Urlaub auf toskanisch

Urlaub auf toskanisch

RBB Live-TV RBB 23.09., 13:15 - 14:00 Uhr
Tourismus 201245 Minuten 

Seit dem Ende des Ersten Weltkrieges zieht es eine Mischung aus Aristokraten, Industrieellen und Intellektuellen - meist aus Mailand, Parma oder Modena - nach Forte dei Marmi an die Küste der Toskana. Hier besitzt auch der Adel aus Florenz seine Sommerresidenzen, meist kleine Villen unweit des Strandes. Wer nicht über ein eigenes Anwesen verfügt, findet in den Hotels Gastfreundlichkeit auf hohem Niveau.

Das Herzstück von Forte dei Marmi sind seine Bagni, kleine abgezäunte Bezirke mit Liegestuhl- und Sonnenschirmverleih, Umkleidekabinen und einer kleinen Bar. Die rund 100 Bagni von Forte dei Marmi haben den Charme vergangener Zeiten bewahrt. Sie sind aus Holz, elegant, diskret und ziehen sich, wie auf einer Schnur gezogen, an dem vier Kilometer langen Strand entlang. Die Gäste der Bagni kommen meist seit Generationen. Wenn sie "fuori stagione", also in der Vorsaison anreisen, bekommen sie einen Schlüssel und können zu jeder Zeit eine Holzkabine am Strand benutzen. Meist mietet man seinen Platz für die ganze Saison. Das kann schon einmal 25.000 Euro kosten.

Jetzt RBB einschalten

RBB

Bewertung

0,0   0 Stimmen