Verschollene Filmschätze: 1968. Ende des Prager Frühlings

Verschollene Filmschätze: 1968. Ende des Prager Frühlings

SPIEGEL GESCHICHTE SPIEGEL GESCHICHTE 06.06., 08:35 - 09:05 Uhr
DokumentationF 201730 Minuten 

Prag, 21. August 1968: Innerhalb weniger Stunden besetzen die Truppen des Warschauer Pakts die Tschechoslowakei. Bereits am Morgen verurteilt die tschechoslowakische Regierung den Gewaltstreich und ruft die Bevölkerung dazu auf, keinen Widerstand zu leisten. Doch vor allem junge Prager versuchen, die Panzer aufzuhalten. Die Lage verschärft sich, als Staatschef Alexander Dubcek verhaftet wird.

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen