Russisch Roulette

Russisch Roulette

GesellschaftsreportageD  

Von Joseph Vilsmaier meisterhaft inszenierter, zweiteiliger Gänsehaut-Krimi, in dem sich eine deutsche Journalistin mitten in St. Petersburg plötzlich in einem Alptraum wiederfindet: Ihr Sohn wurde entführt - allem Anschein nach von den schier übermächtigen Feinden ihres verstorbenen Mannes. Katharina Böhm und Heinz Hoenig machen sich zusammen auf die Suche nach dem verschwundenen Jungen. Gemeinsam mit ihrem Sohn Nikolai reist die deutsche Journalistin Katherina Wagner nach St. Petersburg, um das Grab ihres kürzlich verstorbenen Ehemanns Viktor, eines investigativen russischen Journalisten, zu besuchen. Obwohl die Umstände von Viktors Ablebens nebulös sind, geben die Behörden als offizielle Todesursache Selbstmord an. Als Nikolai während des Friedhofbesuchs plötzlich spurlos verschwindet, steht Katherina unter Schock. Schmerzlich wird ihr bewusst, dass ihr Mann einflussreiche Feinde gehabt haben muss, die nun auch ihr und ihrem Sohn schaden wollen. Koproduktion ARD/ORF/GRAF FILM ('Russisch Roulette, Teil 2' am 3.

Bewertung

1,0   1 Stimme