The Visit

The Visit

Regisseur M. Night Shyamalan ("The Sixth Sense", "The Village - Das Dorf") gelang 2015 nach einigen Flops mit diesem feinen kleinen Psychothriller ein erstaunliches Kino-Comeback, das er dann 2016 mit "Split" und 2019 mit "Glass" bestätigte.

Hier lehrt er die Zuschauer das Fürchten, in dem er vertraute Menschen Stück für Stück fremder und schließlich zu einer lebensbedrohlichen Gefahr werden lässt. Dokumentiert von Beccas Videokamera, deren sich steigerndes Wackeln den Pegel der Aufregung dokumentiert.

Witzig und spannend wird das Horror-Genre hier gegen den Strich gebürstet, was nicht zuletzt auch den beiden inzwischen erwachsenen Kinderdarstellern Olivia DeJonge ("Better Watch Out") und Ed Oxenbould ("Die Coopers - Schlimmer geht immer") zu verdanken ist, die sich als altkluge, mit allen Wassern gewaschene Enkel ihrer Haut zu wehren wissen.

Das ZDF zeigt "The Visit" als Auftakt einer vierteiligen Mystery-Reihe, die am 22.Juli 2020, um 23.30 Uhr, mit "Anon - Mit den Augen des Killers" fortgesetzt wird. Es folgen "The Darkness" am 29. Juli 2020, um 23.30 Uhr, und als letzter Film der Reihe M. Night Shyamalans "Split" am 5. August 2020, um 23.35 Uhr ausgestrahlt.

Bewertung

0,0   0 Stimmen