Wilde Wasser, schroffe Grate - Unterwegs in der Reißeckgruppe

Wilde Wasser, schroffe Grate - Unterwegs in der Reißeckgruppe

Die Reißeckgruppe im Nordwesten Kärntens zählt zu den wasserreichsten Gegenden Österreichs. Von den Gletschern der 3000 Meter hohen Berge rinnt das Wasser in zahllosen Bächen talwärts und bildet große Seen. Dies machen sich die Österreicher zu Nutzen und gewinnen mithilfe von Stauwerken Strom. Mit 200 Metern Höhe ist die Staumauer des Kölnbreinspeichers eine der höchsten Talsperren Europas. Ein außergewöhnlicher Arbeitsplatz: Bauwerksbeobachter überwachen rund um die Uhr Tausende von Messstellen, um die Standfestigkeit der Mauer zu kontrollieren.

Bewertung

0,0   0 Stimmen