Jetzt 20:15 22:30
Zeit auswählen
Datum auswählen
Mo Di Mi Do Fr Sa So 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

TV Programm für ARD-alpha am 15.04.2024

Jetzt

Leben im Stubaital 10:00

Leben im Stubaital

Landschaftsbild

Der Reinischkogel in den Lavanttaler Alpen ist ein Naturparadies, wie es im Buche steht. Umgeben von Bergen und grünen Wäldern leben die Menschen im Einklang mit der Natur. Auf der Glitzalm verbringen auf 300 Hektar Weidefläche rund 400 Stück Vieh den Almsommer. Die Bauern schauen täglich nach dem Vieh und kehren danach bei der auf 1.600 Meter gelegenen Glitzhütte ein, die Ingrid und Franz Theussl bewirten. Auf dieser abgeschiedenen Almhütte kommt man noch ohne Strom aus. Währenddessen gehen Franz Stoiser und seine Jagdkollegen auf die Pirsch. Nach der erfolgreichen Auerhahnjagd machen sich die Freunde noch auf den Weg ins Schloss Stainz zum Jagdhornblasen. Auch der Weinbau floriert in der Gegend. Die beiden Weinbauern Wolfgang und Markus Klug haben aber nicht nur Rebstöcke, sondern auch eine Edelkastanienplantage.

Danach

Quarks 10:45

Quarks: Alles in Bewegung - wie wir Veränderungen im Leben meistern

Infomagazin

In dieser Sendung geht es um Schmerzen, die einen im Alltag plagen. Wenn der Kopf drückt oder es im Rücken zieht - was hilft dann, die Schmerzen zu lindern? Quarks fasst die neusten Wege zusammen, die die Forschung dafür aufzeigt.

Global Us 11:30

Global Us: Das Globalisierungsmagazin

Infomagazin

Wissen vor acht - Zukunft 11:55

Wissen vor acht - Zukunft: Der Mozart KV 448 Effekt

Infotainment

Tagesgespräch 12:05

Tagesgespräch

Gespräch

Im Tagesgespräch können Zuschauer einem kompetenten Studiogast Fragen zu einem aktuellen Thema stellen und ihre Meinung äußern. Politik, Wirtschaft, Kultur, Religion und Sport - im Tagesgespräch debattieren wir über alle gesellschaftlich wichtigen Bereiche.

Fit aktiv für Junggebliebene - Sportsendung zum Mitmachen 13:00

Fit aktiv für Junggebliebene - Sportsendung zum Mitmachen

Fitness

Werden Sie Teil unserer motivierten Turngruppe und starten sie mit Freude und Bewegung in die Woche. Sportwissenschaftlerin Heidi Sykora gibt mit einer selektiven Übungsauswahl einen Impuls in Richtung Gesundheit durch und mit Bewegung. Die Übungen werden genau erklärt, langsam und deutlich demonstriert, so dass sie auch zu Hause leicht und richtig durchgeführt werden können - und dies an den schönsten Plätzen Österreichs.

nano 13:30

nano

Infomagazin

Die Welt von morgen

Planet Wissen 14:00

Planet Wissen: Vorfahre Null - Die Suche nach dem Ursprung des Lebens

Infomagazin

Es ist sozusagen der größte Kriminalfall der Biologie: Die Suche nach dem Ursprung des Lebens. Vor etwa 4 Milliarden Jahren ist das Leben auf der Erde entstanden. Doch wo und wie genau, ist höchst umstritten unter Forschenden. Hat sich das Leben in einer Ursuppe - einem Tümpel aus verschiedenen Gasen und Flüssigkeiten - entwickelt oder tief im Urmeer an Hydrothermalquellen? Startete das Leben auf der Erde mit einem einfachen Stoffwechselvorgang oder kam als erstes die Erbinformation? Oder könnte das Leben auf der Erde am Ende gar von einem anderen Planeten gekommen sein? Die Erforschung und Beantwortung dieser Fragen hat heute noch eine große Bedeutung: Etwa um die Folgen des Klimawandels auf Tier- und Pflanzenarten abschätzen zu können oder um Therapien gegen schwere Krankheiten zu entwickeln.

Querbeet ABC 15:00

Querbeet ABC: Vegetative Vermehrung

Dokumentation

Sabrina Nitsche zeigt die verschiedenen Methoden, wie man sich von Pflanzen Nachwuchs ziehen kann. Das geht z. B. über Stecklinge, Ausläufer oder die Teilung von Wurzelstöcken. Die Pflanzenkinder lohnen einen guten Umgang mit ihnen aufs Schönste: durch kräftiges Wachstum.

Ein fränkisches Jerusalem (1986) 15:15

Ein fränkisches Jerusalem (1986): Die Geschichte der jüdischen Gemeinde von Fürth

Dokumentation

Die Geschichte der jüdischen Gemeinde in Fürth von 1607 - 1933. Nach Vertreibung der Juden im 17. Jahrhundert aus fast allen Reichsstädten entwickelte sich die jüdische Gemeinde in Fürth zu einer der bedeutendsten Gemeinden in Europa. Gespräch u. a. mit Mosche Rosenfeld über die einst sehr große Bedeutung Fürths auf religösem und geistigem Gebiet. Der Schlusssatz des Films lautet: "Wie keine andere Stadt hat Fürth den Juden so viel zu verdanken. Aber, wer weiß das heute noch?"

Im Land des Vergessens (1986) 15:35

Im Land des Vergessens (1986): Erinnerungen an jüdisches Leben in Unterfranken

Dokumentation

Im 16. Jahrhundert wurden die jüdische Bevölkerung Würzburgs aus der Stadt vertrieben. Viele von ihnen siedelten sich in kleinen Gemeinden in Unterfranken an und es entstand das, was heute als "Landjudentum" bezeichnet wird. Gabriel Heim ging in seinem Film "Im Land des Vergessens" aus dem Jahr 1986 den Spuren jüdischen Lebens in Unterfranken nach. Seit der Zeit des Nationalsozialismus zeugen meist nur noch Friedhöfe von dieser reichen Geschichte.

Die Generation danach. Jüdische Familien in Deutschland (1994) 16:20

Die Generation danach. Jüdische Familien in Deutschland (1994)

Dokumentation

Die Filmemacherin Gitti Wejnryb-Goren wuchs in der Nähe von München auf. Ihr Vater Lolek Wejnryb war Holocaust-Überlebender und hatte Schreckliches durchgemacht. Wie sich das auf die Familie und die Nachkommen auswirkt, machte Gitti Wejnryb-Goren in ihrem Film "Die Generation danach" aus dem Jahr 1994 zum Thema. Dazu befragte sie auch andere jüdische Frauen, deren Eltern den Holocaust überlebt hatten.

Max Horkheimer im Gespräch mit Dagobert Lindlau (1966) 17:05

Max Horkheimer im Gespräch mit Dagobert Lindlau (1966): Nachrichten für den Lehrer

Gespräch

Dagobert Lindlau interviewt Professor Max Horkheimer und fragt ihn zunächst, ob man im Kampf für die Freiheit wirklich mit allen Mitteln kämpfen darf. Eine weitere Frage ist, ob es nach Meinung von Horkheimer in Deutschland immer noch eine faschistische Gefahr gebe. Im Zuge dieser Antwort warnt Horkheimer vor einem neu auftauchenden totalitären Zeitalter. Er plädiert dafür, die Lehrer besser auszubilden, um die Schülerinnen und Schüler besser darin unterrichten zu können, was Demagogie bedeutet.

RESPEKT kompakt 17:15

RESPEKT kompakt: Nationalismus - wo der Spaß anfängt und wo er aufhört

Gesellschaft und Politik

Zwischen Spessart und Karwendel 17:30

Zwischen Spessart und Karwendel

Landschaftsbild

Bayern ist lebendig und vielfältig. Die Sendung stellt wunderschöne Landschaften, spannende Naturphänomene und beeindruckende Persönlichkeiten des Freistaates in atemberaubenden Bildern vor.

Klimazeit 18:15

Klimazeit

Infomagazin

"Klimazeit" bietet wöchentlich Hintergrundberichte, ordnet mit Expert*innen neueste Ergebnisse der Klimaforschung ein, erklärt in aufwändigen Grafikanimationen alles Wissenswerte rund ums Klima, hinterfragt Entscheidungen der Politik und zeigt konstruktive Beispiele, was Konsument*innen, Unternehmen und Kommunen für die Rettung des Klimas tun können.

alles wissen 18:45

alles wissen: Hormone -

Wissenschaft

Das Wissenschaftsmagazin des Hessischen Rundfunks beschäftigt sich mit aktuellen Themen aus Forschung, Technik, Gesundheit und Natur.

nano 19:30

nano

Infomagazin

NANO sucht nach neusten Erkenntnissen der Forschung und liefert die wissenschaftlichen Hintergründe. Das Magazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung.

Tagesschau 20:00

Tagesschau

Nachrichten

Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.

Länder-Menschen-Abenteuer 20:15

Länder-Menschen-Abenteuer: Die Slowakei - Europa für Entdecker

Land und Leute

Mitten in Europa gelegen führt die Slowakei zu Unrecht ein Schattendasein neben ihren Nachbarländern. Verstecken muss sich das kleine Land nicht, denn es hat alles: unverbrauchte Natur, Burgenreichtum, ein einzigartiges Binnendelta und unzählige Heilquellen, in denen schon Kaiserin Sissi gebadet hat. Von Süd nach Nord quer durch die Slowakei Das Hochzeitspaar Zuzana und David will die "slowakische Route 66" (Cesta I. triedy 66) erkunden. Sie beginnt im Süden und führt einmal quer durchs Land bis zur Hohen Tatra im Norden. Flöten aus Holunderholz Fujara-Garten-Konzert in Detva. Früher haben sich die slowakischen Hirten mit diesen Flöten über weite Entfernungen hinweg verständigt. Jozef ist Produzent und Hüter eines slowakischen Schatzes. Er baut die sogenannte Fujara, eine bis zu 1,70 Meter lange Hirtenflöte. Seit dem 14. Jahrhundert werden sie hauptsächlich aus Holunderholz gebaut. Burgen mit Geschichte Die Arwaburg, im Norden der Slowakei gelegen, zählt zu den schönsten Burgen des ganzen Landes. Die berühmteste slowakische Burg ist die Arwaburg. 1921 nutzte der deutsche Regisseur Friedrich Wilhelm Murnau die Felsenfestung als Filmkulisse für "Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens". Die guten Geister von heute heißen Lenka und Andrea. Zwei Restauratorinnen mit viel Verantwortung, denn die alten Burgherren haben viele Schätze hinterlassen. Das gefährdete Donau-Delta Im Süden der Slowakei bildet die Donau ein in Europa einmaliges Binnendelta. 3.800 Quadratkilometer groß, voll einzigartiger Flora und Fauna. Doch das Gebiet droht auszutrocknen. Katarina, Wissenschaftlerin und Umweltschützerin, kämpft schon seit Jahren für dessen Erhalt. Das UFO über Bratislava. Das futuristische Restaurant auf dem Brückenpfeiler über der Donau wurde 1974 eröffnet - ist seiner Zeit aber immer noch voraus.

Hormonfalle Soja? Licht und Schatten des Vegan-Booms 21:00

Hormonfalle Soja? Licht und Schatten des Vegan-Booms

Dokumentation

Soja erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Wer sich fleischarm ernähren will, kommt an der Bohne und ihren Produkten kaum vorbei. Dementsprechend steigt das Angebot. Doch: Wie gesund ist Soja wirklich? Immer wieder auf dem Prüfstand: Die Auswirkung von Sojaprodukten auf den weiblichen Hormonhaushalt. Soja enthält zwar kein Hormon, ist aber dem Östrogen ähnlich aufgebaut - es enthält sogenannte Phytoöstrogene. Kann Soja also Brustkrebs auslösen? Oder umgekehrt Wechselbeschwerden lindern? Ist Soja in größeren Mengen genossen also gesund oder schädlich? Diesen und anderen Fragen ist Medizinjournalist Bernhard Hain nachgegangen. Dabei hat er eines entdeckt: Soja wird immer mehr auch in Österreich angebaut und hier verarbeitet. Bleibt am Ende die Frage, warum vegane Ernährung so oft wie fleischliche aussehen und schmecken muss.

Vegan leben! Muss ich das gut finden? 21:45

Vegan leben! Muss ich das gut finden?

Essen und Trinken

Was ist, wenn Kinder plötzlich sagen: Ab heute lebe ich vegan? Ist das nur Hype oder wirklich besser für Tierwohl und Klimaschutz? Für viele Eltern heißt das erstmal: Noch mehr Stress? Wie vegan und trotzdem noch lecker kochen für die ganze Familie? Und ist das wirklich gesund? Julia Tzschaetzsch, selbst Mutter von vier Kindern, macht sich auf die Suche nach Antworten.

Campus Talks 22:15

Campus Talks: Verbraucherrisiken besser einschätzen

Wissenschaft

In der Sendung informieren Wissenschaftler, auch für Fachunkundige verständlich, über ihre Forschungen - und das innerhalb von wenigen Minuten und ohne zusätzliche Hilfsmittel. So wird auf unterhaltsame Weise Wissen vermittelt.

alpha Uni 22:45

alpha Uni: Studium: Lehramt Berufsschule, Archäologie

Erwachsenenbildung

Planet Wissen 23:15

Planet Wissen: Vorfahre Null - Die Suche nach dem Ursprung des Lebens

Infomagazin

Es gibt wieder viel zu lernen, wenn sich das Format seinen Dokumentationen widmet. Nicht minder interessant sind die Literaturempfehlungen, Webtipps und fachkundige Gäste, die ins Studio eingeladen sind.

The Day - News in Review 00:15

The Day - News in Review

Nachrichten

DW's The Day provides viewers with the background and analysis they need to understand the top stories of the last 24 hours. Join our Chief News Anchor Brent Goff as he puts the day's events into context and discusses them with experts and correspondents in the field.

Die Tagesschau vor 20 Jahren 00:45

Die Tagesschau vor 20 Jahren

Dokumentation

Mit der Tagesschau vor 20 Jahren hat ARD-alpha eine "Daily", die in Fan-Kreisen längst Kultstatus besitzt. Täglich kann man 20 Jahre zurückblicken und die jüngste Zeitgeschichte noch einmal hautnah nachempfinden. Durch den Vergleich mit der aktuellen Tagesschau begibt sich der Zuseher gleichsam auf eine Zeitreise. Dies gilt einerseits für die behandelte Materie, andererseits aber auch für die mediale Aufbereitung des Nachrichten-Genres selbst. Besondere Ereignisse, die von Nachrichtensprecher-Legenden wie Karl-Heinz Köpcke oder Dagmar Berghoff präsentiert wurden, waren unter anderem das dramatische Terrorjahr 1977, die Wahlen von Papst Johannes Paul II. und US-Präsident Ronald Reagan oder die "Bonner Wende", die Ablösung der Bundesregierung von Kanzler Schmidt durch den späteren "Kanzler der Einheit" Helmut Kohl.

Bob Ross - The Joy of Painting 01:00

Bob Ross - The Joy of Painting: Autumn Images

Malerei

"Jeder Mensch ein Künstler!" Dies berühmt-berüchtigte Motto von Joseph Beuys könnte auch von Bob Ross (1942-1995) stammen. Allein, der amerikanische Fernsehmaler hat - anders als Beuys - keine großen sozialen und politischen Revolutionen im Sinn. Bob Ross will "nur" die einzelnen Menschen glücklicher machen, und das heißt, zu potenten Malern, die ihre eigene Welt erschaffen. Er will uns zeigen: Ein kleiner Künstler steckt in jedem von uns, wir müssen ihn nur herauslassen. Und das geschieht, indem wir lernen, das Malen zu lernen und das Lernen dabei nicht als Mittel zum Zweck, sondern als Selbstzweck begreifen - Spaß dran finden. Bob Ross wurde 1942 in Daytona Beach, Florida, als Sohn eines Zimmermanns geboren. Er studierte an verschiedenen amerikanischen Colleges Malerei und entdeckte schließlich seine spezifische Malweise: die Nass-auf-Nass-Methode. Nachdem er diese Technik gründlich ausgebaut und etliche Hilfsmittel und Tricks erprobt hat, fing er an, auch anderen beizubringen, wie man damit schöne Landschaftsbilder kreieren kann. Er reiste seit 1981 quer durch die Vereinigten Staaten, um diese Technik vorzustellen. Zwei Jahre später produzierte er die ersten Malkurse im Fernsehen: "The Joy of Painting" wurde zu einem Riesenerfolg. Mit freundlich säuselnder Stimme macht Bob Ross seinen Zuschauern Mut, ihre eigene Kreativität zu entdecken. Schritt für Schritt macht er vor, wie sie ihre Leinwand im Nu mit "heiteren kleinen Wölkchen" oder "fröhlichen kleinen Bergen" und Hütten bereichern und so ihre eigene Welt schaffen können. Das kommt an, seit 1983 reißen die Ross-Serien gar nicht mehr ab. Sein Fernseh-Malkurs ist ein gigantisches Unternehmen, das Millionen von Ross-Schülern mit dem nötigen Malwerkzeug, Anleitungsbüchern und Videos ausstattet. Bob Ross starb 1995 mit gerade einmal 52 Jahren in New Smyrna Beach, Florida, an Krebs. Seine Fernsehshow aber lebt weiter. Inspiriert von Ross hat eine Freundin von ihm, Annette Kowalski, selbst eine Methode entwickelt, wie man Blumen malt.

Space Night 01:30

Space Night: Earth from Space

Unter dem Sendungstitel werden verschiedene Formate zusammengefasst, die sich mit der Erde und dem Weltall befassen. Die mit elektronischer Musik hinterlegten Aufnahmen erlangten bereits Kultstatus.

alpha-centauri 02:30

alpha-centauri: Was sind Gravitationswellen?

Astronomie

Geschichtenerzählen und Astrophysik - das sind seine beiden großen Leidenschaften: Harald Lesch ist Professor für theoretische Astrophysik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und unterrichtet Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie S.J. in München. Außerdem ist er Mitglied der Kommission "Astronomie in Unterricht und Lehramt". Seine Hauptforschungsgebiete sind kosmische Plasmaphysik, Schwarze Löcher und Neutronensterne. In der Sendereihe "alpha-Centauri" erklärt Professor Lesch die Grundzüge des Universums, untersucht ferne Galaxien und bringt uns unser Sonnensystem näher.

Space Night 02:45

Space Night: Earth-Views

Unter dem Sendungstitel werden verschiedene Formate zusammengefasst, die sich mit der Erde und dem Weltall befassen. Die mit elektronischer Musik hinterlegten Aufnahmen erlangten bereits Kultstatus.

nano 03:15

nano

Infomagazin

Die Welt von morgen

alles wissen 03:45

alles wissen: Hormone -

Wissenschaft

Der Alltag steckt voller Wissenswertem. Daher haben es sich die Macher der Sendung zur Aufgabe gemacht, diese Fakten einfach und verständlich zu erklären. So wird auch das Alltägliche spannend.

Planet Wissen 04:30

Planet Wissen: Vorfahre Null - Die Suche nach dem Ursprung des Lebens

Infomagazin

Es gibt wieder viel zu lernen, wenn sich das Format seinen Dokumentationen widmet. Nicht minder interessant sind die Literaturempfehlungen, Webtipps und fachkundige Gäste, die ins Studio eingeladen sind.