Jetzt 20:15 22:30
Zeit auswählen
Datum auswählen
Mo Di Mi Do Fr Sa So 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 01 02 03 04

TV Programm für N24 Doku am 22.07.2024

Geniale Maschinen - Die Macht des Atoms 04:10

Geniale Maschinen - Die Macht des Atoms

Technik

Obwohl das Atom die kleinste Einheit chemischer Elemente ist, besitzt es kolossale Kräfte. Atome sind die Basis unserer materiellen Welt, alles im Universum besteht aus ihnen: jeder Feststoff, jede Flüssigkeit, jedes Gas und Plasma. Um Atome und ihre subatomaren Teilchen zu verstehen und zu erforschen, braucht es Maschinen wie den Large Hadron Collider. Der gigantische Teilchenbeschleuniger lässt Protonen und Elektronen in Lichtgeschwindigkeit aufeinanderprallen, um ihren Aufbau zu bestimmen.

Project Impossible: Großbaustelle Amerika 04:50

Project Impossible: Großbaustelle Amerika

Im Jahr 1941 wurde das Nationaldenkmal Mount Rushmore in den Black Hills, South Dakota, fertiggestellt. Die vier in Fels gehauenen Porträts der US-Präsidenten George Washington, Thomas Jefferson, Theodore Roosevelt und Abraham Lincoln sind Kult. Doch das Denkmal ist in die Jahre gekommen. Heftige Frost-Tau-Zyklen im Gebirge haben zu tiefen Rissen im Gestein geführt. Um das Monument für die Nachwelt zu bewahren, erstellen Computerprofis per Laserscanner ein millimetergenaues virtuelles 3D-Modell.

Extreme Konstruktionen - Spektakuläre Bauwerke 05:30

Extreme Konstruktionen - Spektakuläre Bauwerke

Dokumentation

Der Goose Creek Tower in der Wildnis Alaskas ist eines der skurrilsten Gebäude der Welt. Er besteht aus zahlreichen übereinandergestapelten Fachwerkhäusern, die zur Spitze hin immer kleiner werden. Architekt Philip Weidner erbaute so 18,5 Etagen bis in 60 Meter Höhe, bei denen er sich von schwedischen Holzhütten und mathematischer Wissenschaft inspirieren ließ. Die Dokumentation zeigt neun weitere Bauwerke, bei denen Tradition, Futurismus und Nutzen auf spektakuläre Weise verbunden werden.

Drahtseilakt extrem - Seilbahnbau in den Alpen 06:15

Drahtseilakt extrem - Seilbahnbau in den Alpen

Dokumentation

Knapp 4000 Meter oberhalb der Schweizer Gemeinde Zermatt entsteht eine monumentale Seilbahn-Überquerung. Das Projekt beginnt in Sterzing, Südtirol. Dort wird die Seilbahn zerlegt und getestet, bevor sie in die Schweiz geschickt wird. Die gigantischen Elektromotoren und Seile mit einem Gewicht von über 140 Tonnen stellen dabei eine logistische Herausforderung dar. Bei extremen Hochgebirgsbedingungen leisten 145 Monteure und Projektleiter außergewöhnliche Arbeit.

Mythos Gold - Das magische Metall 07:05

Mythos Gold - Das magische Metall

Dokumentation

Gold ist ein Metall wie kein anderes. Es dient als Symbol für Reichtum, Macht und Göttlichkeit. Überirdisch ist nicht nur seine Schönheit, sondern auch die Herkunft - entstanden aus Sternenstaub. Auf der herausfordernden Suche nach dem seltenen Element überschreiten Menschen Grenzen. Die Reportage widmet sich der Faszination rund um Gold und begleitet die Suche nach dem Edelmetall.

Gemüse, Obst, Geschäftemacher - Nachtschicht auf dem Großmarkt 08:00

Gemüse, Obst, Geschäftemacher - Nachtschicht auf dem Großmarkt

Essen und Trinken

Wenn es draußen dunkel wird, beginnt für die über 2.400 Mitarbeiter des Großmarkts Hamburg der Tag. In ihrer üblichen Nachtschicht geben die Händler, Logistiker und Organisationstalente auf dem riesigen Basar alles, um täglich für frische Kost in deutschen Supermarktregalen zu sorgen. Von der Anlieferung bis zur Verschiffung: Das größte Frischezentrum Norddeutschlands gewährt einen spannenden Einblick hinter die Kulissen eines penibel durchorganisierten und international vernetzen Großmarktes.

Deutschlands Wald im Wandel 08:50

Deutschlands Wald im Wandel

Reportage

Die deutschen Wälder stehen vor nie dagewesenen Herausforderungen: sei es durch Temperaturschwankungen, Insektenplagen oder den Einfluss des Menschen. Wie sich diese Faktoren auf die Gesundheit unserer Wälder auswirken, wird in dieser Reportage eindrucksvoll gezeigt. Außerdem werden exklusive Interviews mit Forstexperten und Naturschützern über die aktuellen Bedrohungen und die Bemühungen, Deutschlands Wälder zu schützen, geführt.

Bullerbü in Deutschland - Ein Schwedenhaus entsteht 09:45

Bullerbü in Deutschland - Ein Schwedenhaus entsteht

Dokumentation

Es gibt kaum einen Menschen, der nicht davon träumt, eines Tages sein eigenes Haus zu bauen. Doch um diesen Traum zu verwirklichen, sind viel Zeit und Geld nötig. Mit einem skandinavischen Holzhaus lassen sich diese Hürden leicht überwinden. Die sogenannten Schwedenhäuser sind günstig und binnen weniger Monate schlüsselfertig. Die Reportage begleitet Planer und Bauherren bei der Arbeit und zeigt, wie ein Fertighaus im skandinavischen Design entsteht.

Lost Places - Folge 11 10:35

Lost Places - Folge 11

Dokumentation

In den Bergen der norditalienischen Provinz Belluno erhebt sich ein 260 Meter hoher Betonwall zwischen den baumbewachsenen Felsen einer engen Schlucht - der Vajont-Staudamm. Seinen ursprünglichen Zweck erfüllt das imposante Bauwerk längst nicht mehr. Statt Wasser staut es heute nur noch Sedimentgestein und Geröll. Auf der anderen Seite der Mauer: Trümmer. Was ist am 9. Oktober 1963 am Hang des Monte Toc geschehen, dass der See bis heute trockengelegt und das angrenzende Dorf verlassen ist?

Lost Places - Folge 19 11:30

Lost Places - Folge 19

Dokumentation

Die Küstenkulisse bei Pointe du Hoc in Westfrankreich wird von einer merkwürdigen Kraterlandschaft unterbrochen. Zwischen grasbewachsenen Hügeln schauen vereinzelt riesige Betonklötze hervor. Die Geschichte der Bunker beginnt vor mehr als 70 Jahren im Zweiten Weltkrieg. Sie waren Teil einer verdeckten Kasematte der Wehrmacht - bis der Spezialtrupp der US-Army-Rangers die Landspitze am 6. Juni 1944, dem D-Day, zurückeroberte. Bis heute ist die Landschaft von den Narben des Gefechts gezeichnet.

Lost Places - Folge 56 12:20

Lost Places - Folge 56

Dokumentation

Auf der Insel Malta, in den Gewässern rund um die Hauptstadt Valetta, liegt ein verlassener Ort. Die Anlage ist kunstvoll gestaltet, mit großen Höfen, prächtigen Sälen und atemberaubender Aussicht. Doch der Aufenthalt hier war für Besucher nicht freiwillig - hier saßen sie vor hunderten Jahren ihre Quarantänezeit ab, um ansteckende Krankheiten einzudämmen. Außerdem: Am Ufer der Dnepr, einem der größten Flüsse der Ukraine, steht ein gewaltiger Betonmonolith: der Stalin-Tunnel.

Lost Places - Straßen ins Nirgendwo 13:10

Lost Places - Straßen ins Nirgendwo

Dokumentation

Viele der einst verkehrsstärksten Straßen, die in den vergangenen zwei Jahrhunderten internationalen Handel und Reisen ermöglichten, sind heutzutage nur noch verwahrloste Pfade ins Nichts. Weltweit verwirklichten Ingenieure brillante Ideen, um neue Wege zu eröffnen, die tiefsten Täler und die gefährlichsten Gebirgszüge zu überqueren. Doch gegen die Macht der Natur sind sie nicht mehr gewappnet. Die Dokumentation zeigt die marodesten Straßen der Welt, die heute nur noch Geschichte sind.

Geniale Maschinen - Die Macht des Atoms 14:05

Geniale Maschinen - Die Macht des Atoms

Technik

Obwohl das Atom die kleinste Einheit chemischer Elemente ist, besitzt es kolossale Kräfte. Atome sind die Basis unserer materiellen Welt, alles im Universum besteht aus ihnen: jeder Feststoff, jede Flüssigkeit, jedes Gas und Plasma. Um Atome und ihre subatomaren Teilchen zu verstehen und zu erforschen, braucht es Maschinen wie den Large Hadron Collider. Der gigantische Teilchenbeschleuniger lässt Protonen und Elektronen in Lichtgeschwindigkeit aufeinanderprallen, um ihren Aufbau zu bestimmen.

Project Impossible: Großbaustelle Amerika 15:00

Project Impossible: Großbaustelle Amerika

Im Jahr 1941 wurde das Nationaldenkmal Mount Rushmore in den Black Hills, South Dakota, fertiggestellt. Die vier in Fels gehauenen Porträts der US-Präsidenten George Washington, Thomas Jefferson, Theodore Roosevelt und Abraham Lincoln sind Kult. Doch das Denkmal ist in die Jahre gekommen. Heftige Frost-Tau-Zyklen im Gebirge haben zu tiefen Rissen im Gestein geführt. Um das Monument für die Nachwelt zu bewahren, erstellen Computerprofis per Laserscanner ein millimetergenaues virtuelles 3D-Modell.

Extreme Konstruktionen - Spektakuläre Bauwerke 15:55

Extreme Konstruktionen - Spektakuläre Bauwerke

Dokumentation

Der Goose Creek Tower in der Wildnis Alaskas ist eines der skurrilsten Gebäude der Welt. Er besteht aus zahlreichen übereinandergestapelten Fachwerkhäusern, die zur Spitze hin immer kleiner werden. Architekt Philip Weidner erbaute so 18,5 Etagen bis in 60 Meter Höhe, bei denen er sich von schwedischen Holzhütten und mathematischer Wissenschaft inspirieren ließ. Die Dokumentation zeigt neun weitere Bauwerke, bei denen Tradition, Futurismus und Nutzen auf spektakuläre Weise verbunden werden.

Drahtseilakt extrem - Seilbahnbau in den Alpen 16:50

Drahtseilakt extrem - Seilbahnbau in den Alpen

Dokumentation

Knapp 4000 Meter oberhalb der Schweizer Gemeinde Zermatt entsteht eine monumentale Seilbahn-Überquerung. Das Projekt beginnt in Sterzing, Südtirol. Dort wird die Seilbahn zerlegt und getestet, bevor sie in die Schweiz geschickt wird. Die gigantischen Elektromotoren und Seile mit einem Gewicht von über 140 Tonnen stellen dabei eine logistische Herausforderung dar. Bei extremen Hochgebirgsbedingungen leisten 145 Monteure und Projektleiter außergewöhnliche Arbeit.

Mayday - Drama über Michigan 17:45

Mayday - Drama über Michigan

Im Jahr 1979 steuert eine Boeing 727 im Sturzflug auf Michigan zu. In letzter Minute können die Piloten die Maschine ohne funktionstüchtige Landeklappen sicher zu Boden bringen. Um die Ursachen des beinahe verheerenden Zwischenfalls von Flug TWA 841 aufzuklären, setzen die Ermittler ihr Leben aufs Spiel. Am Ende stehen sie jedoch vor einem Rätsel: Was wissen die Piloten über die möglicherweise manipulierten Landeklappen?

Die spektakulärsten Rettungsaktionen der Welt 18:30

Die spektakulärsten Rettungsaktionen der Welt

Dokumentation

Das Leben ist gefährlich, nicht nur beim Ausleben waghalsiger Hobbys, sondern auch im Alltag. Diese Reportage zeigt Menschen, die ihr Leben riskieren, um andere zu retten - egal, ob auf Berggipfeln, in den Tiefen des Meeres oder bei explosiven Hausbränden. Zwei Bergsteiger geraten in einer Höhe von 8.600 Metern auf dem Mount Everest in Schwierigkeiten. Die Sherpa-Bersteigerführer schaffen es trotz knappem Sauerstoff und unter schwersten Bedingungen die Wanderer in Sicherheit zu bringen.

Lost Places - Folge 57 19:20

Lost Places - Folge 57

Dokumentation

In Kobe, Japan stehen die Häuser dicht an dicht. Ein verlassenes Gebäude aber ragt heraus. Von der Seilbahnstation auf dem Berg Mayasan führt ein einsamer Weg zum verlassenen Gebäude. Ursprünglich war der Mayasan eine religiöse Stätte. Später wurde er zum attraktiven Ausflugziel mit Restaurants, Theater und öffentlichen Bädern - bis die Stadt zerstört wurde. Im Norden Sardiniens erhebt sich das imposante Granitmassiv des Monte Limbara. Hier wurde einst ein großes Kommunikationszentrum gebaut.

Lost Places - Folge 93 20:15

Lost Places - Folge 93

Dokumentation

Faszinierende Überreste vergangener Zeiten: Mitten in der Wüste New Mexicos steht eine rätselhafte Holzkonstruktion, die als Schauplatz für bahnbrechende Tests diente. Welche lebenswichtige Technologie stand hier auf dem Prüfstand? Außerdem: Ein Geheimversteck im Felsen von Gibraltar, eingerichtet für britische Spione. Eine sowjetische Munitionsfabrik, verborgen auf einer estnischen Insel. Und: Ein Bergdorf in Italien, dass vom Zufluchtsort zur Gefahrenzone wurde.

UFO-Theorien - Zwischen Fakt und Fiktion: Rendelsham 21:10

UFO-Theorien - Zwischen Fakt und Fiktion: Rendelsham

Dokumentation

In den letzten fünfzig Jahren wurden UFOs immer mehr mit Militärpersonal und -einrichtungen in Verbindung gebracht. Tief im Wald von Rendlesham, Suffolkin kam es im Jahr 1980 zum berüchtigten Rendlesham-Vorfall. Zahlreiche Augenzeugen der amerikanischen Luftwaffe behaupten ein außerirdisches Flugobjekt beobachtet zu haben, welches im naheliegenden Wald gelandet sei. In dieser Episode versuchen Craig Charles und Sarah Cruddas, den faszinierenden Vorfall zu entschlüsseln.

UFO-Theorien - Zwischen Fakt und Fiktion: Schottland 22:00

UFO-Theorien - Zwischen Fakt und Fiktion: Schottland

Dokumentation

Einer der prominentesten UFO-Hotspots der Welt befindet in Schottland. In einem Gebiet, das als Falkirk-Dreieck bekannt ist, befindet sich das Dorf Bonnybridge. Hier kommt es am häufigsten zu UFO-Sichtungen in der Region. In dieser Episode untersuchen Craig Charles und Sarah Cruddas eine Vielzahl außergewöhnlicher schottischer UFO-Begegnungen, darunter auch die Sichtung einer glühenden roten Scheibe im Jahr 1991, die mit der Kamera über dem Polmont-Stausee festgehalten wurde.

Erde an Aliens 22:55

Erde an Aliens

Wie aussichtsreich sind Nachrichten an Außerirdische? Was würde ein solcher Kontaktversuch beinhalten, wie sähe er aus? Bereits in den 1970er Jahren diskutieren Wissenschaftler verschiedener Nationen, wie mit extraterrestrischen Wesen kommuniziert werden könnte und schickten die erste Botschaft ins All - bisher ohne Antwort. Die Dokumentation erzählt von der Suche nach intelligenten Lebensformen jenseits der Erde und erklärt, welche Bedingungen für einen Fund erfolgversprechend sein könnten.

Der neue Aufbruch ins All 23:55

Der neue Aufbruch ins All

Die Raumfahrt steht am Beginn einer Revolution. Private Unternehmen definieren die Grenzen der Weltraumerkundung durch das Angebot privater Raumflüge und die Lieferung von Fracht zur ISS neu. Der Weltraumtourismus wird die Wahrnehmung der Menschheit von Grund auf verändern. Die Menschen werden die Erde verlassen können, um auf anderen Planeten zu leben. Doch welche neuen Technologien ermöglichen dies? Welche Bedingungen müssen auf anderen Planeten herrschen, damit diese bewohnbar sind?

Strip the Cosmos: Das holografische Universum 01:00

Strip the Cosmos: Das holografische Universum

Eine verstörende Vorstellung: Was ist, wenn unsere bisherigen Erkenntnisse über den Kosmos falsch sind und die Wissenschaft einer optischen Illusion auf den Leim gegangen ist? Forscher wie der Physiker Leonard Susskind experimentieren mit der Idee eines holografischen Universums, die unsere Vorstellungen des Alls grundlegend ändern könnte. Wäre dann der Weltraum, wie er uns bisher bekannt ist, nur das Hologramm einer zweidimensionalen Sphäre?

Strip the Cosmos: Rätselhafte Schwarze Löcher 01:45

Strip the Cosmos: Rätselhafte Schwarze Löcher

Noch nie wurden mehr Ressourcen in die Erkundung des Alls investiert als heute, dennoch sind viele Mysterien um die Geburt des Universums noch ungelöst. Was wir wissen: Im Zentrum jeder Galaxie rotiert ein gigantisches Schwarzes Loch, dessen Masse Milliarden Sterne erreichen kann. Die kosmischen Riesen bestimmen Planetenumlaufbahnen und -gravitationsfelder innerhalb ihrer Ereignishorizonte. Forscher vermuten, dass sie auch bei der Entstehung des Kosmos eine entscheidende Rolle spielten.

UFO-Theorien - Zwischen Fakt und Fiktion: Rendelsham 02:30

UFO-Theorien - Zwischen Fakt und Fiktion: Rendelsham

Dokumentation

In den letzten fünfzig Jahren wurden UFOs immer mehr mit Militärpersonal und -einrichtungen in Verbindung gebracht. Tief im Wald von Rendlesham, Suffolkin kam es im Jahr 1980 zum berüchtigten Rendlesham-Vorfall. Zahlreiche Augenzeugen der amerikanischen Luftwaffe behaupten ein außerirdisches Flugobjekt beobachtet zu haben, welches im naheliegenden Wald gelandet sei. In dieser Episode versuchen Craig Charles und Sarah Cruddas, den faszinierenden Vorfall zu entschlüsseln.

UFO-Theorien - Zwischen Fakt und Fiktion: Schottland 03:10

UFO-Theorien - Zwischen Fakt und Fiktion: Schottland

Dokumentation

Einer der prominentesten UFO-Hotspots der Welt befindet in Schottland. In einem Gebiet, das als Falkirk-Dreieck bekannt ist, befindet sich das Dorf Bonnybridge. Hier kommt es am häufigsten zu UFO-Sichtungen in der Region. In dieser Episode untersuchen Craig Charles und Sarah Cruddas eine Vielzahl außergewöhnlicher schottischer UFO-Begegnungen, darunter auch die Sichtung einer glühenden roten Scheibe im Jahr 1991, die mit der Kamera über dem Polmont-Stausee festgehalten wurde.

Erde an Aliens 03:50

Erde an Aliens

Wie aussichtsreich sind Nachrichten an Außerirdische? Was würde ein solcher Kontaktversuch beinhalten, wie sähe er aus? Bereits in den 1970er Jahren diskutieren Wissenschaftler verschiedener Nationen, wie mit extraterrestrischen Wesen kommuniziert werden könnte und schickten die erste Botschaft ins All - bisher ohne Antwort. Die Dokumentation erzählt von der Suche nach intelligenten Lebensformen jenseits der Erde und erklärt, welche Bedingungen für einen Fund erfolgversprechend sein könnten.

Der neue Aufbruch ins All 04:35

Der neue Aufbruch ins All

Die Raumfahrt steht am Beginn einer Revolution. Private Unternehmen definieren die Grenzen der Weltraumerkundung durch das Angebot privater Raumflüge und die Lieferung von Fracht zur ISS neu. Der Weltraumtourismus wird die Wahrnehmung der Menschheit von Grund auf verändern. Die Menschen werden die Erde verlassen können, um auf anderen Planeten zu leben. Doch welche neuen Technologien ermöglichen dies? Welche Bedingungen müssen auf anderen Planeten herrschen, damit diese bewohnbar sind?