Wilde Kätzchen

Wilde Kätzchen

Warum kratzen Katzen an Möbeln, klettern an Vorhängen hoch oder sitzen in Bücherregalen? Warum streichen sie den Menschen um die Beine oder klappern mit den Zähnen, wenn sie Vögel beobachten? Ein Team von Experten, unter ihnen die Katzen-Genforscherin Dr. Leslie Lyons, die Katzen-Verhaltensforscher Dr. Roger Tabor und Mieshelle Nagelschneider sowie der Tierarzt Kevin Fitzgerald, ein Spezialist für Katzenkrankheiten, kommt hier zusammen, um jene Fragen zu beantworten, die Katzenbesitzer überall auf der Welt plagen. Mittels modernster GPS-Technik verfolgt das Team einige ausgewählte Katzen beim Verlassen des Hauses - mit teilweise unerwarteten Ergebnissen. An Katzen befestigte Kameras machen es möglich, die Welt aus der Sicht der Tiere zu sehen und Infrarotkameras stellen das geheime Leben der Katzen ins Rampenlicht. 'The Wild Side of Cats' nimmt die Zuschauer auf eine Zeitreise mit, die von der Domestizierung der Katzen vor etwa 10.000 Jahren bis in die heutige Zeit führt. Es ist also ein langer Weg, den die Hauskatzen zurückgelegt haben, aber wie stark haben sie sich verändert? Heimvideos von Katzen und Bilder ihrer wilden Cousins zeigen starke Ähnlichkeiten. Die Katze auf der Couch ist zwar ein vielseitiges und anpassungsfähiges Tier, unterscheidet sich aber trotzdem nicht allzu sehr von ihren Verwandten, die durch die Wüste streifen.

Bewertung

0,0   0 Stimmen