Unsere Erde aus dem All

Unsere Erde aus dem All

WissenschaftsdokuAUS  

Moderne Satellitensysteme liefern Unmengen an Daten über unsere Erde - angefangen von der genauen Vermessung der Landmassen per Radar über fotografische Aufnahmen in unterschiedlichen Spektralbereichen bis zur Beobachtung des Wetters oder der Meeresbewegungen. Das Problem: Die meisten der so gewonnenen Informationen sind sehr abstrakt, die entstandenen Bilder und Messergebnisse nur von Experten zu deuten. Die Dokumentation 'Unsere Erde aus dem All' ändert das jetzt. Satellitendaten werden in einzigartiger Weise visualisiert und ermöglichen so anschaulich zu erfassen, wie geologische, biologische und physikalische Prozesse ineinander greifen. Die Sauerstoffproduktion einzelner Pflanzen im Urwald-Dickicht wird dabei ebenso gezeigt wie das Entstehen von Wolkenformationen und gewaltigen Gewittern oder die physikalischen Hintergründe des Erdmagnetfelds, das Tiere und Pflanzen vor schädlicher Strahlung aus dem All schützt. Das Ergebnis ist ein einzigartiger Überblick über unseren Heimatplaneten als dynamischer, lebender Organismus.

Bewertung

0,0   0 Stimmen