The Woods

The Woods

HorrorfilmCDN / USA / GB / D  

Kritik:

"Teenager-Angst in subtiler Auslegung"

Hintergrund:

Der 1975 geborene Lucky McKee fokussiert in seinen Regiearbeiten gern die Welt der Teenager, die er in mystische und mysteriöse Abgründe schickt. Schon zu Beginn seiner Karriere legte er sich auf das Horror-Fach fest. Als 12-Jähriger stellte er mit einem Freund in einem kleinen Film Wes Cravens "Nightmare on Elm Street" nach. Nach seinem Studium an der University of Southern California's School of Film-Television in L.A. drehte er gemeinsam mit seinem Studien-Kollegen Chris Sivertson 2001 den Film "Die Cheerleaders", von dem bereits ein Remake in Planung ist. 2002 folgte mit "May" seine erste Arbeit als Drehbuchautor und Regisseur, die mehrere Preise auf kleineren Festivals gewann. "The Woods" war die erste Regiearbeit im Auftrag von United Artists, für die mit "Burn Notice"-Star Bruce Campbell und Patricia Clarkson ("Six Feet Under", "Shutter Island", "Die Unbestechlichen") auch ein renommierter Cast engagiert werden konnte. Nachdem United Artists von MGM übernommen wurde, blieb es bei einer Veröffentlichung auf DVD.

Bewertung

0,0   0 Stimmen