Taiwan: Die Insel der Fische

Taiwan: Die Insel der Fische

Fast die komplette Wirtschaft des Bezirks Chenggong hängt von einer einzigen Fischart ab: der Gemeinen Goldmakrele. Allerdings hält sie sich nur fünf Monate im Jahr vor Taiwan auf. Die Fischer müssen also alles riskieren, um den Fisch in der kurzen Saison zu fangen. So auch Kapitän Chen Yi-wei, der sich sogar bei einem Taifun aufs Meer hinauswagen würde. Mit an Bord seines Schiffes ist Dr. Chiang Wei-Chuan, der die Goldmakrelen erforscht - und verhindern will, dass ihr Bestand weiter schwindet.

Bewertung

0,0   0 Stimmen