Smash

Trivia zu Smash

Wusstest du schon ...

 

Vom Fernsehen zur Bühne

Hinter Smash steht niemand Geringeres als Steven Spielberg, der das Konzept zur Serie 2009 beim US-Kabelsender Showtime unterbrachte. Spielbergs Ziel: In jeder Staffel soll ein neues Musical zur Vorstellungsreife gelangen und dann tatsächlich am Broadway zu sehen sein, sofern es für broadway-tauglich erachtet wird.

Echte Broadway-Erfahrung

Viele Mitwirkende in Smash haben auch in der Realität Broadway-Erfahrung, einer holte dafür sogar den wichtigsten amerikanischen Theaterpreis: Christian Borle, der in der Serie als Komponist auftritt, spielte parallel zur ersten Staffel im Musical "Peter und die Sternenfänger" mit und gewann für seine Leistung im Sommer 2012 einen Tony Award.

Erfolgreicher als die Realität

Während sich die Serie erfolgreich mit der Idee eines Musicals über Marilyn Monroe befasst, ist ein entsprechender Versuch in der Wirklichkeit katastrophal gescheitert: "Marilyn: An American Fable" lief 1983 keine 20 Vorstellungen lang, bevor die Broadway-Show wegen Zuschauermangels abgesetzt wurde.