Vino Santo - Es lebe die Liebe, es lebe der Wein

Vino Santo - Es lebe die Liebe, es lebe der Wein

TV-LiebeskomödieD / A / I  

Die junge Gioia Altenburger, die soeben ihr Wirtschaftsstudium abgeschlossen hat, soll als Steuerberaterin in die Kanzlei ihres Vaters Georg eintreten. Außerdem wird von ihr erwartet, Harry Winkler, den Sohn von Notar Dr. Winkler, zu heiraten. Die beiden Väter planen eine Fusion der beiden Unternehmen, durch die man über die größte Kanzlei Wiens verfügen würde. Gioia verliebt sich aber in einen Fremden namens Max, doch als er Wien gemeinsam mit ihr verlassen will, traut sie sich nicht. Dann erhalten die Altenburgers einen Anruf von Gioias Mutter Serafina, die seit Jahren von ihrem Ehemann getrennt im fernen Italien lebt und dort ein Weingut betreibt. Serafinas Vater, genannt 'Nonno', hat einen Herzanfall erlitten. Sein sehnlichster Wunsch ist es, zu seinem 80. Geburtstag und gleichzeitig 50. Hochzeitstag noch einmal ein großes Familienfest zu feiern. Die gesamte Familie fährt nach Italien. Was Gioia noch nicht weiß: Nonno will ihr das Weingut vererben. Und natürlich taucht auch Max dort auf. 'Vino Santo - Es lebe die Libe, es lebe der Wein' ist eine Komödie von Ulli und Xaver Schwarzenberger.

Bewertung

0,0   0 Stimmen