Sanders und das Schiff des Todes

Sanders und das Schiff des Todes

Er hat in Südwestafrika im Dienst der Engländer jahrelang skrupellose Wilddiebe und Elfenbeinjäger gejagt, nach der Entlassung der Kolonie in die Unabhängigkeit wird Sanders mit Orden behängt und in den Ruhestand versetzt. Doch es hält ihn nichts in London, Afrika ist das Land seiner Sehnsucht. Deswegen nimmt er gern den Auftrag einer Versicherungsgesellschaft an, einem gewissen A. G. Magnus auf die Finger zu sehen. Der will im Südwesten Afrikas, vor der Küste der Skelette, nach Diamanten schürfen. Schon einmal hat er bei einer solchen Unternehmung das Baggerschiff 'versenkt'. Die Versicherung musste damals bluten. Magnus hat die ausgezahlte Summe, die er 'dank' des angeblichen Selbstmordes seines Partners van Houten allein einstecken konnte, benutzt, um ein neues Schiff zu chartern. Die Gesellschaft hat ihn aber nur unter der Bedingung neu versichert, dass er einen Aufpasser duldet. Eine bunte Gesellschaft treffen Sanders und sein alter und neuer Assistent Hamilton an: den dominanten A. G. Magnus, den deutschen Kapitän von Koltze, den brutalen Leibwächter Carlo, die bildhübsche blonde Kapitänsgattin Elizabeth und vor allem von Koltzes attraktive Schwester Helga, für die Sanders gleich mehr als Sympathie empfindet. Magnus spielt den charmanten Gastgeber, doch wie skrupellos er ist, stellt sich rasch heraus. Der erfahrene Ex-Polizeioffizier Sanders wird von einer Versicherungsgesellschaft beauftragt, dem berühmt berüchtigten Abenteurer und Geschäftsmann Magnus auf die Finger zu schauen. Denn zum zweiten Mal hat Magnus ein Baggerschiff gechartert, um vor der Küste Südwestafrikas nach Diamanten zu schürfen. Das erste Schiff ist unter rätselhaften Umständen gesunken und hat die Versicherung Millionen gekostet. Mit 'Sanders und das Schiff des Todes' verfilmte Robert Lynn einen frühen Roman des Spannungsexperten Edgar Wallace. Mit 'Sanders und das Schiff des Todes' inszenierte der Londoner Regisseur Robert Lynn ein spannendes Abenteuer vor der eindrucksvollen Wüstenkulisse an der Küste des südwestlichen Afrika.

Bewertung

0,0   0 Stimmen