Schein und Sein - Des Kaisers neue Kleider

Schein und Sein - Des Kaisers neue Kleider

"Der Kaiser ist in der Garderobe!" - Nichts liebt der Kaiser so sehr wie schöne Kleider. Er kümmert sich nicht um seine Soldaten, er kümmert sich nicht um die Probleme in seinem Reich. Hätte er ein Handy gehabt, er hätte den ganzen Tag auf Instagram seinen Status gepostet. Bis eines Tages zwei Betrüger auftauchen, die ihn gnadenlos bloßstellen. Hans Christian Andersens Märchen über Schein und Sein ist nach wie vor brandaktuell. Das SWR Vokalensemble hat den lettischen Komponisten Uìis Prauliòð beauftragt, dazu eine ganz neue Musik zu schreiben. Prauliòð kann virtuos für Stimmen komponieren und spielt dabei witzig und humorvoll mit den unterschiedlichsten Musikstilen. Für fünf Sänger des SWR Vokalensembles hat er bei diesem Werk solistische Partien geschrieben, als da wären: Kaiser, zwei Betrüger, General und Minister. Erzähler in diesem musikalischen Märchen ist der Kabarettist Lars Reichow, bekannt durch Sendungen in SWR2 als auch im Fernsehen.

Das SWR Vokalensemble hat schon einmal mit Uìis Prauliòð zusammengearbeitet: bei dem musikalischen Märchen "Des Kaisers Nachtigall". Die CD wurde 2015 mit dem "Echo Klassik für Kinder und dem "Leopold" Preis ausgezeichnet.

Bewertung

0,0   0 Stimmen