Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs

Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs

Wie kommt ein 50 Tonnen schweres Piratenschiff von Litauen nach Berlin? Die erste Etappe nach Stettin legt der riesige Zweimastsegler im Bauch eines Frachtschiffs zurück. Dann geht es Huckepack weiter in die Bundeshauptstadt. Insgesamt fünf Mal wird das Schiff angehoben und verladen - jedes Mal ein Risiko für Mensch und Material. Unzählige Hürden gilt es für das Transportteam zu überwinden. Gelingt es ihnen dennoch die zukünftige schwimmende Eventlocation nach Berlin zu bringen?

Bewertung

0,0   0 Stimmen