Wohnträume im Südwesten

Wohnträume im Südwesten

Haus/Bauen/Wohnen 

Wie schafft man es, für ein nur handtuchbreites Grundstück ein bezahlbares Traumhaus zu entwerfen?

Wie kann aus einem abgehalfterten Drogeriemarkt ein Wohntraum entstehen? Und was muss man tun, um aus einer Wohnung in Form eines Tortenstücks ein Schmuckstück zu machen? Die Sendung stellt Beispiele von ungewöhnlichen Wohnprojekten vor. Wer wohnt in solchen Traumwohnungen? Und: Wie sind die Besitzer zu ihren Traumobjekten gekommen?

Der Traum vom eigenen Haus war für Familie Finck-Sixt lange nur ein unerfüllbarer Wunsch, wegen der horrenden Immobilienpreise im Raum Stuttgart. Schließlich ergatterten sie ein kleines Grundstück, das allerdings als nicht bebaubar galt. Viel zu schmal. Also ließ sich Thomas Finckh, von Beruf Architekt, etwas Ungewöhnliches einfallen: ganz dünne Wände aus durchscheinendem Plastik, die dem schmalen Haus innen mehr Raum lassen. Wie lebt es sich darin? Und: Hält so ein graziles Plastikhaus wirklich zusammen?

Auch Sybille Schwarz hat lange nach ihrem Wohntraum gesucht. Die Grafikdesignerin war schon in New York und Tokio zu Hause. Doch dann zog es sie wieder ins heimische Stuttgart - schnuckelig, aber doch nicht so ganz urban, wie sie es gewohnt war. Fündig wurde sie schließlich in einem ganz ungewöhnlichen Bau: ein altes Laborgebäude aus den 50er Jahren, das heute exquisite Stadtwohnungen im Bauhausstil beherbergt. Nach vielen Jahren der Wanderschaft in der Welt ist das jetzt ihr ganz persönlicher Ruhehafen. Bei der Wohngestaltung stand ihr Innenarchitekt Peter Ippolito zur Seite, der auch in Chicago und Berlin arbeitet. Auch er hat seinen eigenen Wohntraum in Stuttgart gefunden, in einem denkmalgeschützten Gründerzeit-Gebäude. Die Wohnung hat die ungewöhnliche Form eines Tortenstücks. Als Fachmann hat er sich intensiv damit beschäftigt, was man tun muss, um seine Wohnung in ein harmonisches Wohlfühlrefugium zu verwandeln.

Ob umgebaute Tabakscheune oder umgerüsteter Gewerbebau: Die Besitzer öffnen die Türen, führen durch ihre Wohnungen und Häuser und erzählen die Geschichte ihrer Wohnträume.

Bewertung

0,0   0 Stimmen