Thementag Archäologie

Thementag Archäologie

Archäologen suchen nach Spuren vergangener Zivilisationen, um zu verstehen, wie die Menschen früher lebten und wie ihre Gesellschaften organisiert waren. Mal entdecken sie riesige prähistorische Stätten, mal einfache Alltagsgegenstände aus einer anderen Zeit. Doch egal, ob spektakulär oder eher banal - alle Funde geben Auskunft über die Vergangenheit unserer heutigen Kulturen. Und alle Ausgrabungsstätten erzählen von den Menschen, die einmal dort lebten!

Am Samstag, den 20. Juni entführt ARTE die Zuschauer in ein "mittelalterliches" Schloss, das gerade im französischen Burgund neu gebaut wird. Außerdem wird erklärt, wie Archäologen legendäre Bauwerke wie die Sphinx von Gizeh, die hängenden Gärten von Babylon und die versunkene Stadt Thonis-Herakleion entdeckten. 10.000 Jahre alte menschliche Überreste, die in der Sahara geborgen wurden, und mumifizierte Körper aus den nordeuropäischen Mooren werden zum Leben erweckt; und in Pakistan suchen Ermittler nach den Fälschern, die jüngst versuchten, eine selbstangefertigte Mumie zu verkaufen.

Bewertung

0,0   0 Stimmen