Trans-, inter- ...? - warum sexuelle Identität eine Grundrechtsfrage ist

Trans-, inter- ...? - warum sexuelle Identität eine Grundrechtsfrage ist

Gesellschaft und PolitikD  

Rund 80.000 bis 200.000 Deutsche sind intersexuell, das heißt, ihre Gene, Organe, Enzyme und Hormone machen sie nicht eindeutig zu Mann oder Frau. Zudem gibt es in Deutschland schätzungsweise mindestens 100.000 Transsexuelle: Menschen mit eindeutigen Geschlechtsmerkmalen, die sich aber im falschen Körper geboren fühlen. Beide Gruppen kämpfen seit Jahrzehnten darum, als das anerkannt zu werden, was sie sind, und selbst über ihr Leben bestimmen zu können. Lange galten sie einfach als krank, wurden zwangsoperiert, als Gruppen systematisch ignoriert oder verfolgt. Doch das ändert sich gerade, nachdem etwa das Bundesverfassungsgericht entschieden hat, dass das allgemeine Persönlichkeitsrecht sie genauso schützt wie alle anderen.

Bewertung

0,0   0 Stimmen