SRF bi de Lüt - Landfrauenküche

SRF bi de Lüt - Landfrauenküche

Essen und Trinken 

Die Landfrauen von «SRF bi de Lüt» sind ein Phänomen. Seit zehn Jahren gewähren sie Einblicke in ihr Leben, stellen sich den Herausforderungen ihres Alltags, bringen Hof, Garten und Familie unter einen Hut. Zudem schwingen sie den Kochlöffel, als wäre es das Einfachste der Welt, die Nation bei Tisch zu haben. Und dann sind sie erst noch ihre eigene, strenge Jury.

Zur Feier ihres Jubiläums treten erstmals die Siegerinnen aller zehn Staffeln gegenseitig an, um im Rahmen einer grossen Liveshow nochmals ihre Kochkünste zu zeigen und die Landfrau des Jahrzehntes zu küren. Doch dieses Mal kann auch das Publikum ein gewichtiges Wörtchen mitreden.

Mit Oesch's die Dritten, Kunz und VolXRoX sorgen heimische Formationen für musikalische Unterhaltung. Zudem erhält «der schönste Bauer der Schweiz», Renzo Blumenthal, eine besondere Aufgabe, die den Verlauf der Sendung mitprägen wird. Nicht fehlen dürfen auch Hackbrettvirtuose Nicolas Senn und seine NonSenns, die gewohnt souverän für stimmige Zwischentöne verantwortlich zeichnen. Nik Hartmann moderiert die Sendung.

Die Gewinnerinnen der letzten zehn Staffeln «SRF bi de Lüt - Landfrauenküche»:

2007: Migga Falett aus Bergün GR

2008: Annemarie Eberle aus Altnau TG

2009: Priska Abegg aus Steinerberg SZ

2010: Brigitte Bürgi aus Kägiswil OW

2011: Kathrin Sprecher aus Langwies GR

2012: Esther Kempf aus Unterschächen UR

2013: Romana Zumbühl aus Altbüron LU

2014: Ruth Breitenmoser aus Mosnang SG

2015: Iris Riatsch aus Vnà GR

2016: Sonja Schilt aus Iseltwald BE

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen