Zum Glück bleibt es in der Familie

Zum Glück bleibt es in der Familie

Als der chaotische César Borgnoli feststellen muss, dass er vor dem finanziellen Ruin steht, sucht er Hilfe bei seiner homosexuellen Schwester Alex. Unter der Bedingung, dass er ihr und ihrer Partnerin Kim bei der Adoption eines Mädchens aus Thailand hilft, ist sie bereit, ihn finanziell zu unterstützen. Als Kim und César, getarnt als Ehepaar, in Thailand ankommen, lassen die ersten Probleme nicht lange auf sich warten und es kristallisiert sich heraus, dass die Adoption der fünfjährigen Mai doch komplizierter ist, als gedacht. Nicht genug, dass die Adoptionsvermittler, die Polizei und sogar die Mafia ihnen das Leben schwer machen, da taucht auch noch der buddhistische Arzt Luix auf, der die beiden ganz genau unter die Lupe nimmt.

Bewertung

0,0   0 Stimmen