Und immer lockt das Weib

Und immer lockt das Weib

Saint-Tropez: Die 18-jährige Waise Juliette wird vom kinderlosen Ehepaar Morin aufgenommen. Der Nachtclubbesitzer Eric Carradine, ein reicher Mann um die 40, macht ihr den Hof, aber Juliette ist in Antoine Tardieu verliebt, der mit seiner Mutter und seinen beiden Brüdern Michel und Christian eine kleine Werft betreibt. Als Juliette begreift, dass Antoine in ihr nur einen Zeitvertreib sieht, verweigert sie sich ihm. Unter der Drohung, ins Waisenhaus zurückgeschickt zu werden, willigt sie in die Heirat mit Michel ein, der sie abgöttisch liebt. Nach einem Bootsbrand rettet Antoine Juliette vor dem Ertrinken. Als Michel erfährt, dass sie eine Affäre begonnen haben, flieht Juliette vor Scham. Michel will ihr folgen, aber Antoine stellt sich ihm in den Weg. Es kommt zum heftigen Kampf zwischen den Brüdern. Michel kann sich befreien, und er findet Juliette schließlich in einer Bar, wo sie einen feurigen Cha-Cha-Cha tanzt. Auch Eric ist da. Michel zieht den Revolver und es kommt zum Showdown ...

Bewertung

0,0   0 Stimmen