Weird War Two

Weird War Two

RJ und Sam besuchen die Wewelsburg in Nordrhein-Westfalen. Der "Reichsführer SS" Heinrich Himmler hatte die dreieckig gestaltete Anlage zur Versammlungsstätte für hohe SS-Offiziere umbauen lassen. Um den großen "Obergruppenführersaal" mit seinem Symbol der "Schwarzen Sonne" und die darunter liegende "Gruft" ranken sich heute zahlreiche Mythen. Vor Ort und im Gespräch mit Experten klären Sam und RJ u.a., was es mit den Totenkopfringen der SS auf sich hat, die hier aufbewahrt wurden. Und sie fragen, warum die von Himmler in den letzten Kriegstagen angeordnete Sprengung der Burg scheiterte.

Bewertung

0,0   0 Stimmen