Jetzt 20:15 22:30
Zeit auswählen
Datum auswählen
Mo Di Mi Do Fr Sa So 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05

TV Programm für Animal Planet am 20.04.2024

Jetzt

Die Aquarium-Profis 11:50

Die Aquarium-Profis: Episode 70

Reality-Soap

Ein bisschen "Baywatch", ein wenig "Knight Rider" und ein Stück von der Berliner Mauer: In dieser Folge konstruieren Wayde King und Brett Raymer eine spektakuläre Unterwasserwelt für David Hasselhof. In der Villa des Schauspielers und Sängers vor den Toren von Los Angeles suchen die Profi-Handwerker nach einem geeigneten Platz für das Aquarium, denn das 2,40 Meter hohe Becken hat ein Volumen von 1420 Litern. Im Fisch-Tank des TV-Stars sollen Imperator-Kaiserfische, Picasso-Drücker, Achilles-Doktoren und ein Bambus-Hai schwimmen.

Danach

Die Aquarium-Profis 12:35

Die Aquarium-Profis: Episode 71

Reality-Soap

Ein Aquarium für einen der größten NBA-Stars aller Zeiten: Wayde King und Brett Raymer konzipieren dieses Mal eine Unterwasserwelt für Shaquille O'Neal. Der ehemalige Basketball-Profi war kürzlich in New York mit Freunden in einer ägyptisch eingerichteten Zigarren-Lounge. So einen Chillout-Room möchte er nun auch Zuhause haben, inklusive Fisch-Tank. Die Profi-Handwerker bauen für ihren Promi-Kunden ein dreieckiges 3000-Liter-Becken, das von allen Seiten eingesehen werden kann. Darin tummeln sich Zackenbarsche und Muränen.

Die Aquarium-Profis 13:25

Die Aquarium-Profis: Episode 72

Reality-Soap

DJ Ashba war früher Gitarrist bei Guns N' Roses. Aktuell hat er eine Band mit dem Mötley Crüe-Bassisten Nikki Sixx. Der Musiker wünscht sich ein Aquarium und besucht Wayde King und Brett Raymer in der Werkstatt, um sich inspirieren zu lassen. Dort bespricht das Trio erste Details. Bunte Fische vor einem düsteren Hintergrund: Die Einrichtung des 1000-Liter-Beckens gestalten die Profi-Handwerker mit Totenköpfen, Knochen, einer Version von Ashbas Logo und einer Gitarre. Bewohnt wird das Gruselkabinett von Muränen und Zigarren-Lippfischen.

Pet Palace - Hausträume für Haustiere 14:10

Pet Palace - Hausträume für Haustiere: Zurück in den Dschungel

Reality-Soap

Tigerpython Jahi schlängelt mit Vorliebe auf dem Küchentisch. Allerdings wiegt die Riesenschlange 90 Kilo und ist 6 Meter lang! Zur Erklärung: Halter Ricky Johnson ist Feuerwehrmann und rettet nebenbei in Not geratene Tiere. Seine beiden Söhne und er pflegen eine innige Beziehung zu ihren Pythons, Boas und zu Harlekin-Papagei Chucky. Vier Riesenschlangen und zwei Brüder, die ihr eigenes Zimmer wollen? Das Haus platzt aus allen Nähten. Ein neues Indoor-Terrarium muss her! Experte Antonio Ballatore schafft Abhilfe und designt ein Luxus-Dschungel-Habitat mit Felsen, Wärmelampen und Wasserfall.

Pet Palace - Hausträume für Haustiere 14:55

Pet Palace - Hausträume für Haustiere: Outdoor - Terrarium

Reality-Soap

Familienmama Darlene und ihre Sprösslinge verbringen ihre Freizeit am liebsten im Garten. Das Problem dabei: Auch die beiden Bartagamen Tina und Ike sollen mit raus. Doch dort lauern Hunde, Katzen und sogar Raubvögel als potenzielle Gefahr! Hinzu kommt, dass die beiden exotischen Echsen in der Paarungszeit getrennt werden müssen - sonst gibt es schnell mal 90 Eier. Das alles stellt Antonio und sein Team für Haustierarchitektur vor eine spannende Aufgabe. Die Experten erschaffen ein cooles sowie sicheres Outdoor-Gehege mit Pflanzen, Klettergerüst und Grillen-Lager für die kleinen "Dinos".

Pet Palace - Hausträume für Haustiere 15:40

Pet Palace - Hausträume für Haustiere: Lama-Selfies

Reality-Soap

Auf der Farm "Gentle Barn" in Südkalifornien rehabilitieren Ellie und Jay Hunderte in Not geratene Tiere. Kühe, Lamas, Emus, Truthähne, Hühner - ein verrückter Verein. Haustierarchitekt Antonio Ballatore ist begeistert von so viel Herzblut und sieht es wie die Farmbesitzer: Die Tiere haben genug gelitten! Jetzt verdienen sie endlich eine liebevolle Umgebung. Ein gigantischer Ziegen-Klettergarten aus Spritzbeton, inspiriert von den Felsformationen im Naturpark Vasquez Rock? Eine Waschanlage für Kühe, mit Solar- und Soundsystem? Antonio und sein Team pimpen die Farm auf das nächste Level...

Pet Palace - Hausträume für Haustiere 16:25

Pet Palace - Hausträume für Haustiere: Im Leben von Antonio

Reality-Soap

Antonio Ballatore, Stilikone in Sachen Haustierarchitektur, liebt die Herausforderung und verwandelt die Lebensumgebung seiner Kunden in funktionale Kunstwerke der besonderen Art. Ob Biotop für einen Chinchilla, Planschbecken für eine 90-Kilo-Würgeschlange oder Kletterparadies für aufmüpfige Ziegen: Über die Jahre hat Tierfreund Antonio gemeinsam mit seiner Truppe mehr als 150 Lebensräume komplett neu gestaltet! Jetzt besucht der kreative Designer einige Familien mit ihren Tieren noch einmal, um zu sehen wie es ihnen heute geht - und um herauszufinden, ob seine Konstruktionen den Praxistest bestanden haben.

Bronx Zoo - Tierpark der Superlative 17:10

Bronx Zoo - Tierpark der Superlative: Bienen für die Bienenfresser

Zoo-Doku

Was brummt denn da im Vogelhaus? Um die zahlreichen Tiere im Bronx Zoo mit möglichst artgerechtem Futter zu versorgen, lassen sich die Tierpfleger immer wieder etwas Neues einfallen. Heute sind die Bienenfresser an der Reihe! Bislang standen bei den Vögeln vor allem Heuschrecken auf dem Speiseplan. Jetzt sollen sie endlich ihre angestammte Kost bekommen: lebendige Bienen! Praktisch, dass der Zoo über ein hauseigenes Bienenvolk verfügt. Aber weiß die Vogelschar auch, wie sie mit den stechfreudigen Insekten umzugehen hat? Außerdem in dieser Folge: Schneeleopard Leo muss zum Zahnarzt und Charlie, der furchtlose Wüstenfuchs, geht auf Tuchfühlung mit einer neugierigen Schulklasse.

Bronx Zoo - Tierpark der Superlative 17:55

Bronx Zoo - Tierpark der Superlative: Bisons als Leihmütter

Zoo-Doku

Bisons sind die größten Landsäugetiere Amerikas. Ausgewachsene Bullen erreichen ein Gewicht von bis zu 900 Kilogramm. Doch die Jagdlust der Menschen brachte die wuchtigen Wildrinder einst an den Rand der Ausrottung. Nur frühen Naturschutzpionieren wie William T. Hornaday, erster Direktor des Bronx Zoo, ist es zu verdanken, dass die Tierart überlebt hat. Bis heute spielt der Zoo eine wichtige Rolle im Bison-Zuchtprogramm der USA. Gemeinsam mit seinem Experten-Team erklärt Jim Breheny moderne Methoden zur Rettung der Rinder und was zu einer erfolgreichen Auswilderung dazu gehört. Außerdem in dieser Folge: Eine Klapperschlange muss zum Tierarzt und zwei Geparden trainieren für den Streichelzoo.

Bronx Zoo - Tierpark der Superlative 18:40

Bronx Zoo - Tierpark der Superlative: Liebesnest für Kiwis

Zoo-Doku

Der Kiwi, das weltbekannte Wappentier Neuseelands, ist bei Besuchern im Bronx Zoo besonders beliebt. Jetzt wollen die Tierpfleger dem kleinsten aller Laufvögel in Sachen Familienglück unter die Flügel greifen - mit einem lauschigen Liebesnest! Alle packen gemeinsam mit an, um die hölzerne Kiwi-Hütte in ein romantisches Plätzchen mit Fortpflanzungsgarantie zu verwandeln. Keine leichte Aufgabe, denn für die anspruchsvollen Charaktertiere ist das Beste gerade gut genug. Außerdem in dieser Folge: Auf der Suche nach Sandtigerhaien erkunden Experten des "New York Aquarium" die Gewässer vor Long Island und eine giftige Königskobra hält die Tierpfleger auf Trab.

Bronx Zoo - Tierpark der Superlative 19:25

Bronx Zoo - Tierpark der Superlative: Reise nach Afrika

Zoo-Doku

Ein einzigartiges Naturschutzprojekt geht in die heiße Phase: Nectophrynoides asperginis, die seltene Kihansi-Gischtkröte, soll nach erfolgreicher Aufzucht im Bronx Zoo wieder in ihr angestammtes Ökosystem in Tansania entlassen werden. Zum ersten Mal überhaupt wird eine Amphibienart, die in freier Wildbahn ausgestorben ist, in ihren ursprünglichen Lebensraum zurückgebracht - ein Meilenstein für den internationalen Tierschutz, der Biologen des Zoos tief in die afrikanische Wildnis führt. Außerdem in dieser Folge: Testgiraffe Utu geht auf Tuchfühlung mit einer neuen Konstruktion hinter den Kulissen des Geheges und ein spezieller Flugtunnel soll Vögel vor der Kollision mit Fensterglas bewahren.

Wild Frank - Abenteuer in Afrika 20:15

Wild Frank - Abenteuer in Afrika: Kobras, Büffel und ein Wunderheiler

Natur und Umwelt

In dieser Folge besucht Frank Cuesta einen der schönsten Orte Afrikas. Doch die beschauliche Idylle birgt ungeahnte Risiken: Am Ziwa-See wurde David Livingstones Hund von einem Krokodil gefressen, und "Wild Frank" macht in der Region ebenfalls Bekanntschaft mit gefährlichen Tieren. Der Abenteurer trifft dort auf eine Anchietas Kobra und findet ein weiteres Exemplar der "Big Five": den 800 Kilo schweren Büffel. Rückenschmerzen zwingen den Spanier anschließend zu einem Besuch bei einem Wunderheiler.

Wild Frank - Abenteuer in Afrika 21:00

Wild Frank - Abenteuer in Afrika: Im Einbaum zu den Flusspferden

Natur und Umwelt

Morokos sind Einbaum-Boote aus Ebenholz. Frank Cuesta ist mit so einem Vehikel auf dem Sambesi unterwegs, wo viele Flusspferde leben. Diese Tiere werden bis zu 3000 Kilo schwer und sind sehr gefährlich. In Afrika fallen den Kolossen jedes Jahr unzählige Menschen zum Opfer. Doch wenn man sich unter der Wasseroberfläche bewegt, greifen sie nicht an. Diesen Ratschlag sollte man im Notfall beherzigen. In der Savanne geht der Abenteurer anschließend auf Schlangensuche. Ein "drittes Auge" auf der Stirn soll "Wild Frank" bei der Jagd beschützen.

Alaskan Bush People 21:45

Alaskan Bush People: Annäherungsversuche

Doku-Soap

Die Browns bekommen in der Wildnis Besuch. Kenny Skaflestad legt in der Nähe des Familien-Camps mit seinem Boot am Ufer an. Der Bürgermeister von Hoonah möchte seine neuen Nachbarn kennenlernen. Das kleine Fischerdorf hat circa achthundert Einwohner. Bei der Gelegenheit beschließen beide Parteien einen Tauschhandel. Feuerholz gegen Fenster für das neue Haus: Am nächsten Tag schickt Billy seine Söhne und Töchter in die Siedlung, um die Ware abzuliefern und Vorräte einzukaufen.

Alaskan Bush People 22:30

Alaskan Bush People: Die Bären sind los

Doku-Soap

Das Fundament steht: Die sechzehn Grundpfähle für das neue Haus der Browns sind im Boden verankert und das bestellte Bauholz liegt abholbereit beim Sägewerk. Doch vor dem Transport muss sich die Aussteiger-Familie in der Wildnis um ein anderes wichtiges Projekt kümmern. Auf Chichagof Island gibt es sehr viele Grizzlybären. Deshalb bauen die "Alaskan Bush People" in den Baumkronen ein Krähennest für ihre Vorräte, in dem sie im Notfall vor den gefährlichen Raubtieren sicher sind.

Amanda - Ein Herz für Hunde 23:15

Amanda - Ein Herz für Hunde: Aloha-Tierschutz

Tiere

Familienausflug ins Tropenparadies: Hunderetterin Amanda ist mit ihren Kids Jade und Beast nach Hawaii gereist. Neben ein paar Tagen Urlaub unter Palmen, steht aber auch Arbeit auf dem Programm. Die Tierschützer-Familie nutzt die Gelegenheit, um sich auf Big Island mit den Kollegen von "Aloha Ilio Rescue" zu treffen. Die Rettungsstation hat nämlich selbst einen Hilferuf abgesetzt und Amanda gefragt, ob sie ein paar schwer vermittelbare Fälle übernehmen kann. Da wären zum Beispiel ein Mutter-Tochter-Gespann mit Gehörschaden und eine rüstige Hundeseniorin namens Super Scootie!

Wild Frank - Abenteuer in Afrika 00:50

Wild Frank - Abenteuer in Afrika: Kobras, Büffel und ein Wunderheiler

Natur und Umwelt

In dieser Folge besucht Frank Cuesta einen der schönsten Orte Afrikas. Doch die beschauliche Idylle birgt ungeahnte Risiken: Am Ziwa-See wurde David Livingstones Hund von einem Krokodil gefressen, und "Wild Frank" macht in der Region ebenfalls Bekanntschaft mit gefährlichen Tieren. Der Abenteurer trifft dort auf eine Anchietas Kobra und findet ein weiteres Exemplar der "Big Five": den 800 Kilo schweren Büffel. Rückenschmerzen zwingen den Spanier anschließend zu einem Besuch bei einem Wunderheiler.

Wild Frank - Abenteuer in Afrika 01:35

Wild Frank - Abenteuer in Afrika: Im Einbaum zu den Flusspferden

Natur und Umwelt

Morokos sind Einbaum-Boote aus Ebenholz. Frank Cuesta ist mit so einem Vehikel auf dem Sambesi unterwegs, wo viele Flusspferde leben. Diese Tiere werden bis zu 3000 Kilo schwer und sind sehr gefährlich. In Afrika fallen den Kolossen jedes Jahr unzählige Menschen zum Opfer. Doch wenn man sich unter der Wasseroberfläche bewegt, greifen sie nicht an. Diesen Ratschlag sollte man im Notfall beherzigen. In der Savanne geht der Abenteurer anschließend auf Schlangensuche. Ein "drittes Auge" auf der Stirn soll "Wild Frank" bei der Jagd beschützen.

Alaskan Bush People 02:20

Alaskan Bush People: Annäherungsversuche

Doku-Soap

Die Browns bekommen in der Wildnis Besuch. Kenny Skaflestad legt in der Nähe des Familien-Camps mit seinem Boot am Ufer an. Der Bürgermeister von Hoonah möchte seine neuen Nachbarn kennenlernen. Das kleine Fischerdorf hat circa achthundert Einwohner. Bei der Gelegenheit beschließen beide Parteien einen Tauschhandel. Feuerholz gegen Fenster für das neue Haus: Am nächsten Tag schickt Billy seine Söhne und Töchter in die Siedlung, um die Ware abzuliefern und Vorräte einzukaufen.

Alaskan Bush People 03:05

Alaskan Bush People: Die Bären sind los

Doku-Soap

Das Fundament steht: Die sechzehn Grundpfähle für das neue Haus der Browns sind im Boden verankert und das bestellte Bauholz liegt abholbereit beim Sägewerk. Doch vor dem Transport muss sich die Aussteiger-Familie in der Wildnis um ein anderes wichtiges Projekt kümmern. Auf Chichagof Island gibt es sehr viele Grizzlybären. Deshalb bauen die "Alaskan Bush People" in den Baumkronen ein Krähennest für ihre Vorräte, in dem sie im Notfall vor den gefährlichen Raubtieren sicher sind.

Amanda - Ein Herz für Hunde 03:50

Amanda - Ein Herz für Hunde: Aloha-Tierschutz

Tiere

Familienausflug ins Tropenparadies: Hunderetterin Amanda ist mit ihren Kids Jade und Beast nach Hawaii gereist. Neben ein paar Tagen Urlaub unter Palmen, steht aber auch Arbeit auf dem Programm. Die Tierschützer-Familie nutzt die Gelegenheit, um sich auf Big Island mit den Kollegen von "Aloha Ilio Rescue" zu treffen. Die Rettungsstation hat nämlich selbst einen Hilferuf abgesetzt und Amanda gefragt, ob sie ein paar schwer vermittelbare Fälle übernehmen kann. Da wären zum Beispiel ein Mutter-Tochter-Gespann mit Gehörschaden und eine rüstige Hundeseniorin namens Super Scootie!

Amanda - Ein Herz für Hunde 04:35

Amanda - Ein Herz für Hunde: Super Scootie, die Hunde-Oma

Tiere

In Amandas heimischer Hundestation - in Washougal, Washington - herrscht Hochbetrieb: Neuzugang Lily Rose braucht besonders viel Aufmerksamkeit und Loco Moco, ein fast blinder Pitbull-Mischling, den Amanda von Tierschutzkollegen auf Hawaii übernommen hat, stellt das Haus auf den Kopf. Auch Hundeseniorin Super Scootie stammt ursprünglich von Hawaii und hat mit körperlichen Gebrechen zu kämpfen. Aber trotz deformierten Vorderbeinen und keinerlei Zähnen im Maul, lässt sich Power-Hündin Scootie den Lebensmut nicht nehmen. Vor allem Herzen erobert die kleine Vierbeinerin im Sturm...