Voll auf die Nüsse

Voll auf die Nüsse

Peter La Fleur ist der Besitzer des kleinen, aber sympathischen Fitnessstudios 'Average Joe's'. Wie dieser Name vermuten lässt, gehören zu Peters Stammgästen normale Leute, die den Kampf gegen den unausweichlichen körperlichen Verfall nicht komplett aufgegeben haben, die aber von einem durch Sport gestählten Körper meilenweit entfernt sind.

Peters bescheidenes Etablissement ist besonders einem Konkurrenten ein Dorn im Auge: White Goodman, Betreiber der hochmodernen Fitnessstudio-Kette 'Globo Gym', will die Kontrolle über den gesamten Markt. Er beschließt, Peters Studio zu übernehmen. Da Peter durch sein Studio Schulden in Höhe von 50.000 Dollar hat, die Umsätze mit 'Average Joe's' sich jedoch in Grenzen halten, gerät er in arge Bedrängnis und der Verkauf an Goodman scheint unausweichlich. Doch Peter hat nicht mit seinen treuen Stammkunden gerechnet. Die beschließen, ihr geliebtes Studio um jeden Preis zu retten. Ein bevorstehendes Völkerball-Spiel kommt da genau zur rechten Zeit. Das Preisgeld für die siegreiche Mannschaft: 50.000 Dollar. Die eher unsportlichen Männer melden sich zum Turnier an und beginnen mit einem harten Training, denn Völkerball ist kein Sport für Weichlinge.

Als Goodman von dem kühnen Plan zur Rettung von 'Average Joe's' erfährt, stellt er prompt ein eigenes Team auf, bestehend aus trainierten Spitzenathleten. Doch Peters Mannschaft bekommt Unterstützung von unerwarteter Seite: Die charmante Anwältin Kate Veatch, einst erfolgreiche Softball-Spielerin, will Goodman schon lange eins auswischen, weil er sie mit seinen plumpen Annäherungsversuchen auf die Palme bringt. Kurzerhand schließt sie sich Peters Truppe an. Als auch noch Patches O'Houlihan, Ex-Völkerball-Meister, der seit Jahren an den Rollstuhl gefesselt ist, das Training der liebenswerten Amateure übernimmt, scheint ein Sieg nicht mehr abwegig.

Trailer

Bewertung

4,0   3 Stimmen