Jetzt 20:15 22:30
Zeit auswählen
Datum auswählen
Mo Di Mi Do Fr Sa So 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05

TV Programm für Bergblick am 17.04.2024

Jetzt

Nachtsession 05:15

Nachtsession

Reportage

Worte reichen nicht aus, die überwältigende Schönheit der Natur zu beschreiben. Allein der Wind in den Palmen klingt anders, als prasselnder Regen auf dem Blätterdach des Waldes. Jede Landschaft hat ihren Ton, jedes Wesen seinen Rhythmus, jedes Licht seinen spezifischen Klang - einmalig, tief berührend und überwältigend wie die Schönheit unseres Planeten - entdecken Sie die Xplore-Nachtsession.

Danach

Nachtsession 05:40

Nachtsession

Reportage

Worte reichen nicht aus, die überwältigende Schönheit der Natur zu beschreiben. Allein der Wind in den Palmen klingt anders, als prasselnder Regen auf dem Blätterdach des Waldes. Jede Landschaft hat ihren Ton, jedes Wesen seinen Rhythmus, jedes Licht seinen spezifischen Klang - einmalig, tief berührend und überwältigend wie die Schönheit unseres Planeten - entdecken Sie die Xplore-Nachtsession.

Planet Weltweit 06:00

Planet Weltweit: Bhutan, von Kindern und Kranichen

Reportage

Im Königreich Bhutan, mitten im Himalaja, leben die Menschen streng nach der buddhistische Lehre. Sie glauben fest daran, dass die Seelen der Verstorbenen auf dem Rücken von Kranichen zum Himmel getragen werden. So gelten die Zugvögel hier als Vögel des Glücks. Besonders gespannt wartet der 11-jährige Karma in diesem Jahr auf die Kraniche.

VIP Trip - Prominente auf Reisen 6 06:55

VIP Trip - Prominente auf Reisen 6: Liechtenstein mit Sebastian Ströbel

Tourismus

VIP Trip - Prominente auf Reisen 6: Sebastian Ströbel erkundet das Fürstentum Liechtenstein! Zusammen mit den Ski-Assen Tina Weirather und Marco Büchel lernt er Geschichten, die Kultur und die Schönheiten des Mikrostaates kennen. Das Fürstentum Liechtenstein, zwischen Österreich und der Schweiz gelegen: Klein an Fläche zwar, aber großartig was seine Geschichte, seine Kultur und seine landschaftlichen Schönheiten betrifft. Das jedenfalls ist die Erkenntnis von Schauspieler Sebastian Ströbel, die er nun auch seinen Zuschauern vermitteln möchte. Dabei begibt er sich auf den Liechtenstein-Weg. Eine Wanderstrecke, die das gesamte Fürstentum durchzieht und ihn zu den interessantesten Spots des Landes am Alpenrhein führt. Dabei ist er keineswegs alleine! Immer wieder begleiten ihn Prominente des Mikrostaates und erzählen ihm allerlei Geschichten, so etwa die berühmten Ski-Asse Tina Weirather und Marco Büchel. Auf seinen Wandertouren erkundet er die Siedlungen der Walser und lässt sich von einem Spitzenkoch erklären, wie eines der Liechtensteiner Nationalgerichte, die "Käsknöpfli", zubereitet werden. Alles in allem dürfen sich die Zuschauer auf eine Reportage freuen, die unter anderem noch anschaulich darstellt, wie ein Kleinstaat von rund 38.000 Einwohnern funktioniert... ohne eigene Währung, ohne Armee und ohne einen einzigen Kilometer Autobahn.

VIP Trip - Prominente auf Reisen 6 07:25

VIP Trip - Prominente auf Reisen 6: Slowenien mit Daniel Rösner

Tourismus

VIP Trip - Prominente auf Reisen 6: Reisen Sie mit Schauspieler Daniel Rösner nach Slowenien! Im Triglav Nationalpark und in den Julischen Alpen genießt er hochalpines Terrain, während er den Wasser- und Waldreichtum des Landes beim actionreichen Ziplining, Mountainbiking und Canyoning kennenlernt. Klein, aber oho! Slowenien bietet das Beste aus vier Welten in einem Land. Begleiten Sie Schauspieler Daniel Rösner in die zentral gelegene Hauptstadt Ljubljana, von der aus der entfernteste Winkel des Landes in nur zwei Stunden zu erreichen ist! So genießt Daniel im Triglav Nationalpark und in den Julischen Alpen hochalpines Terrain. Den Wasser- und Waldreichtum des Landes lernt er beim actionreichen Ziplining, Mountainbiking und Canyoning kennen. Die malerische slowenische Adriaküste bei Piran und Izola ist ebenfalls einen Besuch wert, bevor die riesige Höhle von Postonja mit ihren berühmten Grottenolmen den Schauspieler mit kühlen 10 Grad Celsius begrüßt. Bei einem Glas Wein lässt Daniel Rösner abends schließlich einen ereignisreichen Tag im Weinanbaugebiet Primorska ausklingen.

Bergwelten 07:50

Bergwelten: Serfaus - Fiss - Ladis

Alpinismus

Bergwelten: Das Hochplateau von Serfaus, Fiss und Ladis bietet eine große Vielfalt für Familien und Bergsportler aller Disziplinen. Eine de sonnigsten Regionen Tirols in ihrer ganzen Pracht. Bergwelten: Serfaus Fiss Ladis - Am Sonnenbalkon Tirols. Im Oberen Inntal, an der Grenze zum Schweizer Engadin, versteckt sich hoch über dem Fluss ein kleines Paradies. Das milde Hochplateau ist das Tor zu den Bergen der Samnaungruppe und ein Dorado für Bergsportler aller Disziplinen. Wanderwege führen bis zur Silvretta und über die Grenzberge in die Schweiz. Almböden, Moränenlandschaften, Bergseen - die Bergtouren rund um Serfaus, Fiss und Ladis bieten Gipfelglück und Entspannung, weit weg vom hektischen Alltag. Die Vielfalt des Hochplateau von Serfaus, Fiss und Ladis - Klettersteige, Wassersport, Alpakas, Fahrradtouren, Schmugglerrouten und vieles mehr.

Heimatleuchten 08:40

Heimatleuchten: So schmeckt Südtirol

Land und Leute

Heimatleuchten: Heimat ist der Ort, an dem man geboren und aufgewachsen ist, wo man sich wohl und zuhause fühlt. Zur Heimat gehören Bilder, Gerüche, Geschmack, Traditionen, die Familie und eine ganz bestimmte Landschaft. Heimatleuchten: Heimat ist der Ort, an dem man geboren und aufgewachsen ist, wo man sich wohl und zuhause fühlt. Zur Heimat gehören Bilder, Gerüche, Geschmack, Traditionen, die Familie und eine ganz bestimmte Landschaft. All das zeigt "Heimatleuchten" - wie ein Buch voller Eindrücke, voller Geschichten und Erinnerungen.

Planet Weltweit 09:35

Planet Weltweit: Nepal - Die Krieger vom Dach der Welt

Reportage

Das Himalaja-Massiv von Nepal ist die Heimat der wohl gefürchtetsten Krieger der Welt: der Gurkhas. Seit Generationen stehen sie im Dienst der britischen Armee. Für die heranwachsende Jugend aus den abgelegenen Bergdörfern ist ein Leben als Soldat auch heute noch ein heiß begehrtes Lebensziel. Die Reportage begleitet einen Gurkha-Scout auf seiner Suche nach neuen Gurkha-Kämpfern. "Nepal - Die Krieger vom Dach der Welt" Ein Film von Karl Alexander Weck Das Himalaja-Massiv von Nepal ist die Heimat der wohl gefürchtetsten Krieger der Welt: der Gurkhas. Ihr hartes Leben auf dem Dach der Welt macht sie zu zähen und mutigen Persönlichkeiten. Seit Generationen stehen sie im Dienst der britischen Armee. Für die heranwachsende Jugend aus den abgelegenen Bergdörfern ist ein Leben als Soldat auch heute noch ein heiß begehrtes Lebensziel. Der Sold auf europäischem Niveau ermöglicht es den Gurkhas, ihre Familien finanziell zu unterstützen und damit auch deren Ansehen zu erhöhen. Die Reportage begleitet einen so genannten Galla Wallah - einen Gurkha-Scout - auf seiner Suche nach neuen Gurkha-Kämpfern. Der pensionierte Ex-Gurkha ist mit der Auswahl der aussichtsreichsten Bewerber betraut. Sein Weg führt ihn in entlegene Bergdörfer, quer durch die atemberaubende Landschaft des Himalajas. Der junge Santosh aus dem Bergdorf Tangting hat einen Traum: Er möchte als Gurkha in den Militärdienst der britischen Armee aufgenommen werden. Ein solcher Posten ist für die in Armut lebenden Nepalis in den entlegenen Provinzen wie ein Lottogewinn: Ca. 1.500 Euro Monatssold bedeuten hier ein sorgenfreies Leben für die ganze Familie. Außerdem huldigen Gurkhas mit ihrem Dienst an der Waffe auch ihren Ahnen. Die Krieger aus dem Himalaja sind gefürchtete Gegner und werden schon seit Generationen von der englischen Krone rekrutiert. Gurkhas in britischen Uniformen gewannen unter schweren Verlusten entscheidende Schlachten in beiden Weltkriegen und sind auch weiterhin für die Briten weltweit in vorderster Front im Einsatz. Um selbst Gurkha zu werden, muss Santosh mehrere Auswahlstufen durchlaufen. Die erste wird von einem Galla Wallah veranstaltet - einem Gurkha-Scout. In einem benachbarten Bergdorf müssen die Bewerber unter seinen Augen optimale körperliche Leistungen und beste Gesundheit vorweisen können. Nur dann geht es zur nächst höheren Auswahlstufe: nach Pokarah in das Camp der britischen Armee. Hier prüft das britische Militär die Bewerber auf Herz und Nieren. Erst wer hier besteht, kann wirklich auf einen Rekruten-Job unter der englischen Krone hoffen. Dieser winkt allerdings erst dann jenen 300 Bewerbern, die auch bei der landesweiten Auslese bestehen. Wie weit wird es Santosh schaffen? Wird er die Armut der Berge Ostnepals verlassen können und Gurkha im fernen England werden?

Auf den Schienen des Doppeladlers 10:30

Auf den Schienen des Doppeladlers: Der Weg nach Westen

Doku-Reihe

Auf den Schienen des Doppeladlers: Chronisten in der Zeit der Donaumonarchie verglichen das Aufkommen der Eisenbahn mit der Entdeckung Amerikas oder dem Buchdruck. Mehr als 170 Jahre nach der Eröffnung des ersten Streckenabschnittes auf österreichischem Boden hat die Eisenbahn nichts von ihrer Faszination verloren. Faszinierend ist vor allem aber auch, mit welchem Weitblick das gigantische Eisenbahnnetz im Kaisertum Österreich und in der späteren Doppelmonarchie geplant und angelegt wurde. Die Dokumentation von Björn Kölz und Gernot Stadler beleuchtet die vielfältigen Folgen des Bahnbaues, sei es die Entstehung der Sommerfrische in den verschiedenen Regionen, die Vereinheitlichung der Zeit oder die enorme Bedeutung der Eisenbahn für das Militär und die Kriegsführung. So gilt der Erste Weltkrieg auch als der große Eisenbahnkrieg. "Auf den Schienen des Doppeladlers" ist eine Reise entlang der alten Bahnlinien in die Länder der ehemaligen Habsburgermonarchie und entführt den Zuseher in zahlreiche Regionen und Orte, die eng mit der Geschichte des einstigen Vielvölkerreiches im Herzen Europas zusammenhängen.

Ultimate Rush 11:25

Ultimate Rush: Eric's Ski Quest

Dokumentation

Ultimate Rush: Die Freeski-Profis Eric Hjorleifson, James Heim und Ingrid Backstrom suchen nach einer völlig abgelegenen Landschaft im Nordwesten von Whistler in British Columbia. Ultimate Rush: Die Freeski-Profis Eric Hjorleifson, James Heim und Ingrid Backstrom suchen nach einer völlig abgelegenen Landschaft im Nordwesten von Whistler in British Columbia. Freeride-Abenteuer bietet die Meager Gebirgskette fantastische Möglichkeiten. Als Eric Hjorleifson die "Line" seines Lebens hinunterfährt, lernt er schließlich die Extreme von "Glory & Pain" in seinem Sport kennen.Für unvergessliche

Ultimate Rush 11:55

Ultimate Rush: Haines

Dokumentation

Ultimate Rush: Haines, Alaska ist für Profis das Mekka der Freeski-Szene. Die Big Mountain Freerider Daron Rahlves und Henrik Windstedt entscheiden sich zu einer gemeinsamen Abfahrt und stellen dabei ihr Können auf eine gefährliche Probe. Ultimate Rush: Haines, Alaska ist für Profis das Mekka der Freeski-Szene. Die Big Mountain Freerider Daron Rahlves und Henrik Windstedt entscheiden sich zu einer gemeinsamen Abfahrt und stellen dabei ihr Können auf eine gefährliche Probe. Ingrid Backstrom, JT Holmes und Shane McConkey werden ihrerseits mit extremen Wetterbedingungen in Haines begrüßt. Mark Abma und Eric Hjorleifson brechen mit dem jungen talentierten Sean Pettit zu seinem ersten Heli-Trip auf.

Planet Weltweit 12:25

Planet Weltweit: Bhutan, von Kindern und Kranichen

Reportage

Im Königreich Bhutan, mitten im Himalaja, leben die Menschen streng nach der buddhistische Lehre. Sie glauben fest daran, dass die Seelen der Verstorbenen auf dem Rücken von Kranichen zum Himmel getragen werden. So gelten die Zugvögel hier als Vögel des Glücks. Besonders gespannt wartet der 11-jährige Karma in diesem Jahr auf die Kraniche.

Bergwelten 13:20

Bergwelten: Serfaus - Fiss - Ladis

Alpinismus

Bergwelten: Das Hochplateau von Serfaus, Fiss und Ladis bietet eine große Vielfalt für Familien und Bergsportler aller Disziplinen. Eine de sonnigsten Regionen Tirols in ihrer ganzen Pracht. Bergwelten: Serfaus Fiss Ladis - Am Sonnenbalkon Tirols. Im Oberen Inntal, an der Grenze zum Schweizer Engadin, versteckt sich hoch über dem Fluss ein kleines Paradies. Das milde Hochplateau ist das Tor zu den Bergen der Samnaungruppe und ein Dorado für Bergsportler aller Disziplinen. Wanderwege führen bis zur Silvretta und über die Grenzberge in die Schweiz. Almböden, Moränenlandschaften, Bergseen - die Bergtouren rund um Serfaus, Fiss und Ladis bieten Gipfelglück und Entspannung, weit weg vom hektischen Alltag. Die Vielfalt des Hochplateau von Serfaus, Fiss und Ladis - Klettersteige, Wassersport, Alpakas, Fahrradtouren, Schmugglerrouten und vieles mehr.

Heimatleuchten 14:10

Heimatleuchten: So schmeckt Südtirol

Land und Leute

Heimatleuchten: Heimat ist der Ort, an dem man geboren und aufgewachsen ist, wo man sich wohl und zuhause fühlt. Zur Heimat gehören Bilder, Gerüche, Geschmack, Traditionen, die Familie und eine ganz bestimmte Landschaft. Heimatleuchten: Heimat ist der Ort, an dem man geboren und aufgewachsen ist, wo man sich wohl und zuhause fühlt. Zur Heimat gehören Bilder, Gerüche, Geschmack, Traditionen, die Familie und eine ganz bestimmte Landschaft. All das zeigt "Heimatleuchten" - wie ein Buch voller Eindrücke, voller Geschichten und Erinnerungen.

Planet Weltweit 15:05

Planet Weltweit: Nepal - Die Krieger vom Dach der Welt

Reportage

Das Himalaja-Massiv von Nepal ist die Heimat der wohl gefürchtetsten Krieger der Welt: der Gurkhas. Seit Generationen stehen sie im Dienst der britischen Armee. Für die heranwachsende Jugend aus den abgelegenen Bergdörfern ist ein Leben als Soldat auch heute noch ein heiß begehrtes Lebensziel. Die Reportage begleitet einen Gurkha-Scout auf seiner Suche nach neuen Gurkha-Kämpfern. "Nepal - Die Krieger vom Dach der Welt" Ein Film von Karl Alexander Weck Das Himalaja-Massiv von Nepal ist die Heimat der wohl gefürchtetsten Krieger der Welt: der Gurkhas. Ihr hartes Leben auf dem Dach der Welt macht sie zu zähen und mutigen Persönlichkeiten. Seit Generationen stehen sie im Dienst der britischen Armee. Für die heranwachsende Jugend aus den abgelegenen Bergdörfern ist ein Leben als Soldat auch heute noch ein heiß begehrtes Lebensziel. Der Sold auf europäischem Niveau ermöglicht es den Gurkhas, ihre Familien finanziell zu unterstützen und damit auch deren Ansehen zu erhöhen. Die Reportage begleitet einen so genannten Galla Wallah - einen Gurkha-Scout - auf seiner Suche nach neuen Gurkha-Kämpfern. Der pensionierte Ex-Gurkha ist mit der Auswahl der aussichtsreichsten Bewerber betraut. Sein Weg führt ihn in entlegene Bergdörfer, quer durch die atemberaubende Landschaft des Himalajas. Der junge Santosh aus dem Bergdorf Tangting hat einen Traum: Er möchte als Gurkha in den Militärdienst der britischen Armee aufgenommen werden. Ein solcher Posten ist für die in Armut lebenden Nepalis in den entlegenen Provinzen wie ein Lottogewinn: Ca. 1.500 Euro Monatssold bedeuten hier ein sorgenfreies Leben für die ganze Familie. Außerdem huldigen Gurkhas mit ihrem Dienst an der Waffe auch ihren Ahnen. Die Krieger aus dem Himalaja sind gefürchtete Gegner und werden schon seit Generationen von der englischen Krone rekrutiert. Gurkhas in britischen Uniformen gewannen unter schweren Verlusten entscheidende Schlachten in beiden Weltkriegen und sind auch weiterhin für die Briten weltweit in vorderster Front im Einsatz. Um selbst Gurkha zu werden, muss Santosh mehrere Auswahlstufen durchlaufen. Die erste wird von einem Galla Wallah veranstaltet - einem Gurkha-Scout. In einem benachbarten Bergdorf müssen die Bewerber unter seinen Augen optimale körperliche Leistungen und beste Gesundheit vorweisen können. Nur dann geht es zur nächst höheren Auswahlstufe: nach Pokarah in das Camp der britischen Armee. Hier prüft das britische Militär die Bewerber auf Herz und Nieren. Erst wer hier besteht, kann wirklich auf einen Rekruten-Job unter der englischen Krone hoffen. Dieser winkt allerdings erst dann jenen 300 Bewerbern, die auch bei der landesweiten Auslese bestehen. Wie weit wird es Santosh schaffen? Wird er die Armut der Berge Ostnepals verlassen können und Gurkha im fernen England werden?

VIP Trip - Prominente auf Reisen 6 16:00

VIP Trip - Prominente auf Reisen 6: Liechtenstein mit Sebastian Ströbel

Tourismus

VIP Trip - Prominente auf Reisen 6: Sebastian Ströbel erkundet das Fürstentum Liechtenstein! Zusammen mit den Ski-Assen Tina Weirather und Marco Büchel lernt er Geschichten, die Kultur und die Schönheiten des Mikrostaates kennen. Das Fürstentum Liechtenstein, zwischen Österreich und der Schweiz gelegen: Klein an Fläche zwar, aber großartig was seine Geschichte, seine Kultur und seine landschaftlichen Schönheiten betrifft. Das jedenfalls ist die Erkenntnis von Schauspieler Sebastian Ströbel, die er nun auch seinen Zuschauern vermitteln möchte. Dabei begibt er sich auf den Liechtenstein-Weg. Eine Wanderstrecke, die das gesamte Fürstentum durchzieht und ihn zu den interessantesten Spots des Landes am Alpenrhein führt. Dabei ist er keineswegs alleine! Immer wieder begleiten ihn Prominente des Mikrostaates und erzählen ihm allerlei Geschichten, so etwa die berühmten Ski-Asse Tina Weirather und Marco Büchel. Auf seinen Wandertouren erkundet er die Siedlungen der Walser und lässt sich von einem Spitzenkoch erklären, wie eines der Liechtensteiner Nationalgerichte, die "Käsknöpfli", zubereitet werden. Alles in allem dürfen sich die Zuschauer auf eine Reportage freuen, die unter anderem noch anschaulich darstellt, wie ein Kleinstaat von rund 38.000 Einwohnern funktioniert... ohne eigene Währung, ohne Armee und ohne einen einzigen Kilometer Autobahn.

VIP Trip - Prominente auf Reisen 6 16:25

VIP Trip - Prominente auf Reisen 6: Slowenien mit Daniel Rösner

Tourismus

VIP Trip - Prominente auf Reisen 6: Reisen Sie mit Schauspieler Daniel Rösner nach Slowenien! Im Triglav Nationalpark und in den Julischen Alpen genießt er hochalpines Terrain, während er den Wasser- und Waldreichtum des Landes beim actionreichen Ziplining, Mountainbiking und Canyoning kennenlernt. Klein, aber oho! Slowenien bietet das Beste aus vier Welten in einem Land. Begleiten Sie Schauspieler Daniel Rösner in die zentral gelegene Hauptstadt Ljubljana, von der aus der entfernteste Winkel des Landes in nur zwei Stunden zu erreichen ist! So genießt Daniel im Triglav Nationalpark und in den Julischen Alpen hochalpines Terrain. Den Wasser- und Waldreichtum des Landes lernt er beim actionreichen Ziplining, Mountainbiking und Canyoning kennen. Die malerische slowenische Adriaküste bei Piran und Izola ist ebenfalls einen Besuch wert, bevor die riesige Höhle von Postonja mit ihren berühmten Grottenolmen den Schauspieler mit kühlen 10 Grad Celsius begrüßt. Bei einem Glas Wein lässt Daniel Rösner abends schließlich einen ereignisreichen Tag im Weinanbaugebiet Primorska ausklingen.

Planet Weltweit 16:55

Planet Weltweit: Bhutan, von Kindern und Kranichen

Reportage

Im Königreich Bhutan, mitten im Himalaja, leben die Menschen streng nach der buddhistische Lehre. Sie glauben fest daran, dass die Seelen der Verstorbenen auf dem Rücken von Kranichen zum Himmel getragen werden. So gelten die Zugvögel hier als Vögel des Glücks. Besonders gespannt wartet der 11-jährige Karma in diesem Jahr auf die Kraniche.

Abenteuer Sibirien - Skifahren am Limit 17:50

Abenteuer Sibirien - Skifahren am Limit

Abenteuer und Action

Hänge, die noch nie jemand befahren hat. Temperaturen um die minus 35 Grad. Skitouren extrem am Ende der Welt. Im russischen Altaigebirge im Grenzgebiet zwischen Kasachstan, Russland, der Mongolei und China. Hänge, die noch nie jemand befahren hat. Temperaturen um die minus 35 Grad. Skitouren extrem am Ende der Welt. Im russischen Altaigebirge im Grenzgebiet zwischen Kasachstan, Russland, der Mongolei und China. Ein besonderes Abenteuer für ein eingeschworenes Team: Wolfgang Hell - ehemaliger Skiweltcupfahrer und Bergführer aus Eppan, Nikolaus Gruber - Höhenbergsteiger aus Ulten, Michael Sinn - Biobauer und Freerider aus Kaltern, Daniel Ladurner - Bergsteiger und Eiskletterer aus Tscherms.Filmemacher Markus Frings zeigt in seinem Film ABENTEUER SIBIRIEN - SKIFAHREN AM LIMIT, der im Auftrag von RAI Südtirol hergestellt wurde, die spektakulärsten Bilder, die die vier aus dem Altaigebirge mitgebracht haben.Nach dem Film spricht der Filmemacher Markus Frings mit den vier Bergsportlern über ihr Abenteuer in Sibirien.

Ultimate Rush 18:25

Ultimate Rush: Eric's Ski Quest

Dokumentation

Ultimate Rush: Die Freeski-Profis Eric Hjorleifson, James Heim und Ingrid Backstrom suchen nach einer völlig abgelegenen Landschaft im Nordwesten von Whistler in British Columbia. Ultimate Rush: Die Freeski-Profis Eric Hjorleifson, James Heim und Ingrid Backstrom suchen nach einer völlig abgelegenen Landschaft im Nordwesten von Whistler in British Columbia. Freeride-Abenteuer bietet die Meager Gebirgskette fantastische Möglichkeiten. Als Eric Hjorleifson die "Line" seines Lebens hinunterfährt, lernt er schließlich die Extreme von "Glory & Pain" in seinem Sport kennen.Für unvergessliche

Ultimate Rush 18:55

Ultimate Rush: Haines

Dokumentation

Ultimate Rush: Haines, Alaska ist für Profis das Mekka der Freeski-Szene. Die Big Mountain Freerider Daron Rahlves und Henrik Windstedt entscheiden sich zu einer gemeinsamen Abfahrt und stellen dabei ihr Können auf eine gefährliche Probe. Ultimate Rush: Haines, Alaska ist für Profis das Mekka der Freeski-Szene. Die Big Mountain Freerider Daron Rahlves und Henrik Windstedt entscheiden sich zu einer gemeinsamen Abfahrt und stellen dabei ihr Können auf eine gefährliche Probe. Ingrid Backstrom, JT Holmes und Shane McConkey werden ihrerseits mit extremen Wetterbedingungen in Haines begrüßt. Mark Abma und Eric Hjorleifson brechen mit dem jungen talentierten Sean Pettit zu seinem ersten Heli-Trip auf.

Die Alpen - Unsere Berge von oben Teil 1 19:25

Die Alpen - Unsere Berge von oben Teil 1

Landschaftsbild

DIE ALPEN - UNSERE BERGE VON OBEN ist eine faszinierende Reise über das "Dach Europas": Der Blick aus der Vogelsicht eröffnet ganz neue Perspektiven der majestätischen und vielfältigen Welt der Alpen. DIE ALPEN - UNSERE BERGE VON OBEN ist eine faszinierende Reise über das "Dach Europas": Der Blick aus der Vogelsicht eröffnet ganz neue Perspektiven der majestätischen und vielfältigen Welt der Alpen. Unsere Heimat, die wir glauben zu kennen, ist von oben kaum wieder zu erkennen: Serpentinen werden zu abstrakten Gemälden, Bilder von Felsformationen erinnern an Mondlandschaften und Bergdörfer sehen aus wie Puppenhäuser. Die meisten kennen die Alpen als Urlaubsziel für Sport und Erholung. Doch das bedeutendste Gebirge Europas ist viel mehr: Eine unberechenbare Naturgewalt, gegen die sich der Mensch immer wieder neu behaupten muss - und dabei oft genug unterliegt. Ein geschichtsträchtiges Territorium, Heimat des Urzeit-Ötzis, Bühne für prächtige Schlösser sowie Achse alter Handelsrouten. Und nicht zuletzt eine Landschaft, die mit erhabenen Gipfeln, ökologisch intakten Almen sowie kristallklaren Seen verzaubert. Die Expedition aus der Luft geht u. a. über die Dolomiten, den Mont Blanc, das Allgäu oder den Aletschgletscher, die uns in der vollen Pracht ihres Panoramas präsentiert werden. Dabei ist DIE ALPEN - UNSERE BERGE VON OBEN auch ein Streifzug durch die Geschichte und die Geographie der Alpen, der zeigt, wie einzigartig und schützenswert unsere Bergwelt ist und wie der Mensch versucht, sich diesen Naturraum zu eigen zu machen. Mit der vom US-Geheimdienst entwickelten Cineflex-Kamera werden die schönsten Gipfel, Täler und Landschaften der Alpen spektakulär und gestochen scharf in Szene gesetzt. Diese Kamera-Technik lässt uns die Alpen zum Greifen nah erfahren und zeigt intensive Einblicke, die so selbst Wanderern und Bergsteigern verborgen bleiben. DIE ALPEN - UNSERE BERGE VON OBEN ist ein naturgewaltiges Kinoerlebnis von den Machern von DIE NORDSEE VON OBEN.

Abenteuer Alpen - Mit Reinhold Messner auf historischer Bergtour 20:10

Abenteuer Alpen - Mit Reinhold Messner auf historischer Bergtour: Freiheit in den Bergen

Dokumentation

Reinhold Messner trifft im dritten Teil der Reihe einen zweiten berühmten Alpinisten: Alexander Huber. Der bayrische Extrembergsteiger hat mittlerweile einen ebenso klingenden Namen wie sein Südtiroler Vorbild. Reinhold Messner trifft im dritten Teil der Reihe einen zweiten berühmten Alpinisten: Alexander Huber. Der bayrische Extrembergsteiger hat mittlerweile einen ebenso klingenden Namen wie sein Südtiroler Vorbild. Alexander Huber klettert für uns auf die Kleine Zinne bei Sexten.

Heimatleuchten 21:00

Heimatleuchten: So schmeckt Oberösterreich

Land und Leute

Heimatleuchten: Heimat ist der Ort, an dem man geboren und aufgewachsen ist, wo man sich wohl und zuhause fühlt. Zur Heimat gehören Bilder, Gerüche, Geschmack, Traditionen, die Familie und eine ganz bestimmte Landschaft. Heimatleuchten: Heimat ist der Ort, an dem man geboren und aufgewachsen ist, wo man sich wohl und zuhause fühlt. Zur Heimat gehören Bilder, Gerüche, Geschmack, Traditionen, die Familie und eine ganz bestimmte Landschaft. All das zeigt "Heimatleuchten" - wie ein Buch voller Eindrücke, voller Geschichten und Erinnerungen.

Ultimate Rush 21:50

Ultimate Rush: Eric's Ski Quest

Dokumentation

Ultimate Rush: Die Freeski-Profis Eric Hjorleifson, James Heim und Ingrid Backstrom suchen nach einer völlig abgelegenen Landschaft im Nordwesten von Whistler in British Columbia. Ultimate Rush: Die Freeski-Profis Eric Hjorleifson, James Heim und Ingrid Backstrom suchen nach einer völlig abgelegenen Landschaft im Nordwesten von Whistler in British Columbia. Freeride-Abenteuer bietet die Meager Gebirgskette fantastische Möglichkeiten. Als Eric Hjorleifson die "Line" seines Lebens hinunterfährt, lernt er schließlich die Extreme von "Glory & Pain" in seinem Sport kennen.Für unvergessliche

Ultimate Rush 22:20

Ultimate Rush: Haines

Dokumentation

Ultimate Rush: Haines, Alaska ist für Profis das Mekka der Freeski-Szene. Die Big Mountain Freerider Daron Rahlves und Henrik Windstedt entscheiden sich zu einer gemeinsamen Abfahrt und stellen dabei ihr Können auf eine gefährliche Probe. Ultimate Rush: Haines, Alaska ist für Profis das Mekka der Freeski-Szene. Die Big Mountain Freerider Daron Rahlves und Henrik Windstedt entscheiden sich zu einer gemeinsamen Abfahrt und stellen dabei ihr Können auf eine gefährliche Probe. Ingrid Backstrom, JT Holmes und Shane McConkey werden ihrerseits mit extremen Wetterbedingungen in Haines begrüßt. Mark Abma und Eric Hjorleifson brechen mit dem jungen talentierten Sean Pettit zu seinem ersten Heli-Trip auf.

Planet Weltweit 22:50

Planet Weltweit: Bhutan, von Kindern und Kranichen

Reportage

Im Königreich Bhutan, mitten im Himalaja, leben die Menschen streng nach der buddhistische Lehre. Sie glauben fest daran, dass die Seelen der Verstorbenen auf dem Rücken von Kranichen zum Himmel getragen werden. So gelten die Zugvögel hier als Vögel des Glücks. Besonders gespannt wartet der 11-jährige Karma in diesem Jahr auf die Kraniche.

Die Alpen - Unsere Berge von oben Teil 1 23:45

Die Alpen - Unsere Berge von oben Teil 1

Landschaftsbild

DIE ALPEN - UNSERE BERGE VON OBEN ist eine faszinierende Reise über das "Dach Europas": Der Blick aus der Vogelsicht eröffnet ganz neue Perspektiven der majestätischen und vielfältigen Welt der Alpen. DIE ALPEN - UNSERE BERGE VON OBEN ist eine faszinierende Reise über das "Dach Europas": Der Blick aus der Vogelsicht eröffnet ganz neue Perspektiven der majestätischen und vielfältigen Welt der Alpen. Unsere Heimat, die wir glauben zu kennen, ist von oben kaum wieder zu erkennen: Serpentinen werden zu abstrakten Gemälden, Bilder von Felsformationen erinnern an Mondlandschaften und Bergdörfer sehen aus wie Puppenhäuser. Die meisten kennen die Alpen als Urlaubsziel für Sport und Erholung. Doch das bedeutendste Gebirge Europas ist viel mehr: Eine unberechenbare Naturgewalt, gegen die sich der Mensch immer wieder neu behaupten muss - und dabei oft genug unterliegt. Ein geschichtsträchtiges Territorium, Heimat des Urzeit-Ötzis, Bühne für prächtige Schlösser sowie Achse alter Handelsrouten. Und nicht zuletzt eine Landschaft, die mit erhabenen Gipfeln, ökologisch intakten Almen sowie kristallklaren Seen verzaubert. Die Expedition aus der Luft geht u. a. über die Dolomiten, den Mont Blanc, das Allgäu oder den Aletschgletscher, die uns in der vollen Pracht ihres Panoramas präsentiert werden. Dabei ist DIE ALPEN - UNSERE BERGE VON OBEN auch ein Streifzug durch die Geschichte und die Geographie der Alpen, der zeigt, wie einzigartig und schützenswert unsere Bergwelt ist und wie der Mensch versucht, sich diesen Naturraum zu eigen zu machen. Mit der vom US-Geheimdienst entwickelten Cineflex-Kamera werden die schönsten Gipfel, Täler und Landschaften der Alpen spektakulär und gestochen scharf in Szene gesetzt. Diese Kamera-Technik lässt uns die Alpen zum Greifen nah erfahren und zeigt intensive Einblicke, die so selbst Wanderern und Bergsteigern verborgen bleiben. DIE ALPEN - UNSERE BERGE VON OBEN ist ein naturgewaltiges Kinoerlebnis von den Machern von DIE NORDSEE VON OBEN.

Abenteuer Alpen - Mit Reinhold Messner auf historischer Bergtour 00:35

Abenteuer Alpen - Mit Reinhold Messner auf historischer Bergtour: Freiheit in den Bergen

Dokumentation

Reinhold Messner trifft im dritten Teil der Reihe einen zweiten berühmten Alpinisten: Alexander Huber. Der bayrische Extrembergsteiger hat mittlerweile einen ebenso klingenden Namen wie sein Südtiroler Vorbild. Reinhold Messner trifft im dritten Teil der Reihe einen zweiten berühmten Alpinisten: Alexander Huber. Der bayrische Extrembergsteiger hat mittlerweile einen ebenso klingenden Namen wie sein Südtiroler Vorbild. Alexander Huber klettert für uns auf die Kleine Zinne bei Sexten.

Heimatleuchten 01:20

Heimatleuchten: So schmeckt Oberösterreich

Land und Leute

Heimatleuchten: Heimat ist der Ort, an dem man geboren und aufgewachsen ist, wo man sich wohl und zuhause fühlt. Zur Heimat gehören Bilder, Gerüche, Geschmack, Traditionen, die Familie und eine ganz bestimmte Landschaft. Heimatleuchten: Heimat ist der Ort, an dem man geboren und aufgewachsen ist, wo man sich wohl und zuhause fühlt. Zur Heimat gehören Bilder, Gerüche, Geschmack, Traditionen, die Familie und eine ganz bestimmte Landschaft. All das zeigt "Heimatleuchten" - wie ein Buch voller Eindrücke, voller Geschichten und Erinnerungen.

VIP Trip - Prominente auf Reisen 6 02:05

VIP Trip - Prominente auf Reisen 6: Liechtenstein mit Sebastian Ströbel

Tourismus

VIP Trip - Prominente auf Reisen 6: Sebastian Ströbel erkundet das Fürstentum Liechtenstein! Zusammen mit den Ski-Assen Tina Weirather und Marco Büchel lernt er Geschichten, die Kultur und die Schönheiten des Mikrostaates kennen. Das Fürstentum Liechtenstein, zwischen Österreich und der Schweiz gelegen: Klein an Fläche zwar, aber großartig was seine Geschichte, seine Kultur und seine landschaftlichen Schönheiten betrifft. Das jedenfalls ist die Erkenntnis von Schauspieler Sebastian Ströbel, die er nun auch seinen Zuschauern vermitteln möchte. Dabei begibt er sich auf den Liechtenstein-Weg. Eine Wanderstrecke, die das gesamte Fürstentum durchzieht und ihn zu den interessantesten Spots des Landes am Alpenrhein führt. Dabei ist er keineswegs alleine! Immer wieder begleiten ihn Prominente des Mikrostaates und erzählen ihm allerlei Geschichten, so etwa die berühmten Ski-Asse Tina Weirather und Marco Büchel. Auf seinen Wandertouren erkundet er die Siedlungen der Walser und lässt sich von einem Spitzenkoch erklären, wie eines der Liechtensteiner Nationalgerichte, die "Käsknöpfli", zubereitet werden. Alles in allem dürfen sich die Zuschauer auf eine Reportage freuen, die unter anderem noch anschaulich darstellt, wie ein Kleinstaat von rund 38.000 Einwohnern funktioniert... ohne eigene Währung, ohne Armee und ohne einen einzigen Kilometer Autobahn.

VIP Trip - Prominente auf Reisen 6 02:30

VIP Trip - Prominente auf Reisen 6: Slowenien mit Daniel Rösner

Tourismus

VIP Trip - Prominente auf Reisen 6: Reisen Sie mit Schauspieler Daniel Rösner nach Slowenien! Im Triglav Nationalpark und in den Julischen Alpen genießt er hochalpines Terrain, während er den Wasser- und Waldreichtum des Landes beim actionreichen Ziplining, Mountainbiking und Canyoning kennenlernt. Klein, aber oho! Slowenien bietet das Beste aus vier Welten in einem Land. Begleiten Sie Schauspieler Daniel Rösner in die zentral gelegene Hauptstadt Ljubljana, von der aus der entfernteste Winkel des Landes in nur zwei Stunden zu erreichen ist! So genießt Daniel im Triglav Nationalpark und in den Julischen Alpen hochalpines Terrain. Den Wasser- und Waldreichtum des Landes lernt er beim actionreichen Ziplining, Mountainbiking und Canyoning kennen. Die malerische slowenische Adriaküste bei Piran und Izola ist ebenfalls einen Besuch wert, bevor die riesige Höhle von Postonja mit ihren berühmten Grottenolmen den Schauspieler mit kühlen 10 Grad Celsius begrüßt. Bei einem Glas Wein lässt Daniel Rösner abends schließlich einen ereignisreichen Tag im Weinanbaugebiet Primorska ausklingen.

Bergwelten 02:55

Bergwelten: Serfaus - Fiss - Ladis

Alpinismus

Bergwelten: Das Hochplateau von Serfaus, Fiss und Ladis bietet eine große Vielfalt für Familien und Bergsportler aller Disziplinen. Eine de sonnigsten Regionen Tirols in ihrer ganzen Pracht. Bergwelten: Serfaus Fiss Ladis - Am Sonnenbalkon Tirols. Im Oberen Inntal, an der Grenze zum Schweizer Engadin, versteckt sich hoch über dem Fluss ein kleines Paradies. Das milde Hochplateau ist das Tor zu den Bergen der Samnaungruppe und ein Dorado für Bergsportler aller Disziplinen. Wanderwege führen bis zur Silvretta und über die Grenzberge in die Schweiz. Almböden, Moränenlandschaften, Bergseen - die Bergtouren rund um Serfaus, Fiss und Ladis bieten Gipfelglück und Entspannung, weit weg vom hektischen Alltag. Die Vielfalt des Hochplateau von Serfaus, Fiss und Ladis - Klettersteige, Wassersport, Alpakas, Fahrradtouren, Schmugglerrouten und vieles mehr.

Planet Weltweit 03:40

Planet Weltweit: Postbote im Himalaya

Reportage

Um den 300 Einwohnern von Dankhar den beschwerlichen Weg zum Postamt im Tal zu ersparen, gibt es Dilip Kumar, den Postboten des Himalaya. Er bringt den Leuten auch Briefmarken, Umschläge und Geld persönlich vorbei. Da die meisten Analphabeten sind, liest er ihnen Briefe vor und setzt für sie auch die Antwortschreiben auf. Zwischen seinen Postgängen hilft er seiner Frau auf den Feldern... Heirate nicht nach Dankhar, sagen die Leute im Himalaya. 'Das Leben dort oben ist zu hart'. Auf 4000 Meter Höhe thront das Dorf Dankhar über dem Spiti-Tal. Hier, im kargen indischen Grenzgebiet zu Tibet, lebt der Postbote und Bauer Dilip Kumar mit seiner Frau und sechs Töchtern. Täglich muss er den steilen Weg in das zehn Kilometer entfernte Tal hinunter, wo das Postamt seinen Sitz hat. Eine Region, die immer wieder von schweren Erdrutschen heimgesucht wird: Dann ist das Dorf oft wochenlang vom Postverkehr abgeschnitten. Auch in diesem Sommer ist es so und für Dulip Kumar kommt es noch schlimmer: Er fürchtet, nicht zum Dalai Lama zu können, der in den kommenden Tagen ganz in der Nähe sein wird. Werden die Menschen aus Dankhar dennoch zu ihm pilgern können? Eine lokale Gottheit zumindest prophezeit ihnen gutes Wetter. Um den 300 Einwohnern von Dankhar den beschwerlichen Weg zum Postamt im Tal zu ersparen, gibt es Dilip Kumar, den Postboten des Himalaya. Er bringt den Leuten auch Briefmarken, Umschläge und Geld persönlich vorbei. Da die meisten Analphabeten sind, liest er ihnen Briefe vor und setzt für sie auch die Antwortschreiben auf. Zwischen seinen Postgängen hilft er seiner Frau auf den Feldern, weit unten an den steilen Hängen. Das Heu muss von Hand geschnitten und mit Eseln zurück nach Dankhar geschafft werden. Nur durch ein ausgeklügeltes Bewässerungssystem kann das karge Land hier überhaupt urbar gemacht werden - denn Spiti ist eine Bergwüste. Doch dann regnet es auf einmal so viel, dass es zu Erdrutschen kommt. Dilip Kumar weiß nicht, worum er sich mehr sorgen machen muss: seine Post, die Ernte oder seine lange ersehnte Pilgerfahrt zum Dalai Lama, der in einem nahen Dorf Unterweisungen abhält. Um sich und seinem Motorrad trotz Erdrutschen einen Weg zu bahnen, greift Dilip Kumar sogar selbst zur Schaufel. An kaum einem anderen Ort in dem einstigen Königreich Spiti ist das Leben beschwerlicher als im Dorf Dankhar. Doch gerade wegen seiner schwer zugänglichen Lage konnte sich auch vieles bewahren, was andernorts längst verschwunden ist: Eine traditionelle Medizin etwa und vorbuddhistische Zeremonien wie das Erntefest, bei dem ein Dorfgott in Erscheinung tritt. Trotzdem wäre Dilip Kumar froh, wenn wenigstens einige seiner sechs Töchter woandershin heiraten würden.

Nockberge - Land zwischen Himmel und Erde 04:35

Nockberge - Land zwischen Himmel und Erde

Landschaftsbild

Es ist eine sanfte und weiche Landschaft - und doch ist sie ein Herzstück der Alpen, mit Gipfeln weit über 2.000 Metern. Viele Wochen im Jahr liegt sie über den Wolken. Die Nockberge sind ein außergewöhnliches Stück Österreich. Es ist eine sanfte und weiche Landschaft - und doch ist sie ein Herzstück der Alpen, mit Gipfeln weit über 2.000 Metern. Viele Wochen im Jahr liegt sie über den Wolken. Ob Mirnock, Klomnock oder Tschiernock, ob Kamplnock, Rosennock oder Rinsennock, ob ein Dutzend weiterer Nocken - die Nockberge sind ein außergewöhnliches Stück Österreich, eine uralte Kulturlandschaft, die durch ihre Artenvielfalt Lebensraum einer besonderen Tierwelt ist. Wenn im Frühjahr die Sonne an Kraft zunimmt, der Schnee nass und weich wird, dann kriechen die kleinen Bergmolche aus ihren frostsicheren Erdlöchern. Sie tapsen über die Schneefelder, zu den ersten eisfreien Wasserflächen und Tümpeln, um sich dort zu paaren und zu laichen. Der Steinadler durchsucht die Felswände nach Beute. Sein Flug ist lautlos, oft bleibt er vollkommen unbemerkt. Verschlafene Murmeltiere, von den ersten warmen Sonnenstrahlen aus dem Winterschlaf geweckt, sind an diesen Tagen leichter Fang. Bis in die Gipfelregionen weiden im Sommer Rinderherden und riesige Hirschrudel miteinander. Wilde Natur und uralte Bergbauernkultur prägen den Charakter der Nockberge, die mitten in Österreich eine geradezu exotische Landschaft sind. Über längst vergessenen Bergstürzen wachsen in den etwas tieferen Lagen dunkle Fichten-Blockwälder. Sie sind das Reich des Auerhahns, der auch das Symboltier des Biosphärenparks Nockberge ist. Sein glucksender Balzgesang ist seinen Hennen - und nur ganz wenigen Menschen - vorbehalten. Wie viele andere Wildtiere ist auch er ein Waldgeist, der den Rest des Jahres nahezu unsichtbar ist. Nur an wenigen Stellen werden die sanften Landschaften von scharfem Fels zerrissen: ein helles Kalkband durchschneidet die Nockberge - und bringt einen dramatischen Kontrast in die Harmonie der weichen Nocken mit ihren unzähligen Tümpeln und Hochmooren.