Vertrauter Feind

Vertrauter Feind

Frankie McGuire (Brad Pitt) musste im Kindesalter miterleben, wie sein Vater von fanatischen Protestanten ermordet wurde. Sein Leben verschrieb er von da an der IRA und wurde einer der meistgesuchten Terroristen in Nordirland. Als Frankie mit seinen Mitstreitern eine Schießerei gegen die mit Hubschraubern ausgestattete Polizei verwickelt wird, erkennt er, dass die IRA Raketen braucht, um die "Revolution" zum Erfolg zu führen. Die aber kann er nur in den USA beschaffen. Von einem befreundeten amerikanischen Richter wird er in die Familie Tom O'Mearas (Harrison Ford), eines Polizisten mit irischen Wurzeln, eingeschleust und beginnt damit, ein Fischerboot für den Waffentransport nach Irland herzurichten. Doch die geplante Geldübergabe an die Waffenhändler geht schief, und schon bald gerät O'Mearas Familie ins Kreuzfeuer. Und Frankie muss sich entscheiden, auf wessen Seite er eigentlich steht.

Politisch fragwürdig, inhaltlich seltsam, dramaturgisch nur teilweise geglückt, aber als Gesamtpaket erstaunlich unterhaltsam.

Bewertung

0,0   0 Stimmen