Stahlnetz

Stahlnetz

Durch seine außerordentliche verbrecherische Intelligenz stellt der berüchtigte Bankräuber Dieter Freese die Kriminalpolizei in den Jahren 1960 bis 1962 vor eine schwierige Aufgabe. Dieter Freeses ausgekochte Taten und die wohlüberlegten Gegenzüge der Verfolger füllen ein spannendes Kapitel der Kriminalgeschichte. Sie beweisen einmal mehr die Richtigkeit des Wortes: Verbrechen lohnen sich nicht.

Bewertung

0,0   0 Stimmen