Rom am Rhein: Krieg und Frieden

Rom am Rhein: Krieg und Frieden

SPIEGEL GESCHICHTE SPIEGEL GESCHICHTE 23.09., 07:05 - 07:50 Uhr
GeschichteD 201645 Minuten 

In Germanien kommt es zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen Römern und Germanen, als diese sich gegen die fremde Herrschaft zur Wehr setzen. In der Schlacht im Teutoburger Wald im Jahr 9 n.Chr. erlitten die römischen Truppen eine vernichtende Niederlage. Gut sechs Jahrzehnte später hielt der Aufstand des Bataverstammes die Provinz Niedergermanien rund ein Jahr lang in Atem. Doch längst nicht alle Germanen waren den Römern feindlich gesinnt. Vielfach gab es ein friedliches Miteinander, von dem beide Seiten profitierten.

Bewertung

0,0   0 Stimmen