South Park: Spontane Selbstentzündung

South Park: Spontane Selbstentzündung

Comedy Central Comedy Central 19.08., 04:35 - 04:55 Uhr
AnimationsserieUSA 199720 Minuten 

Die Einwohner von South Park, allen voran Kenny, leiden unter spontaner Selbstentzündung. Die Bürgermeisterin beauftragt ein Expertenteam in Person von Randy Marsh damit, eine Lösung zu finden. Ihm fällt sogleich auf, daß sich die Opfer allesamt am Beginn einer Liebesbeziehung befanden und daher ihre Flatulenz unterdrückte. Diese unterdrückten Gase führen zu möglichen internen Explosionen, die den Betreffenden umgehend in ein Häufchen Asche verwandeln. Er ermutigt also alle Einwohner dazu, so viel wie möglich zu furzen, damit sich der Gas-Stau nicht bilden kann - allerdings sorgt dieser Zuwachs an Methangas in der Atmosphäre für einen gesteigerter Treibhauseffekt. Die wirksamste Lösung kann also nur heißen: Körpergase sollten nur moderat ausgestoßen werden und nur zur Vermeidung von Selbstentzündung. Es ist eben doch ungesund, seine Fürze zu unterdrücken... Die Jungs wollten inzwischen Kyles Vater zu einer Erektion verhelfen - oder wie Kyles Mutter sich ausdrückt: einen "Ständer"... Nachdem sie bereits mit mehreren Nachfragen in diversen Läden gescheitert sind, kommt ihnen eine rettende Idee: im Zuge der Nachstellung des Kreuzwegs Christi in der Kirche, wollen sie Cartman am Ende kreuzigen und drei Tage auf seine Auferständerung warten.

Bald im TV