Wildes Sri Lanka

Wildes Sri Lanka

TiereGroßbritannien  

Durch den dampfenden Regenwald des Yala-Nationalparks im Süden Sri Lankas streift auf sanften Pfoten die Leopardin Asha. Sie steht vor der wohl größten Herausforderung ihres noch jungen Lebens: Es geht darum, ein Territorium zu erobern, in dem sie einmal allein das Sagen hat. Doch um ihr Ziel zu erreichen, muss sie noch zahlreiche Herausforderungen bestreiten. Der Minneriya-Nationalpark im Zentrum des Landes wiederum ist das Zuhause hunderter Elefanten - und das aus gutem Grund: An den Ufern des gleichnamigen Stausees finden die grauen Riesen selbst in der Trockenzeit noch ausreichend Wasser. Ein Baby-Elefant muss sich an den Trubel rund um die begehrte Wasserstelle allerdings erst noch gewöhnen. Weiter im Westen prägen dichte Wälder und Mangroven das Landschaftsbild. Schlangen, Warane und Krokodile fühlen sich hier pudelwohl. Aber auch sonst gibt es jede Menge beeindruckende Lebewesen zu entdecken - von Fischen, die an Land auf Insektenfang gehen, bis zu orangeleuchtenden Paradiesschnäppern, die unermüdlich Beute für ihren Nachwuchs jagen. "Wildes Sri Lanka" nimmt die Zuschauer mit auf eine bildgewaltige Exkursion quer durch den Inselstaat und stellt seine tierischen Bewohner vor.

Bewertung

0,0   0 Stimmen