Roots

Roots

Im Jahre 1750 in einer Region am Gambia-Fluss wird Kunta Kinte geboren, Sohn von Omoro und Binta Kinte. Wie es die Tradition will, wird Kunta zum Mandinka-Krieger ausgebildet, der die Bräuche seines Stammes ehrt und pflegt. Dennoch träumt er davon, seinen Stamm zu verlassen und an einer Universität zu studieren. Doch eines Tages wird er vom rivalisierenden Stamm der Koros gefangen genommen und an britische Sklavenhändler verkauft, die Kunta nach Amerika verschleppen. Nach einer qualvollen Überfahrt verkaufen die Händler ihn schließlich 1767 an den Plantagenbesitzer John Waller aus Virginia.

Bewertung

0,0   0 Stimmen