Star Trek

Star Trek

James Tiberius Kirk ist ein ungestümer Draufgänger und kann mit seinem turbulenten Leichtsinn noch nicht umgehen. Seit dem Tod seines Vaters hat er keinerlei Motivation mehr, etwas Sinnvolles mit seinem Leben anzufangen. Eines Tages trifft er auf einen alten Freund seines Vaters, der ihm den entscheidenden Anstoß in die richtige Richtung gibt: Captain Pike rät dem jungen Kirk, sich bei der Sternflottenakademie zu bewerben. Dort trifft er auf seine künftige Enterprise-Besatzung: Spock, McCoy und Uhura und - als ein Romulaner einen Rachefeldzug gegen die Vulkanier startet - auch auf Scotty, Sulu und Chekov.
Unter Fans ist J.J. "Lost" Abrams' Neustart der Star-Trek-Reihe umstritten, unter Nicht-Fans gilt der Film als unterhaltsamster Teil der Reihe und als gelungene Wiederbelebung eines Franchises, das zuletzt nur noch mit mauen Filmen Marke "Nemesis" in der öffentlichen Wahrnehmung präsent war.

Bald im TV