Wo unser Wetter entsteht

Wo unser Wetter entsteht

Natur und UmweltD  

Der ARD-Meteorologe Sven Plöger nimmt die Zuschauer mit zu den Orten, die unser Wettergeschehen bestimmen. Zunächst besucht Plöger die Azoren und Island, die Geburtsstätten unser wetterbestimmenden Hoch- bzw. Tiefdrucklagen. Danach führt er uns zu den Meeren, die unser Wetter beeinflussen: zum Mittelmeer, dessen zerstörerische Genuatiefs immer häufiger für sintflutartige Regenfälle und Hochwasser sorgen. Und er macht sich auf die Spur des Golfstroms, ohne dessen Wirken Hamburg ein Klima wie Nowosibirsk und Paris wie Ulan Bator hätte.

"Wo unser Wetter entsteht" ist eine Roadshow, die uns durch die schönsten Landschaften Europas führt, neben den Azoren und Island mit ihren atemberaubenden Küsten und Vulkangebirgen auf die Kanaren, nach Norwegen und Grönland. Sven Plöger stellt uns dabei nicht nur faszinierende Landschaften vor, sondern auch die Menschen, die hier leben.

Teil seiner Entdeckungsreise ist eine spannende, mit leichter Hand gestrickte Exkursion in die Meteorologie. Warum entstehen die Hochs immer bei den portugiesischen Azoren und die Tiefs über Island? Was ist verantwortlich für diese ungerechte Verteilung von Kaiser- und Sauwetter? Und wie kommt es, dass im norwegischen Hardangerfjord Kirschen geerntet werden, während man - wenn man nach links oder rechts auf demselben Breitengrad entlangwandert - nur Flechten und Eisbären begegnet? Und wir erfahren dabei auch, wie der Klimawandel unser Wetter beeinflussen wird.

Bewertung

0,0   0 Stimmen