Was macht die Geige mit der Pauke?

Was macht die Geige mit der Pauke?

'Zwei Musiker gehen an einer Kneipe vorbei': So lautet der vermutlich kürzeste Witz über Musiker. Genauso beliebt ist die These vom Grabenkampf im Orchestergraben, wonach sich Streicher und Bläser spinnefeind sind. In der Tat hat jeder einzelne Orchestermusiker eine hervorragende, oft harte Ausbildung hinter sich und muss sich danach mit rund 100 anderen in einen Klangkörper fügen. In einem Sinfonieorchester können nur wenige die erste Geige spielen, und nur einer haut auf die Pauke. Führt das zwangsläufig zu Frust, oder findet jeder seinen Platz? Gibt es eine Rangordnung, sortiert nach wichtigen und weniger wichtigen Instrumenten? Wie ist das Verhältnis der Musiker untereinander? Warum bilden sich überhaupt aus kleinen Kammermusik-Ensembles große Orchester? Und wie arbeitet man erfolgreich, wenn der Chef heute Gustavo Dudamel und morgen Sir Roger Norrington heißt? Der Film 'Was macht die Geige mit der Pauke?' beobachtet das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart bei Proben und Auftritten, vor und hinter den Kulissen - vom Geburtstagskonzert für Papst Benedikt XVI. in Rom bis zum Betriebsausflug mit der Dampflok.

Bewertung

0,0   0 Stimmen