Jetzt 20:15 22:30
Zeit auswählen
Datum auswählen
Mo Di Mi Do Fr Sa So 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

TV Programm für MDR Sachsen am 13.04.2024

Jetzt

Rentner haben niemals Zeit 09:15

Rentner haben niemals Zeit: Der Huckelkuchen / Diplomatie

Familienserie

Der Huckelkuchen Eine Postkarte ihres jüngsten Sohnes bringt Anna ganz aus dem Häuschen. Nach vier Jahren bei der Marine kehrt Günter endlich nach Hause zurück. Zur Feier des Tages soll sich die Familie wie in alten Zeiten bei Muttern versammeln und den traditionellen Huckelkuchen anschneiden. Widerstrebend macht sich Ehemann Paul auf den Weg zum Bäcker, um den eilig bestellten Kuchen abzuholen. Der Transport des Blechs wird für ihn zum beschwerlichen Hindernislauf. Im stillen zweifelt Paul, dass sich die ganze Mühe wirklich lohnt. Diplomatie Günter hat sich während seiner Abwesenheit in Silke verliebt, eine junge Witwe mit zwei Töchtern aus dem Erzgebirge. Ihn zieht es jedoch wieder zur Küste, wo er auch schon eine passende Wohnung gefunden hat. Silke leidet unter der Vorstellung, ihre vertraute Umgebung und die Freunde verlassen zu müssen. Sie sucht Rat bei Anna und Paul, die ihr empfehlen, die Sache mit weiblicher Diplomatie zu klären. Das diplomatische Vorgehen von Anna könnte die Familie unterdessen vor einer schweren Pilzvergiftung bewahrt haben.

Danach

Tierärztin Dr. Mertens 10:05

Tierärztin Dr. Mertens: In jeder Sprache

Tierarztserie

Clara Baldin, Pressesprecherin des Zoos, hätte Dr. Susanne Mertens gerne öfter in der Direktion, aber Susannes Pflichten als Tierärztin erfordern ihre ganze Aufmerksamkeit. Das Lahmen eines Geparden-Weibchens stellt sich nach einer Untersuchung als folgenschwere Erkrankung heraus: Sie trägt einen Parasiten in sich, der durch Futtertiere in den Zoo eingeschleppt wurde. Es stellt sich die Frage, ob auch andere Tiere von dem gefährlichen Erreger befallen wurden. Susanne nimmt eine Einladung des Pianisten Hannes Zoller an. Sie genießt seine Aufmerksamkeit, hat aber auch Bedenken, nur eine von vielen zu sein. Aber Hannes lässt nicht locker. An Privatleben ist bei Christoph gar nicht zu denken: Er ist durch seine administrativen Aufgaben in der Klinik extrem eingespannt. Als die Eltern eines Patienten ihren Sohn in die Uniklinik verlegen lassen, um eine bessere Behandlung zu gewährleisten, beginnt Christoph an sich zu zweifeln. Charlotte, Susannes Mutter, hat einen üblen Muskelkater. Ihr Mann Georg hofft, dass sich die sportlichen Ambitionen seiner Frau nach dieser schmerzhaften Erfahrung erledigt haben, doch Charlotte will unbedingt weitermachen. Im Gegenzug ist sie bereit zu akzeptieren, dass Georgs Job im Zoo deutlich mehr Zeit in Anspruch nimmt als gedacht. Denn er hat sichtlich zu kämpfen, neue Sponsoren für die Südamerika-Anlage zu gewinnen.

Der Dicke 10:55

Der Dicke: Gefährliche Suche

Krimiserie

Brigitte Weigand ist aus dem Gefängnis entlassen worden, nachdem sie wegen Mordes an ihrem Ehemann Dieter fünf Jahre verbüßt hat. Jetzt will sie die Wiederaufnahme ihres Verfahrens erreichen, um ihre Unschuld endlich beweisen zu können. Sie möchte dadurch erreichen, dass ihre Stiefkinder Manuela und Robert wieder mit ihr in Kontakt treten. Gregor Ehrenberg und Isa von Brede übernehmen den Fall, weil sie Brigitte Weigand glauben, und sehr schnell stoßen sie auf einige Ungereimtheiten im Verfahren gegen sie. Magnus Ehrenberg, Gregors Vater, ist zu Besuch in Hamburg. Diese Tatsache entwickelt sich zu einer starken Belastungsprobe für Ehrenberg. Sein Vater, früher selbst ein versierter Anwalt, mischt sich mächtig in die Lebens- und Arbeitsweise seines Sohnes ein. Ehrenberg ist darüber so aufgebracht, dass ihm glatt entgeht, wie verwirrt der alte Mann zeitweise erscheint. Yasmin bittet Gudrun, die Patenschaft für den kleine Marcel zu übernehmen. Ein Angebot, das in Gudrun tiefe Gefühle weckt.

Eisenbahn-Romantik 11:45

Eisenbahn-Romantik: Nostalgie Glacier Express

Land und Leute

Bahnreise mit dem Alpine Classic Pullmanwagen aus dem Jahr 1931. Dieses Original ist ein Hauptakteur des einzigen Luxuszuges in Europa, der auf Meterspur mit Originalwagen unterwegs ist, unter der Regie der Rhätischen Bahn und des Pullmanclubs Zürich. Die Reise startet in St. Moritz und führt in zwei Tagesetappen nach Zermatt. Auf der UNESCO-Welterbe-Strecke der Albula Bahn verläuft die Fahrt am ersten Tag durch die spektakuläre Rheinschlucht über den Oberalppass bis nach Andermatt. Mit einem Abstecher zur Dampfbahn Furka Bergstrecke beginnt der zweite Bahntag. Ein Ausflug auf das Eggishorn mit einem Weitblick auf den Aletschgletscher inklusive original Schweizer Fondue bereichern diese Eisenbahnkreuzfahrt. Auf der Strecke der Matterhorn Gotthardbahn erreicht der Luxuszug am späten Abend Zermatt.

MDR Garten 12:15

MDR Garten

Pflanzen

Bei der Gärtnerei Kühne in Dresden lassen wir uns beraten, welche Zimmerpflanzen ab wann nach draußen umziehen dürfen. Außerdem besuchen wir einen Tomatengärtner und wir lernen, was es mit den sogenannten Blumenfröschen auf sich hat.

Unser Dorf hat Wochenende 12:45

Unser Dorf hat Wochenende: Lindenhayn

Dokumentation

Ostern steht vor der Tür und die Kinder aus Lindenhayn werden mit einer Eiersuche überrascht. Das Dorf im Norden von Sachsen liegt gut 40 Autominuten von Leipzig entfernt, zwischen Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben. Dieses Jahr ist das Jahr der Jubiläen im Ort: die häufig gebuchte Schalmaienkapelle feiert 40. Geburtstag, der vielfach ausgezeichnete Verein für Deutsche Schäferhunde wird 25 Jahre alt, die Oldtimer-Freunde schrauben schon ein viertel Jahrhundert gemeinsam an ihren funkelnden DDR-Klassikern. Eine echte Attraktion ist das Damwildgehege von Bauer Barth und der Honig von Imker Pepke ist gefragt, aber es gibt keinen Bäcker oder Fleischer im Ort, deshalb helfen sich die rund 350 Einwohner gegenseitig. Viele Lindenhayner mischen in zwei oder drei Vereinen mit und sind am Wochenende mehrfach im Einsatz. Die Feuerwehr trainiert bei Nacht das Bergen von Verletzten nach einem Verkehrsunfall. Der Heimatverein trifft sich zum Frühjahrsputz.

Die Reise der Kraniche - Flug ohne Grenzen 13:15

Die Reise der Kraniche - Flug ohne Grenzen

Natur und Umwelt

Wie finden Kraniche ihren Weg, den sie nie zuvor geflogen sind? Zwei in Estland geborene Jungkraniche werden mit einem Sender versehen und können dadurch auf ihrem Erst-Flug vom Baltikum ins Winterquartier nach Äthiopien verfolgt werden. Eine Odyssee von sage und schreibe 6.000 Kilometern, voller Überraschungen und mit Zwischenstopps in der Ukraine, der Türkei und in Israel. Am Boden begleitet werden die jungen Kraniche dabei von den Filmemachern, über Grenzen hinweg, vorbei an alten Kulturen, durch wilde Landschaften und umkämpfte Gebiete. Wie orientieren sich die Vögel, welcher Sinn weist ihnen den unbekannten Weg? Der Film sucht die Antwort und untersucht dabei gleichzeitig den Mythos der Kraniche als Symbol für Frieden und Freiheit in verschiedenen Zeiten und Kulturen. Auf ihrer atemberaubenden Reise durch eine Welt, die keine Grenzen kennt.

MDR aktuell 13:58

MDR aktuell

Nachrichten

Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen des MDR-Gebiets.

Sport im Osten 14:00

Sport im Osten: Fußball: FC Rot-Weiß Erfurt - 1. FC Lokomotive Leipzig

Handball

Egal wie das Wochenendprogramm ausgesehen hat, verpasst haben die Zuschauer nichts. Denn hier gibt es nochmal die spannendsten und interessantesten Szenen aus dem Sport zu sehen.

MDR aktuell 15:55

MDR aktuell

Nachrichten

mit Wetter

Sport im Osten 16:00

Sport im Osten

Handball

Aktueller Sport vom Tage

Heute im Osten - Reportage 18:00

Heute im Osten - Reportage: Zwischen Kronleuchter und Mörtel - Abenteuer "Schloss" im Hirschberger Tal

Auslandsreportage

Rund 20 Jahre haben Waclaw Dzida und sein Team daran gearbeitet Schloss Stonsdorf im polnischen Hirschberger Tal originalgetreu wieder herzurichten. "Vor knapp zweihundert Jahren sind protestantische Exilanten aus dem Zillertal ins Hirschberger Tal eingewandert. Jetzt lassen wir die Tiroler Architektur hier wieder aufleben", berichtet Schlossbesitzer Waclaw Dzida. Gerade baut er ein Werkstatthaus des Schlosses im Tiroler Stil um. Der Dachstuhl ist bereits fertig. Jetzt müssen die Balkone samt Holzverzierungen von Tischlermeister Christof noch montiert werden. Der Tischler hat seine Werkstatt nur wenige Kilometer von Stonsdorf entfernt. Er hat schon einige Häuser in dieser Gegend im Tiroler Stil nachgebaut, das Handwerk hat er im Zillertal gelernt. Schloss Stonsdorf, das einst der sächsischen Grafenfamilie von Reuss gehörte, ist heute ein Hotel und zugleich das Zuhause von Familie Dzida. "Meine Söhne und ich produzieren hier auch Likör, so etwas hat in dieser Gegend ebenfalls Tradition", freut sich der Familienvater, während er einem seiner Stammgäste eine Flasche anbietet - sie produzieren den Likör nur in kleinen Mengen. Der pompöse Festsaal ist außerdem für eine Hochzeit gebucht - die Dekorationsarbeiten laufen auf Hochtouren. "Durch Corona waren wir lange Zeit in einer Art Schockstarre, doch jetzt geht das Leben zum Glück wieder los", freut sich der Unternehmer.

Unterwegs bei Sachsens Nachbarn 18:15

Unterwegs bei Sachsens Nachbarn: Mit dem Nachtzug nach Rijeka

Stadtbild

Abends in den Zug einsteigen und morgens am Meer aufwachen. Kein Stress, kein Stau. Sich einfach in den Urlaub träumen. Wer das möchte, nimmt den Nachtzug. Antonia und Philipp probieren es aus. Sie wollen nach Kroatien. Der Nachtzug fährt von Prag nach Rijeka an der Adria. Start ist in Dresden. Zwei Stunden später sind die beiden in Prag und haben noch Zeit, sich die "Goldene Stadt" anzuschauen. Da sie sich nicht auskennen, führt sie ein Freund per Sprachnachricht zu den Highlights: Astronomische Uhr am Altstädter Ring, Karlsbrücke, die engste Gasse, die Moldau. Geheimtipp: Das "The Globe Bookstore and Café" ist ein riesiger, gemütlicher Buchladen - und Café zugleich. Außerdem haben sich Antonia und Philipp vorgenommen, sich nur mit Bus und Bahn zu bewegen und keine tschechischen Kronen einzutauschen. Ob das klappt? Am Abend steigen die beiden dann in den Nachtzug an die Adria. Eine aufregende Fahrt. Viel schlafen werden sie nicht. Stattdessen erkunden sie den Zug, testen Schlaf- und Liegewagen und genießen Kaffee und Schnitzel. Am nächsten Morgen dann: Rijeka. Was Antonia und Philipp dort erwartet, was man sich in der Kulturhauptstadt von 2020 anschauen sollte, wo man baden und frischen Fisch kaufen kann, all das erzählt die Sendung. Auf dem YouTube-Kanal #hinREISEND wird das Abenteuer ausführlicher in vier Episoden begleitet: "Auf nach Prag" (online seit 17.01.), "Prag mal anders" (online ab 27.03.), "Zugige Romantik" (online ab 03.04.) und "Finally... Rijeka" (online ab 10.04.)

Glaubwürdig 18:45

Glaubwürdig: Michaela Wolf

Kirche und Religion

Sie steigt den Leuten aufs Dach. Michaela Wolf ist eine von ganz wenigen Dachdeckermeisterinnen Mitteldeutschlands. Eigentlich wollte die 44-Jährige aus dem erzgebirgischen Annaberg-Buchholz nach dem Abitur Kunst studieren. Dann wäre aber die Dachdeckerfirma des Vaters ohne Nachfolger geblieben. "Für mich war das keine leichte Entscheidung. Ich habe die Antwort tatsächlich im Gebet gefunden und gedacht: Gut, dann zeichne und male ich halt in meiner Freizeit. Gott wird sich dabei schon etwas gedacht haben." Michaela Wolf übernimmt in neunter Generation. Den Betrieb gibt es seit 1770! Bereut hat sie diesen Schritt nie. "Ich gebe den Menschen ein Dach über dem Kopf. Das ist eine Arbeit, die mich glücklich macht." Unterstützung findet sie bei ihren zehn männlichen Kollegen. Darunter ihr Mann, mit dem sie drei leibliche Kinder und ein kleines Pflegemädchen groß zieht. Michaela Wolf liegt die nächste Generation sehr am Herzen. Auch in Bezug auf ihren Glauben. Ehrenamtlich organisiert sie Kindergottesdienste in ihrer evangelischen Kirchgemeinde. "Spielerisch will ich den Kindern die schönen Seiten des Lebens nahebringen. Mir geht es um eine gute Zukunft. Nächstenliebe, Optimismus und Toleranz - diese drei Dinge sind mein Geheimrezept gegen Krisen!"

Wetter für 3 18:50

Wetter für 3

Wetterbericht

Die Wetterschau für Mitteldeutschland

Unser Sandmännchen 18:54

Unser Sandmännchen

Gute-Nacht-Geschichte

Pitti und Moppi sind aneinander geraten, weil Moppi behauptet, Kobolde hätten nur Stroh im Kopf. Pitti zeigt es Moppi auf seine Weise. Immer, wenn Moppi sich bewegt, erklingt ein Pferdegetrappel. Das bringt Moppi vollkommen durcheinander.

MDR SACHSENSPIEGEL 19:00

MDR SACHSENSPIEGEL

Regionalmagazin

Topaktuell und stets gut recherchiert gibt es hier das Neueste und Spannendste aus Sachsen zu sehen. Die Beiträge zeigen, wie vielseitig und lebhaft dieses Bundesland tatsächlich ist.

MDR aktuell 19:30

MDR aktuell

Nachrichten

anschl.: das MDR-Wetter

Quickie 19:50

Quickie

Quizshow

Das schnelle Quiz

Kulthits - Die besten Schlager 20:15

Kulthits - Die besten Schlager

Musikshow

In den vergangenen Jahren haben sich die deutschen Stars bei den Kulthits die Klinke in die Hand gegeben - von Roland Kaiser über Dieter "Maschine" Birr, Beatrice Egli, Inka Bause, Nino de Angelo, Matthias Reim, Ute Freudenberg bis hin zu Mary Roos - alle waren sie zu Gast. Das Besondere: alle Künstler haben ihre großen Hits wie "Jugendliebe", "Joanna", "Geh zu Ihr", "Blauer Planet" "Verdammt ich lieb Dich" und ihre Lieblingslieder live gesungen - begleitet von den Fisherfriends und der Pepe Lienhard Bigband. Auf Kim Fishers Kulthits-Sofa haben die Stars dabei in Erinnerungen geschwelgt und so manchen Song in einer extra kuscheligen Sofa-Version zum Besten gegeben - Gänsehaut garantiert! Unter anderem mit: Mary Roos, Ute Freudenberg, City, Angelika Mann, Nik P., Nicole, Karat, Heinz Rudolf Kunze, Maschine, Roland Kaiser, Uschi Brüning, Nino de Angelo, Beatrice Egli, Matthias Reim, Hartmut Engler

MDR aktuell 22:28

MDR aktuell

Nachrichten

Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen des MDR-Gebiets.

Sport im Osten 22:30

Sport im Osten: Boxen live aus Aschersleben

Handball

Nach 15 Jahren wird endlich wieder eine SES-Box-Gala in Aschersleben ausgetragen. Am 13. April 2024 ist Julian Vogel aus Aschersleben der Hauptkämpfer um die WBO-Junioren-Weltmeisterschaft im Super-Weltergewicht und kann so sein lang ersehntes "Heimspiel" bestreiten. Derzeit weist die Bilanz von Vogel 14 Kämpfe - 13 Siege davon 7 durch KO und 1 Remis auf. Er ist also ungeschlagen bislang. Der Mitte März 21 Jahre alt gewordene Super-Weltergewichtler Julian Vogel, der für das "Team Deutschland" von SES Boxing antritt und in seinen vierzehn Profikämpfen noch ungeschlagen ist, will sich gegen den aktuellen Belgischen Meister Jan Helin (13-3-1 (9)) nun endlich den Traum vom ersten internationalen Gürtel verwirklichen. Nach einem Unentschieden im ersten Kampf auf internationaler Bühne um diesen Juniorentitel im Juli in Magdeburg konnte sich Julian Vogel im Oktober 2023 und jetzt im Januar mit boxerisch sehr überzeugenden Punktsiegen deutlich für diese weitere Titelchance empfehlen. Der 23-jährige Jan Helin ist der aktuelle Meister Belgiens in dieser Gewichtsklasse und ist mit seiner Ko-Quote (70 Prozent) als eine echte Herausforderung anzusehen. Kampfrekord 17 Kämpfe - 13 Siege, 9 KO. Ein Sieg mit dem Junioren-WM-Gürtel und damit die Erfüllung des "Lebenstraumes" ist das langersehnte Ziel des jungen Ascherslebers Julian Vogel und dies soll ihm mit der Unterstützung seiner großen Fangemeinde in seiner Heimat- und Geburtsstadt Aschersleben gelingen! SES-Cruisergewichtler Roman Fress, der mehrmalige Deutsche Meister und aktuelle IBO-Inter-Conti-Champion, will seine Siegesserie auch in Aschersleben fortsetzen. Das Jahr 2023 war für den von Robert Stieglitz trainierten Cruisergewichtler überaus erfolgreich. Vier Siege, davon drei "Blitz-KO's" haben den 30-jährigen Roman Fress in vielen Weltranglisten in die vorderen Positionen gebracht. Diese muss auch im Duell gegen den ungeschlagenen Enes Yardimci mit einem Sieg gesichert werden. Der 26-Jährige aus Düren hat bis dato eine überaus beeindruckende makellose Kampfbilanz: acht Kämpfe, acht Siege und diese alle durch KO - jeder seiner bisherigen Profikämpfe war schon nach zwei Runden beendet! Nach seinen "Ausflügen" ins Schwergewicht will sich "Kurzarbeiter" Enes Yardimci nun wieder im Cruisergewicht mit dem Weltranglistenboxer Roman Fress messen, der ja auch seine letzten Fights immer sehr vorzeitig beenden konnte. Eine der beiden "Kurzarbeiter"-Serien sollte in diesem Kampf dann wohl beendet sein!

Der Amsterdam-Krimi 00:30

Der Amsterdam-Krimi: Auferstanden von den Toten

Krimireihe

LKA-Ermittler Alex Pollack (Hannes Jaenicke) und Katja Wolf (Alice Dwyer) kommen einfach nicht raus aus dem gefährlichen Undercover-Einsatz in Amsterdam. Sie müssen den holländischen Kollegen wasserdichte Beweise gegen Mafiaboss Koning (Raymond Thiry) liefern, sonst wird die verdeckte Ermittlerin wegen Mordverdachts verhaftet. Für Katja, die nun die Reederei von Tom Fischer (Sascha Alexander Gersak) führt, geht es in doppelter Hinsicht um ihr Leben: Sie ist nicht nur die Hauptverdächtige für den Mord an einem Amsterdamer Kollegen, sondern auch in höchster Lebensgefahr. Für Katja gibt es jetzt kein Zurück mehr. Sie kann erst aussteigen, wenn sie vor juristischen Ermittlungen und der Rache der Verbrecher sicher ist. Auch Pollack, auf den in Deutschland bereits eine interne Untersuchung wartet, steht unter doppeltem Erfolgsdruck. Um Katja zu retten, muss er sie reinwaschen und den Fall lösen. Unterdessen holt Koning zum Gegenschlag aus. Er nutzt seine politischen Kontakte, um die Ermittlungen über das Sinken des Drogenschiffes zu stoppen. Um Kommissar de Groot (Fedja van Huêt) zu beschäftigen, bekommt dieser den Routinefall einer Medizinstudentin übertragen, die selbstverschuldet Opfer des Aufnahmerituals einer Verbindung wurde. Über sie stoßen de Groot und seine Ermittler Renée (Birgit Welink) und Rijkaard (Gijs Naber) auf eine Spur, die zurück zu Konings mörderischen Drogengeschäften und dem einzigen Überlebenden (Omar El-Daeidi) des Schiffs führt.

Sport im Osten 01:55

Sport im Osten

Handball

Aktueller Sport vom Tage

MDR SACHSENSPIEGEL 03:55

MDR SACHSENSPIEGEL

Regionalmagazin

Topaktuell und stets gut recherchiert gibt es hier das Neueste und Spannendste aus Sachsen zu sehen. Die Beiträge zeigen, wie vielseitig und lebhaft dieses Bundesland tatsächlich ist.

MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE 04:25

MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

Regionalmagazin

In Sachsen-Anhalt kommt nicht so schnell Langeweile auf. Dies verdeutlichen die Beiträge aus den Rubriken "Wir für Sie", "Sportevent der Woche" oder auch die "Freizeitchecker".

MDR THÜRINGEN JOURNAL 04:55

MDR THÜRINGEN JOURNAL

Regionalmagazin

Alles was die thüringer Bevölkerung interessiert, bewegt oder aufregt, gibt es hier zu sehen. Das Regionalmagazin ist zudem topaktuell und lässt auch Menschen vor Ort zu Wort kommen.