Unsolved Mysteries

Unsolved Mysteries

"Unsolved Mysteries" ist ein Klassiker des amerikanischen Fernsehens und mit Unterbrechungen seit 1987 im Programm. Inspiriert wurde die Reihe von der deutschen TV-Institution "Aktenzeichen XY... ungelöst". Gezeigt werden ungelöste Kriminalfälle, aber auch mysteriöse Vorfälle und übernatürliche Phänomene wie angebliche UFO-Sichtungen. Zu Beginn jeder Sendung wird darauf hingewiesen, dass es sich bei "Unsolved Mysteries" nicht um eine Nachrichtensendung handelt. Am Ende werden die Zuschauer um Hinweise gebeten, die den Ermittlern helfen, den Fall doch noch zu lösen. In den über 580 Episoden, die bisher ausgestrahlt wurden, konnten auf diese Weise 260 Fälle gelöst werden. Präsentiert wurden die ungelösten Fälle von 1987 bis 2002 von dem amerikanischen Schauspieler Robert Stack (Oscar-Nominierung 1956 für "In den Wind geschrieben", Emmy-Award 1960 für "Die Unbestechlichen").

Bald im TV