sauerländischen Heimat. Weggefährten, Freunde und politische Gegner wie Annegret Kramp-Karrenbauer, Armin Laschet und Renate Künast sprechen über den Politiker und den Menschen. Und was ein Kanzler Merz für Deutschland bedeuten würde. Darin Bild in Bild: L I V E 17:00 Berlin: Pressekonferenz mit Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach im Anschluss an die Gespräche mit Vertreterinnen und Vertretern der Länder und der Fraktionen zur Krankenhausreform.

phoenix der tag 17:30

phoenix der tag

Zeitgeschehen

Wer bringt uns digital voran? 18:00

Wer bringt uns digital voran?

Reportage

Geheimnisvolles Mittelmeer 18:30

Geheimnisvolles Mittelmeer: Von Berberaffen und Feuerfischen

Landschaftsbild

Im Laufe seiner geologischen Geschichte haben sich die Umrisse des Mittelmeers dramatisch verändert. Bei Gibraltar war Afrika einst mit dem europäischen Kontinent verbunden und blockierte damit den Zufluss aus dem Atlantik. Das Mittelmeer trocknete aus und schuf so Landbrücken, über die Tiere zwischen den Kontinenten wandern konnten. So lebten Flusspferde und Elefanten auf Malta, und bis hinauf nach Deutschland gab es Affen und Löwen.

Geheimnisvolles Mittelmeer 19:15

Geheimnisvolles Mittelmeer: Von Pottwalen und Wüstenfüchsen

Landschaftsbild

Affen in Spanien, Pottwale vor Kreta und Füchse in der Sahara - das Mittelmeer und seine Küsten stecken voller Überraschungen. Hinter den dicht besiedelten Küstenabschnitten verbergen sich sagenhafte und unberührte Landstriche. Als Brücke zwischen den Kontinenten verbindet das Mittelmeer Europa, Asien und Afrika und ermöglicht so die Verbreitung der verschiedensten Tiere. Tierfilmer Thomas Behrend macht sich für den Zweiteiler auf die Suche nach den spannendsten Tiergeschichten und zeigt das Mittelmeer, wie wir es noch nie gesehen haben.

Tagesschau 20:00

Tagesschau

Nachrichten

Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.

Die Nordsee von oben 20:15

Die Nordsee von oben

Dokumentarfilm

Die Schönheit einer Landschaft zeigt sich aus der Vogelperspektive vollkommen neu - das haben sich auch die beiden Autoren der Dokumentation gedacht und die deutsche Nordseeküste aus dieser ungewöhnlichen Perspektive abgelichtet. Gelingen konnten die Aufnahmen dank modernster Kameratechnik: Die "Cineflex" kann selbst aus großer Höhe vollkommen wackelfrei zoomen und gestochen scharfe Bilder produzieren. Der Film lässt die Zuschauer von der Ems in Ostfriesland bis hoch nach Sylt in Nordfriesland reisen. Er zeigt, wie unterschiedlich die Küsten, die Inseln und Halligen sind. Er überfliegt große Städte wie Wilhelmshaven, Bremerhaven oder Hamburg und gewährt einen Blick auf kleine unbewohnte Inseln wie Trischen oder Lütje Hörn, auf denen die Tierwelt das Sagen hat.

heute journal 21:45

heute journal

Nachrichten

phoenix runde 22:15

phoenix runde: Kriege und Krisen - Wie steht es um Europas Sicherheit?

Diskussion

phoenix der tag 23:00

phoenix der tag

Zeitgeschehen

u.a. EU-Gipfel

phoenix runde 00:00

phoenix runde: Kriege und Krisen - Wie steht es um Europas Sicherheit?

Diskussion

Die Nordsee von oben 00:45

Die Nordsee von oben

Dokumentarfilm

Die Schönheit einer Landschaft zeigt sich aus der Vogelperspektive vollkommen neu - das haben sich auch die beiden Autoren der Dokumentation gedacht und die deutsche Nordseeküste aus dieser ungewöhnlichen Perspektive abgelichtet. Gelingen konnten die Aufnahmen dank modernster Kameratechnik: Die "Cineflex" kann selbst aus großer Höhe vollkommen wackelfrei zoomen und gestochen scharfe Bilder produzieren. Der Film lässt die Zuschauer von der Ems in Ostfriesland bis hoch nach Sylt in Nordfriesland reisen. Er zeigt, wie unterschiedlich die Küsten, die Inseln und Halligen sind. Er überfliegt große Städte wie Wilhelmshaven, Bremerhaven oder Hamburg und gewährt einen Blick auf kleine unbewohnte Inseln wie Trischen oder Lütje Hörn, auf denen die Tierwelt das Sagen hat.

Das Schicksal der Anne Boleyn 02:15

Das Schicksal der Anne Boleyn: Die Verhaftung

Geschichte

In drei Folgen rekapituliert Historikerin Tracy Borman die letzten schicksalhaften Spuren Anne Boleyns, der zweiten Ehefrau Heinrichs des VIII. Die erste Episode erzählt ihre letzten Tage in Freiheit, ihre Beziehungen zu den Männern, mit denen sie Ehebruch begangen haben soll (einschließlich ihres Bruders), ihren letzten Brief an ihren Ehemann (oder eine ausgeklügelte Fälschung), das Geständnis des Musikers Mark Smeaton, das zu ihrer Verhaftung führte, und wie ihr einstiger Verbündeter Thomas Cromwell den Prozess gegen sie führte.

Das Schicksal der Anne Boleyn 03:00

Das Schicksal der Anne Boleyn: Der Prozess

Geschichte

Die zweite Episode untersucht die gegen Anne Boleyn erhobenen Anklagen im Detail: Ehebruch, Inzest und Verschwörung zur Ermordung des Königs. Die Voreingenommenheit der Geschworenen, die Struktur des Tudor-Rechtssystems und die Rolle der Familie Seymour waren wichtige Faktoren, die zu Annes Untergang führten.

Das Schicksal der Anne Boleyn 03:45

Das Schicksal der Anne Boleyn: Die Hinrichtung

Geschichte

Das endgültige Urteil wird gefällt, als Anne Boleyn in der Königshalle des Londoner Towers vor einer Jury angeklagt wird - ein öffentliches Spektakel, das über 2.000 Zuschauer anlockt. War der Prozess ein inszeniertes Komplott oder waren die Anschuldigungen gerechtfertigt? Die Folge befasst sich auch mit neuen Beweisen, die darauf hindeuten, dass Annes Hinrichtung von vornherein beschlossene Sache war.

Elisabeth I. 04:30

Elisabeth I.: Krieg dem Terror

Geschichte

Im 16. Jahrhundert waren Religion und Staat noch nicht getrennt. Es war ein Jahrhundert, in dem Katholizismus und Protestantismus noch voller Hass aufeinanderprallten und jedes Mittel Recht schien, den eigenen Glauben durchzusetzen. Die katholischen Feinde der protestantischen Königin Elisabeth I. setzten alles daran, die katholische Maria Stuart auf den britischen Thron zu befördern. Durch sehr modern wirkende Mittel der Spionageabwehr gelang es der Monarchin jedoch, das zu vereiteln.