Salyut-7

Salyut-7

Hintergrund:

Für den Film, dessen Geschichte auf wahren Begebenheiten - der Rettung der sowjetischen Saljut 7- Raumstation während der Sojus T-13-Mission im Jahr 1985 - beruht, wurden rund 40 Minuten des Materials in der Schwerelosigkeit produziert. Zugunsten der Dramaturgie wurden die realen Ereignisse anders dargestellt. Auch die Namen der Personen wurden geändert.

Kritik:

"'Salyut 7' ist ein ebenso technisch wie erzählerisches imposantes Weltraumdrama, welches nicht nur eine der wichtigsten wie beeindruckendsten Mission der Raumfahrtgeschichte aufzeigt, sondern auch von Freiheit, Pioniergeist und dem menschlichen Verlangen jegliche Grenzen zu überwinden erzählt. Da ist es dann auch egal, dass immer ein gewisser Heldenmut bzw. Pathos mitschwingt. Am Ende ist der Film von Regisseur Klim Shipenko ein toller Appell an den Fortschritt."

"'Salyut-7' ist eine russische Mischung aus 'Gravity', 'Apollo 13' und 'Der Stoff', aus dem die Helden sind'. Die Geschichte fesselt schon alleine aufgrund ihrer realen Hintergründe - und das trotz des langsamen Erzählstils." (blu-ray-rezensionen.net)

Bewertung

0,0   0 Stimmen