Unterwegs im Westen: Wie jüdisch ist Deutschland? Unterwegs im Westen: Wie jüdisch ist Deutschland?

Unterwegs im Westen: Wie jüdisch ist Deutschland?

WDR Live-TV WDR 25.10., 22:15 - 22:45 Uhr
Land und Leute30 Minuten 

Wie viel jüdische Identität hat Deutschland? Wie werden jüdische Menschen hier repräsentiert und wie sichtbar ist "jüdisch sein"?

Die Fragen stellt sich unsere Reporterin Rachel Patt und geht dabei auf Spurensuche ihrer eigenen jüdischen Wurzeln. Im Gespräch mit verschiedenen Jüd:innen erfährt un-sere Reporterin, wie unterrepräsentiert und wenig sichtbar Judentum in Deutschland ist. Sie spricht mit dem Rapper Ben Salomo über Antisemitismus und darüber wie es ist, sich öffentlich als Jude zu bekennen. Sie begleitet das Projekt "Meet a Jew", bei dem Jüd:innen durch Deutschland ziehen und versuchen, "jüdisch sein" greifbarer zu machen und den Menschen dahinter ein Gesicht zu geben. Auf den Spuren der deutschen Ge-schichte erfährt sie vom Zentralrat der Juden, dass wir eigentlich fast alle von Jüd:innen abstammen und der Stadt Köln dabei eine besondere Rolle zukommt.

Jetzt WDR einschalten

WDR

Bewertung

0,0   0 Stimmen